Von Peking nach Stuttgart

Die Welt entdecken, neue Kulturen kennen lernen, fachspezifisches Wissen erwerben: ein Studium im Ausland ist attraktiv. Jedes Jahr reisen Studierende aus Stuttgart in andere Länder und sogar auf andere Kontinente, manchmal nur für ein Semester, manchmal für ein ganzes Jahr. Gleichzeitig kommen Studierende aus anderen Ländern nach Stuttgart, um mit uns den Hörsaal, das Wohnheim, die Freunde zu teilen. Wie es ihr als Studierende aus dem Ausland geht, erzählt Jianxuan Liu, Studentin der Wissen...
More

Mit Erasmus Europa entdecken

Studieren, studieren, studieren.. gibt es noch was schöneres? Ja im Ausland studieren. Viele Studiengänge lassen den Studierenden im Studium Raum für ein Auslandssemester. Aber wie finanziert man das? Es gibt Stipendien: Wer Europa als Wunschziel hat, kann von dem bekannten Förderprogramm Erasmus profitieren. Wie ihr euch für das Stipendium bewerben könnt, erfahrt ihr hier. Ein Auslandsaufenthalt ist eine gute Abwechslung im Studium: Man sammelt neue Erfahrungen und bekommt einen anderen ...
More

Mentor/in werden!

Man kann lange darüber nachdenken, ob und in welchem Bereich man sich an der Universität Stuttgart engagieren will. Oder man liest ein Plakat und platzt daraufhin unangemeldet ins Büro des Teams für Interkulturelles Mentoring. Sich an seiner Universität zu engagieren, macht sich nicht nur gut im Lebenslauf. Es ist auch eine Möglichkeit, sich selbst in einem bekannten Umfeld zu fordern und dabei nebenher jede Menge coole, gleichgesinnte Leute kennen zu lernen. Die Universität Stuttgart bie...
More

Erasmus in Warschau: Auf den Spuren von Marie Curie und Chopin

Wem es im alltäglichen Terrain etwas zu gewohnt ist; wer wissen möchte, wie es sich anfühlt, mal im Ausland zu Leben; wer Lust hat die junge und lebendige Hauptstadt Polens kennenzulernen – dem sei ein Erasmus-Semester in Warschau dringend empfohlen. „Marie Curie und Chopin sind die zwei prominentesten Polen, die ich kenne. Zwar sind beide international eher unter ihrem französischen Namen bekannt, mehr haben wir allerdings nicht an Prominenz,“ erklärt der Touristenführer der Free-Walking-Tou...
More

Katzen, Çay und Hupkonzert

124 Tage – so lange sollte ich ganz auf mich allein gestellt in der Weltmetropole Istanbul (über-)leben. Überwogen nach Erhalt der Zusage der Boǧaziҫi University Vorfreude und Neugierde auf eine neue Erfahrung, nahm mit jedem Tag, den mein Abflug in die Türkei näher rückte, die Nervosität zu. Visum, Wohnung und der ganze Uni-Kram – alles musste organisiert werden und war so ganz anders als in meiner Komfortzone mit den vertrauten Gesichtern und gewohnten Abläufen an der Uni Stuttgart. Worauf...
More