Abi - und dann! Beratung und Information zu Studium und Beruf 2016

Abi und dann Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Lehrerinnen und Lehrer, liebe Eltern,

wer am Ende seiner Schulzeit angekommen ist, steht vor einer wichtigen Entscheidung: Welche Ausbildung oder welches Studieum soll ich wählen? Welcher Berufsweg ist für mich der richtige?

Die Zahl der möglichen Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten ist groß und steigt weiter an. Folglich nimmt auch der Bedarf an Orientierung und Beratung zu. Denn um eine für sich passende Entscheidung treffen zu können, braucht es zunächst das Einschätzen bzw. Kennen der eigenen Interessen und Fähigkeiten, aber auch die Bereitschaft, sich mit konkreten Studien- und Ausbildungswegen auseinanderzusetzen und sich darüber zu informieren. Beides ist für die erfolgreiche Planung und Gestaltung des eigenen beruflichen Weges wichtig.

Wir laden Sie, liebe Schülerinnen und Schüler mit unserem Programm "Abi - und dann!" herzlich dazu ein, sich zu orientieren und umfassend über Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten zu informieren.

Ihre
Zentrale Studienberatung der Universität Hohenheim 
Zentrale Studienberatung der Universität Stuttgart
Berufs- und Studienberatung der Agentur für Arbeit Stuttgart

Veranstaltungsprogramm als pdf-Datei

  • Orientieren - Orientierungsangebote, Veranstaltungen und Workshops
  • Informieren - Studienmöglichkeiten an den Universitäten Hohenheim und Stuttgart
  • Bewerben für einen Studienplatz und eine betriebliche Ausbildung
  • Überbrücken zwischen Abitur und Studium

vorAllgemeine Informationen und Einleitung
vorPersönliche Beratung


Orientieren

Was will ich werden? Was macht mir Spaß und wofür kann ich mich richtig begeistern? Was gibt es für Studienmöglichkeiten? Wie kann ich testen und ausprobieren, was zu mir passt?

Abitur / Fachhochschulreife - und dann?
Eine Informationsveranstaltung am Dienstag, 08.03.2016 und Donnerstag, 27.10.2016

Braucht man eigentlich einen sehr guten Abiturschnitt, um Jura studieren zu können?
Was versteht man unter Wartezeit, und was bringt sie mir für meine Bewerbung?
Ein Studium oder eine Ausbildung, was ist für mich besser?
Was gibt es alles, und wie finde ich einen Weg durch den Informationsdschungel?
Sie bekommen in dieser Veranstaltung einen Überblick über die Möglichkeiten und Wege nach dem Abitur bzw. nach der Fachhochschulreife. Außerdem erhalten Sie jede Menge Tipps zur Orientierung, Hinweise für die gezielte Suche nach Informationen und persönliche Antworten auf Ihre Fragen.

Termine: Dienstag, 08. März 2016, 16:00 - 18:00 Uhr und Donnerstag, 27. Oktober 2016, 16:00 - 18:00 Uhr
Referenten: Beruf- und Studienberatung, Agentur für Arbeit Stuttgart
Ort: Agentur für Arbeit Stuttgart, Raum A 001, Erdgeschoss, Nordbahnhofstr. 30-34, 70191 Stuttgart
Anmeldung:
Per E-Mail an: stuttgart.172-beratung@arbeitsagentur.de
mit Stichwort: "Abitur/Fachhochschulreife - und dann?" 

 

Infoabende für Eltern

Wie findet mein Kind das passende Studium? (Dienstag, 26. April 2016) Steht Ihre Tochter/ Ihr Sohn kurz vor Ende der Schulzeit? Ist die Studien- und Berufswahl ein aktuelles Thema in Ihrer Familie?
Verschiedene Studien haben gezeigt, dass Sie als Eltern oft die wichtigsten Gesprächspartner für Ihr Kind in dieser Zeit sind. Dabei ist es für Eltern angesichts der rund 18.000 Studiengänge oft schwierig, ihre Kinder bei der Studienwahl zu unterstützen. Wir laden Sie deshalb zu einem Informationsabend ein, bei dem Sie erfahren können:

- wie die Studien- und Berufswahl bei Ihrem Kind gelingen kann,
- welche aktuellen Studienangebote es gibt,
- wie Bewerbung und Zulassung an der Hochschule heute funktionieren,
- welche Finanzierungsmodelle fürs Studium es gibt
- und last, but not least: Wie Sie Ihr Kind in diesem Prozess unterstützen können!

