Zu doof zum Studieren? Zweifel essen Seele auf

Die meisten von uns kennen und fürchten sie - die Zweifel an sich selbst, den eigenen Fähigkeiten und der eigenen Leistung. Nichts scheint gut genug zu sein, ganz egal, wie viel Zeit und Mühe investiert wird. Dabei spielt es oft keine Rolle, ob es sich um die Seminararbeit handelt oder das tägliche Lernpensum, das bewältigt werden muss. Immer wieder taucht die Frage auf, ob man überhaupt für das Studium geeignet ist. Nur wenige sprechen offen aus, worüber sie tage- und nächtelang nachgrübeln...
More

Hilfe, ich bin ein(e) Studienabbrecher(in)

Das Studium abbrechen – mach ich's? Mach ich's nicht? Für viele Studierende eine regelrechte Horrorvorstellung. Nicht so für Anna* und Max*, die beide beschlossen haben, ihr jetziges Studium an den Nagel zu hängen. Wie es dazu gekommen ist, welche Gründe dafür sorgen, dass Studierende ihr Studium abbrechen und warum ein Studienabbruch nicht das Ende der Welt bedeuten muss, das sind die Schwerpunkte des heutigen Beitrags. Manche Entscheidungen gehen einem leicht von der Hand. Manche wied...
More

Die Qual der Wahl: Ausbildung oder Studium?

"Verschieben wir es doch auf morgen", sagte bereits die Schauspielerin Vivien Leigh als Scarlett O'Hara im berühmten Film "Vom Winde verweht". Verschieben wir es doch auf morgen - in dieser Aussage zeigt sich eine Haltung, mit der Menschen unzähligen Entscheidungen in ihrem täglichen Leben begegnen. Angesichts einer Vielzahl von Möglichkeiten sind wir stets darum bemüht, die beste auszuwählen. Das beginnt im kleinen Rahmen beim Kauf eines Joghurts - und endet bei Fragen mit großer Tragweite:...
More

Wie ich mein BWL-Studium schmiss und mich auf meine Stärken besann (Teil1)

Es war im Sommer 2008. Umringt von Freunden und Mitschülern, die mich jahrelang durch meine Schulzeit begleitet hatten, stand ich in der Mittagshitze auf einer grünen Wiese und grinste für den Fotografen, der das Foto meiner Abschlussklasse schoss. Es war der Tag des Abiballs. Der Tag, den jeder von uns sehnsüchtig herbeigewünscht hatte. Der Tag, an dem wir die „Declaration of Independence“ (so unser Abimotto) unterschrieben hatten und uns hinaus in die weite Welt träumten. Für mich lag dies...
More