Förderprojekte des Freundeskreises

Eine Auswahl aus der Vielfalt der bislang geförderten Projekte veranschaulicht, wie wir unsere Ziele in die Tat umsetzen:

Seit 1973 verleihen wir jedes Jahr bei unserer Mitgliederversammlung den „Preis der Freunde“ für hervorragende Leistungen an Absolventen und Nachwuchswissenschaftler. Wir unterstützen das Studium Generale, den Akademischen Chor und Orchester sowie Studentische Gruppen (z. B. Akaflieg, -funk, -modell, -wohnen, Unifilm). Desweiteren werden vielfältige Anträge über den Vorstandsfonds bewilligt und der Rektor wird bei den Aufgaben, die bei der Führung der Universität anfallen, unterstützt.
 
Seit 2012 beteiligen wir uns am Deutschlandstipendium. Seitdem wurden 143 Stipendien bewilligt. Wie gut dies bei den Studierenden ankommt, erfahren Sie in unserem Jahresbericht und hier.
 
Über die aktuellen Förderprojekte berrichten wir im Jahresbericht auf den Seiten 26 bis 41 und hier.
 
 
Größere Förderprojekte der Vereinigung:
 
Raumfahrtzentrum Baden-Württemberg (RZBW)
2010 im Juni war Richtfest, 2011 wurde eingezogen. Die Vereinigung half mit, ein landesweites Raumfahrtforum für Wissenschaft, Industrie und Öffentlichkeit zu schaffen. Mit dem RZBW werden nicht nur die Studierenden von einer attraktiven Ausbildung mit sehr guten Berufschancen profitieren sondern auch der interessierten Öffentlichkeit wird direkter Zugang zum Thema Raumfahrt ermöglicht.  
 
Kinderhaus Pfaffenwald
2010 eingeweiht, bietet die Kindertagesstätte Raum für zwei Krabbelgruppen mit je zehn Kindern. Träger und Betreiber ist das Studentenwerk Stuttgart.
 
Internationales Zentrum
2005 als neuer Treffpunkt für Studierende und Wissenschaftler aus aller Welt eröffnet.
 
Söllerhaus
2004 Beginn mit dem Erweiterungsbau des 1984 erworbenen Gästehauses der Universität Stuttgart, der dank unseres finanziellen Beitrages möglich war. Für alle Hochschulangehörigen sind hier ideale Möglichkeiten für Seminare, Exkursionen, Tagungen etc. gegeben; es dient aber auch der Erholung und ist Ausgangspunkt für viele Freizeitaktivitäten. 2014 wurde das Söllerhaus modernisiert, um den heutigen Ansprüchen der Gäste gerecht zu werden. Als Freundesvereinigung der Universität begrüßen wir diese Maßnahme und bitten um finanzielle Unterstützung.   
 
Stiftungslehrstuhl für Wissenschaftstheorie
1997 eingerichtet, weil Zusagen über Spenden vorlagen und die Universität zusicherte, nach Ablauf der privaten Anschub-Finanzierung die Kosten in ihren Haushalt zu übernehmen.  
 
Solarflugzeug Icare
1996 gewann es den Berblinger Wettbewerb der Stadt Ulm, 1997 den OSTIV-Preis und die Goldene Medaille des Deutschen Aero-Clubs. Wir unterstützten die Entwicklung des mit Sonnenenergie betriebenen Hochleistungssegelflugzeugs.
 
Internationales Begegnungszentrum (IBZ)
Auf Initiative unseres Vorsitzenden, Prof. Marcus Bierich, und dem damaligen Vorstandsvorsitzenden der Daimler-Benz AG, Edzard Reuter, gelang es 1988 - unter Beteiligung des Ministerpräsidenten Lothar Späth und anderen Sponsoren - den Kauf des „Eulenhofs“ und den Um- und Aufbau in den gegenwärtigen Zustand zu finanzieren.
1993 wurde das IBZ eröffnet. Seitdem steht es für Tagungen und Veranstaltungen aller Art zur Verfügung.
 
Universitätsbibliothek
1961 wurde der Neubau eingeweiht. Wir leisteten finanzielle Hilfe beim Bauvorhaben und diversen Anschaffungen.