Termin: Dienstag, 26. April 2016, 19:00-21:00 Uhr
Referenten: Berufs- und Studienberatung, Agentur für Arbeit Stuttgart
Zentrale Studienberatung der Universität Stuttgart
Ort: Agentur für Arbeit Stuttgart, Raum A 001, Nordbahnhofstr. 30-34, 70191 Stuttgart
Anmeldung: nicht erforderlich

 

Welche Alternativen zum klassischen Studium gibt es?

Sie wollen Ihre Tochter bzw. Ihren Sohn so gut wie möglich unterstützen, finden aber die große Zahl an Studien- und Ausbildungsmöglichkeiten recht unüberschaubar? Es beunruhigt Sie, dass die hohe Zahl der Studienabbrüche aktuell ein Thema in den Medien ist - und Sie möchten wissen, welche alternativen Wege zum Studium es für Ihr Kind gibt? Wir laden Sie zu einem Informationsabend ein, bei dem Sie erfahren können:
- Welche Alternativen zum klassischen Studium gibt es (Ausbildungen, duale Studiengänge, Überbrückungsmöglichkeiten, u.a.)
- Wie sich Ihre Tochter/ Ihr Sohn erfolgreich dafür bewerben kann
- Welche Finanzierungsmodelle es gibt
- Wie die Studien- und Berufswahl bei Ihrer Tochter bzw. Ihrem Sohn gelingen kann
- und last but not least: Wie Sie Ihr Kind in diesem Prozess unterstützen! Termin: Dienstag, 22. November 2016, 19:30-21:00 Uhr
Referenten: Berufs- und Studienberatung, Agentur für Arbeit Stuttgart
Ort: Agentur für Arbeit Stuttgart, Raum A 001, Nordbahnhofstr. 30-34, 70191 Stuttgart
Anmeldung: nicht erforderlich

 

Infoportale

vorwww.abi.de - Informationsportal für Oberstufenschüler
Hier finden Sie Informationen und Tipps rund um das Thema Studien- und Berufswahl.
vorBERUFE.TV 
Berufe.TV - die Film App der Bundesagentur für Arbeit informiert in über 300 Filmen über Ausbildung, Studium und viele weitere Themen aus der Welt der Berufe.
vorwww.studieninfo-bw.de
Studienwahl und Studieren in Baden-Württemberg
vorMeine Studienwahl
Studienorientierungsangebote auf der Homepage der Universität Stuttgart

 

Studienwahltests

Wenn Sie in Baden-Württemberg ein grundständiges Studium beginnen wollen, müssen Sie ein sog. Studienorientierungsverfahren durchlaufen (z. B. Test, Beratungsgespräche). Jede Hochschule legt für sich fest, welches Orientierungsverfahren sie anerkennt.

vorSelbsttest zur Studienorientierung: was-studiere-ich.de
vorSelbsttest für Bewerber/innen für das Lehramtsstudium
vorTests der Agentur für Arbeit

BEST-Training - Training zur BErufs- und STudienorientierung (BEST)

Wenn Sie in der Oberstufe sind, bieten BEST–Seminare Ihnen in zwei Tagen die Chance, Ihre individuellen Fähigkeiten, Interessen und Lebensziele herauszuarbeiten. Und das alles in abwechslungsreichen Übungen, angeleitet von zwei Trainern, einem Lehrer und einem Studien- oder Berufsberater. Ziel ist es, aus der Fülle der Studien- und Berufsmöglichkeiten die für Sie passenden Wege herauszufinden. BEST-Seminare finden das ganze Schuljahr über statt.
Informationen über die Seminarkonzeption, Veranstaltungsorte, Termine und Anmeldung: www.bw-best.de

 

So treffe ich die richtige Studienentscheidung - Workshop zur Studienorientierung am Freitag 29.4.2016 und am Montag, 20.06.2016

Das Ende der Schule ist in Sicht und Sie wissen noch nicht, was danach kommt? Sie möchten studieren, wissen aber noch nicht, was?

