Freundeskreis Flüchtlinge

Studierende und Flüchtlinge vor Statue
Studierende der Universität Stuttgart wollen Geflüchteten helfen. Aber wie kann man sich als Studierender einsetzen, wie viel Zeit nimmt das in Anspruch und was bringt das am Ende konkret? Der Freundeskreis Flüchtlinge als Beispiel. Die Studierenden treffen sich regelmäßig, meist alle zwei Wochen, um gemeinsam mit jungen Menschen aus anderen Ländern zu spielen und zu reden. An den Abenden spielen sie Karten, puzzeln, tauschen sich über kulturelle Besonderheiten aus, snacken und erhängen...
More

Von Peking nach Stuttgart

Die Welt entdecken, neue Kulturen kennen lernen, fachspezifisches Wissen erwerben: ein Studium im Ausland ist attraktiv. Jedes Jahr reisen Studierende aus Stuttgart in andere Länder und sogar auf andere Kontinente, manchmal nur für ein Semester, manchmal für ein ganzes Jahr. Gleichzeitig kommen Studierende aus anderen Ländern nach Stuttgart, um mit uns den Hörsaal, das Wohnheim, die Freunde zu teilen. Wie es ihr als Studierende aus dem Ausland geht, erzählt Jianxuan Liu, Studentin der Wissen...
More

Wann Prokrastination sinnvoll ist

Mann schaut auf die Uhr
Unter dem Semester müssen wir unseren Stundenplan erstellen, die Vorlesungen besuchen, uns auf Klausuren vorbereiten und Hausarbeiten schreiben. Wer nicht eigenverantwortlich studiert, verliert. Während uns das Schulrektorat die Zeiteinteilung noch abgenommen hat, müssen wir uns jetzt bestmöglich selbst durchschlagen. Und das heißt vor allem: selbst organisieren. Wer gerne mit Deadlines kuschelt, macht irgendetwas falsch, so die gängige Meinung. Bestenfalls fehle nur die nötige Disziplin....
More

Sorgen im Studium: Die psychologische Beratung an der Universität Stuttgart

Ab zum bzw. zur PsychologIn? Niemals, ich bin doch nicht verrückt. Das wird schon wieder, ich muss mich nur etwas mehr zusammenreißen. Was denken die anderen bloß von mir, wenn ich nicht mehr alleine klarkomme? Ich muss nur noch bis zum Ende des Semesters durchhalten, dann wird das schon wieder. Und überhaupt - welche beruflichen Konsequenzen folgen, wenn meine künftigen ArbeitgeberInnen davon erfahren? Mit solchen und ähnlichen Gedanken schlagen sich Studierende herum, wenn sie das erste Ma...
More

Das „Grauen“ naht: die Prüfungsphase

Planung ist alles und Selbstorganisation mein zweiter Vorname. Ich bekomme Panik-Attacken, wenn mein heißgeliebter Planer nicht aufzufinden ist und ich bin Meisterin darin, mich selbst auszutricksen, um mich an meinen freien Tagen aus dem Bett zu locken anstatt ihn mit meinem besten Freund "Netflix" zu verbringen. Mit anderen Worten: Ich bin die perfekte Ansprechpartnerin, wenn es ums Thema "der richtige Weg durch den Prüfungstress" geht. Hier sind meine 6 Tipps, wie man trotz Lernstress einen A...
More