Seminar Leiter und Tritte

Ausbildung zur Befähigten Person für die Prüfung von Leitern, Tritten und Kleingerüsten

Leitern gehören zu den weitverbreitesten Arbeitsmitteln, jeder kennt sie und jeder benutzt sie. Für jeden Einsatzbereich stehen verschiedenste Typen - von der einfachen Bockleiter bis zur komplexen Spezialleiter - zur Verfügung.

Doch leider stehen Leiterunfälle auch mit an der Spitze der Unfallstatistik, und oft mit schweren Verletzungen. Neben der unsachgemäßen Benutzung ist die Unfallursache häufig auf beschädigte Leitern zurückzuführen.

Damit dies nicht vorkommt, verlangt der Gesetzgeber Arbeitsmittel wie die Leitern regelmäßig zu prüfen, und diese Prüfung zu dokumentieren - z. B. durch einen Prüfaufkleber und einem Prüfprotokoll.

Entsprechende Prüfaufkleber werden vom Sicherheitswesen zur Verfügung gestellt. Bitte benutzen Sie hierfür das folgende Bestellformular:

uni-intern Bestellblatt Etiketten für Leiterprüfung(pdfpdf)
 
Die Person, welche diese Prüfung durchführt, muß hierfür ausreichend qualifiziert sein, und wird als
eine "Befähigte Person" bezeichnet.
Das Sicherheitswesen bietet diese eintägige Ausbildung zur Befähigten Person für Unibeschäftigte kostenlos an.
Die Termine können dem Schulungsprogramm (link) entnommen werden.


Pruefetikett

Die hierbei benutzten Schulungsunterlagen sowie die benötigten Dokumente und Infos können hier runtergeladen werden

uni-intern Schulungsunterlagen (pdfpdf - 8 MB)
uni-intern Leiterprüfbuch - Deckblatt (pdf doc)
uni-intern Leiterprüfbuch - Kontrollblatt (pdf doc)
uni-intern Betriebsanweisung (pdfpdf)
uni-intern GUV-I 694 - Handlungsanleitung für den Umgang mit Leitern und Tritten