Sie möchten wissen, welche Faktoren bei der Studienwahl einzubeziehen sind und woher Sie Informationen bekommen? Sie brauchen Unterstützung bei der Entscheidung zwischen unterschiedlichen Interessengebieten oder Studiengängen? Diese und andere Fragestellungen werden in unserem Workshop zur Studienorientierung bearbeitet.

Wir werden u. a. mit dem „Selbsttest zur Studienorientierung der Hochschulen in Baden-Württemberg“ arbeiten, der mit Hilfe des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst ausgebaut wurde.

Es ist dringend erforderlich, dass Sie den Test www.was-studiere-ich.de (nur den ersten Teil) vor dem Workshop machen und Ihren Ergebnisausdruck mitbringen.
 

Weitere Informationen unter:

vorMITten im ABI: Orientierungsworkshops und Gruppenberatungen zur Studienwahl an der Universität Stuttgart mit genauen Angaben zu Termin, Ort und Anmeldemöglichkeiten

 

Uni-Luft schnuppern

vorJanuar-März 2016: "Probiert die Uni aus! Naturwissenschaften und Technik für Schülerinnen der Oberstufe", Universität Stuttgart. Anmeldung und weitere Informationen unter: www.uni-stuttgart.de/probiert
vor28. April 2016: Girls' Day für Schülerinnen der Klassen 5-10
vor18. Juni 2016: Tag der Wissenschaft an der Universität Stuttgart
vor02. Juli 2016: Tag der offenen Tür und Last Minute Studienberatung an der Universität Hohenheim
vor16. November 2016: Studieninformationstag
Am landesweiten Studieninformationstag stellen die Universität Stuttgart und die Universität Hohenheim sich und ihre Studiengänge jeweils vor Ort vor: Studientag der Universität Hohenheim und Studientag der Universität Stuttgart (unitag)
vorSchülerforschungscampus
Zahlreiche Workshops, Praktika und Schnupperangebote zum Experimentieren und Forschen in Labors oder draußen in der Natur erwarten Schüler/-innen im Schülerforschungscampus - hier kann man Wissenschaft erleben.
vor Vorlesungen für Schülerinnen und Schüler
Nutzen Sie unsere Angebote, einmal „echte“ Vorlesungen zu besuchen: So können Sie erste Studieninhalte kennen lernen, mit Studierenden ins Gespräch kommen, Campus und Uni entdecken und erfahren, wie sich studieren anfühlt.
Schnupperstudium an der Universität Stuttgart
und Schüler-Vorlesungsverzeichnis – Universität Hohenheim
vorBOGY- Praktikum
Die Universität Hohenheim und die Universität Stuttgart bieten Schülerinnen und Schülern BOGY-Praktikumsplätze in verschiedenen Einrichtungen und Instituten an.
vorFrühstudium für besonders begabte und motivierte Schülerinnen und Schüler an der Universität Stuttgart und an der  Universität Hohenheim.

 

Messen

Wir sind auch auf Abiturienten-, Ausbildungs- und Hochschulmessen vertreten.
vorhorizon, 20./21. Februar 2016, Hanns-Martin-Schleyer-Halle Stuttgart
vorHands Up - die Ausbildungsmesse des Stuttgarter Handwerks, 26./27. Februar 2016,Rathaus Stuttgart
vorStuzubi, 30. April 2016, Liederhalle Stuttgart
vorkabijo, 07. Mai 2016, Messe Stuttgart
vorvocatium, 06./07. Juli 2016, Hanns-Martin-Schleyer-Halle Stuttgart
vorEINSTIEG Karlsruhe, 07./08. Oktober 2016, Messe Karlsruhe
vorStartschuss Abi, 22. Oktober 2016, SpOrt Stuttgart
vorNacht der Unternehmen, 10. November 2016, Liederhalle Stuttgart
vorjobmesse deutschland, 12./13. November 2016, Carl Benz Center Stuttgart

 

BIZ - Berufsinformationszentrum in der Agentur für Arbeit

Hier gibt es
- eine gut bestückte Bibliothek mit Literatur zu Berufen, Studiengängen, Arbeitsfeldern, Bewerbung, Auswahlverfahren, Ausland, Überbrückung u. v. m.
- aktuelle Infomappen zu zahlreichen Berufsfeldern Computerarbeitsplätze mit Internetzugang, Scanner, Farbdrucker etc.
- die Möglichkeit, die eigenen Bewerbungsunterlagen zu erstellen – bringen Sie einfach einen USB-Stick mit!

Adresse:
 Berufsinformationszentrum BIZ in der Agentur für Arbeit Stuttgart, Nordbahnhofstr. 30-34, 70191 Stuttgart
Kontakt und Öffnungszeiten
Lageplan

 

Informieren - Fachspezifische Gruppenberatungen

Wo erfahre ich mehr zu meinem Wunschstudium? Welche Studieninhalte und -schwerpunkte erwarten mich? Welche Berufsfelder stehen mir offen? Wie sind meine Zulassungschancen?

Agrarwissenschaften an der Universität Hohenheim: Agrarbiologie, Agrarwissenschaft, Nachwachsende Rohstoffe und Bioenergie (Donnerstag, 25. Februar und Donnerstag, 02. Juni 2016)

Agrarwissenschaftliche Studiengänge widmen sich den Fragen rund um die Erzeugung von Nahrungsmitteln für Mensch und Tier sowie der Produktion nachwachsender Rohstoffe.

Dabei spielt die Qualität der erzeugten Rohstoffe und die Nachhaltigkeit des Produktionsprozesses ebenso eine Rolle wie technische, agrarökonomische und agrarpolitische Fragestellungen.
Absolventinnen und Absolventen arbeiten in verschiedenen Bereichen des Agrarsektors und sich anlehnender Bereiche: Diese reichen von Tätigkeiten in Forschung und Entwicklung bis zur Arbeit in landwirtschaftlichen Verbänden und Organisationen, Ämtern und Behörden des Agrar- und Umweltsektors oder in Entwicklung, Beratung und Vertrieb von Unternehmen, die sich mit Pflanzenbau, Nahrungs-, Genuss- und Futtermitteln beschäftigen.

Weitere Informationen unter:

vorGruppenberatungen an der Universität Hohenheim mit den genauen Terminen und Anmeldemöglichkeiten

 

Erziehungswissenschaften und Sozialpädagogik (Freitag, 17. Juni 2016)

Fachhochschulen und Universitäten bieten eine Vielzahl unterschiedlicher Studiengänge im sozialpädagogischen und erziehungswissenschaftlichen Bereich an.

An diesem Nachmittag haben Sie die Möglichkeit, sich über folgende Fragen zu informieren:
- Sozialpädagogik, Erziehungswissenschaft und andere pädagogische Studiengänge, die nicht ins Lehramt führen: Wie sieht das Studienangebot aus?
- Was sind die Studieninhalte?
- Welche beruflichen Möglichkeiten habe ich im Anschluss?

Und vor allem:
- Mit welchem Studiengang werde ich meinen eigenen Interessen am ehesten gerecht?

Weitere Informationen unter:

vorMITten im ABI: Orientierungsworkshops und Gruppenberatungen zur Studienwahl an der Universität Stuttgart mit genauen Angaben zu Termin, Ort und Anmeldemöglichkeiten

 

Ingenieurwissenschaften (verschiedene Termine im Mai und Juni 2016)

Wer sich für ein ingenieurwissenschaftliches Bachelorstudium interessiert, erhält in den Gruppenberatungen Informationen über den Inhalt und Aufbau des Ingenieurstudiums und Hinweise zu Formalitäten und Verfahrensfragen zur Bewerbung und Zulassung, z.B.:
- Online-Bewerbung, Antrag auf Zulassung, Einschreibung, Numerus Clausus, Aufnahmeprüfung, Hochschulauswahlverfahren
- Ingenieursdisziplinen und Naturwissenschaften, Unterschied zwischen Universität, (Fach-) Hochschule und Duale Hochschule, Grundlagen- und Anwendungswissenschaft
- Aufbau und Organisation des Studiums, Studienvoraussetzungen, Studien- und Prüfungsorganisation, Industriepraktikum, Wahl der Vertiefungsrichtungen
- Berufsbild des Ingenieurs, Tätigkeitsmerkmale, Fähigkeiten, Kenntnisse

Weitere Informationen unter:

vor
MITten im ABI: Orientierungsworkshops und Gruppenberatungen zur Studienwahl an der Universität Stuttgart mit genauen Angaben zu den jeweiligen Studiengängen, Terminen, Ort und Anmeldemöglichkeiten

 

Journalist/in werden (Freitag, 10. Juni 2016)

Im Unterschied zu vielen anderen Berufen gibt es für Journalist/innen keinen vorgeschriebenen Ausbildungsweg. 
- Welche Fähigkeiten, welche Qualifikationen sind in diesem Beruf gefragt?
- Bei aller Vielseitigkeit der unterschiedlichen Werdegänge gibt es vielleicht doch Königswege und Sackgassen?
- Was bedeutet das für meine persönliche Studienwahl?
- Und was sind geeignetere und ungeeignetere Studiengänge?

Weitere Informationen unter:

vorMITten im ABI: Orientierungsworkshops und Gruppenberatungen zur Studienwahl an der Universität Stuttgart mit genauen Angaben zu Termin, Ort und Anmeldemöglichkeiten

 

Kunst / Design (Mittwoch, 22. Juni 2016)

Sie interessieren sich für ein Studium in den Bereichen Kunst, Kunsterziehung oder Gestaltung (Produktdesign, Kommunikationsdesign u.a.m.).
Die erste, oft als hoch empfundene Hürde, besteht im Aufnahmeverfahren, und sie denken: „Wenn ich die erst mal genommen habe, dann bin ich am Ziel meiner Träume“. Wie wäre es, diese Träume um wichtige Informationen zu ergänzen:
- Wie sieht der Studienalltag aus?
- Wie werde ich betreut?
- Welche Kompetenzen sollte ich mitbringen, damit das Studium gelingt?
- Welche Berufe kommen für mich in Frage?
Und last but not least:
- Was kann ich im Vorfeld des Studiums tun? Wie kann ich mich auf das Aufnahmeverfahren vorbereiten und mich gleichzeitig selbst prüfen, ob das von mir angestrebte Studienfach tatsächlich meinen Interessen und Fähigkeiten entspricht?

Weitere Informationen unter:

vorMITten im ABI: Orientierungsworkshops und Gruppenberatungen zur Studienwahl an der Universität Stuttgart mit genauen Angaben zu Termin, Ort und Anmeldemöglichkeiten

 

Lehrer/in werden? Gesichtspunkte für Ihre individuelle Entscheidung (Infoveranstaltung am Mittwoch 04. Mai 2016 und Workshops am Donnerstag 30. Juni und am Freitag 01. Juli 2016)

Bei diesen Veranstaltungen geht es um den Studiengang „Lehramt an Gymnasien“ und um das Berufsfeld Lehrer/-in. Es besteht die Möglichkeit, die Informationsveranstaltung und einen Workshop unabhängig voneinander zu besuchen. Am besten aber planen Sie beides ein:
In der Informationsveranstaltung werden wir Sie über die allgemeinen Inhalte und die
Struktur eines Lehramtsstudiums informieren und werden daneben auf folgende Fragen
eingehen:
- Welche speziellen Herausforderungen bringt der Lehrerberuf mit sich?
- Welche Motivation ist bei der Entscheidung für den Lehrerberuf hilfreich?
- Welche Fähigkeiten und Interessen sollte man/frau haben, um diesen Beruf mit Überzeugung und Erfolg auszuüben?

In den dreistündigen Workshops werden wir das Thema „Berufsziel Lehrer/-in“ in kleineren Gruppen noch vertiefen. Hier haben Sie die Möglichkeit, sich mit anderen in der Gruppe auszutauschen und dabei neue Gesichtspunkte für die Studien- und Berufsentscheidung zu entdecken, die eigene Motivation für den Lehramtsberuf genauer zu erkunden und die eigenen Fähigkeiten und Interessen in Beziehung zu den besonderen Anforderungen, auf die Sie im Tätigkeitsfeld Schule treffen werden, zu reflektieren.
Da wir in den Workshops mit dem Lehrer-Orientierungstest www.bw-cct.de arbeiten,
bitten wir Sie, diesen im Vorfeld intensiv zu bearbeiten und Ihre Ergebnisse mitzubringen.

Weitere Informationen unter:

vorMITten im ABI: Orientierungsworkshops und Gruppenberatungen zur Studienwahl an der Universität Stuttgart mit genauen Angaben zur Infoveranstaltung und den Workshops, zu Ort und Anmeldemöglichkeiten

 

Naturwissenschaften (verschiedene Termine im Februar und Juni 2016)

Die Naturwissenschaften fassen verschiedene wissenschaftliche Disziplinen zusammen, die sich mit der Erforschung und Beschreibung belebter und unbelebter Naturphänomene beschäftigen.

Naturwissenschaftler/-innen experimentieren, beobachten, messen und analysieren. Sie versuchen auf Grundlage der so gesammelten Daten Gesetzmäßigkeiten aufzuspüren und diese in weitere Fragestellungen und in die Anwendung zu übertragen. Die verschiedenen Fachdisziplinen der Naturwissenschaften dienen dabei als Grundlage für weitere verwandte Disziplinen wie die Ingenieurwissenschaften, Lebens- und Gesundheitswissenschaften.

Absolventinnen und Absolventen stehen von der Forschung bis zur Anwendung zahlreiche Perspektiven in naturwissenschaftlich-technischen Bereichen offen.

Weitere Informationen unter:

vorGruppenberatungen an der Universität Hohenheim mit den genauen Terminen und Anmeldemöglichkeiten
An der Universität Hohenheim werden Gruppenberatungen zu folgenden Studiengängen angeboten:
Biologie/Biologie für Lehramt an Gymnasien; Ernährungsmanagement und Diätetik, Ernährungswissenschaft; Lebensmittelchemie; Lebensmittelwissenschaft und Biotechnologie

vorMITten im ABI: Orientierungsworkshops und Gruppenberatungen zur Studienwahl an der Universität Stuttgart mit genauen Angaben zu den jeweiligen Studiengängen, Terminen, Ort und Anmeldemöglichkeiten
An der Universität Stuttgart werden Gruppenberatungen zu folgenden Studiengängen angeboten: Chemie, Lebensmittelchemie und Materialwissenschaft; Mathematik und Physik; Technische Biologie

 

Sprach-/Literaturwissenschaften (Mittwoch, 15. Juni 2016) 

In dieser Veranstaltung haben Sie die Möglichkeit, sich über die philologischen Studiengänge zu informieren. Dazu zählen an der Universität Stuttgart:
Anglistik / Englisch, Germanistik (Literaturwissenschaft)/Deutsch, Linguistik sowie Romanistik/Französisch. 
Wir wollen Ihnen die Orientierung erleichtern, indem wir an dem Nachmittag u.a. auf folgende Fragen eingehen:

- Welche Forschungs- und Studiengebiete umfassen die genannten Fächer?
- Inwiefern unterscheidet sich das Universitätsstudium von den Erfahrungen, die Sie bisher in der Schule im Fach Deutsch bzw. in den fremdsprachlichen Fächern gemacht haben?
- Was ist Literaturwissenschaft? Was ist Sprachwissenschaft?
- Wie sieht die sprachpraktische Ausbildung an der Universität aus?
- Welche Fremdsprachenkenntnisse werden vorausgesetzt?
- Welche beruflichen Möglichkeiten habe ich?
Selbstverständlich besteht darüber hinaus die Möglichkeit, über alle Fragen zu sprechen, die Sie selbst in diesem Zusammenhang klären wollen.

Weitere Informationen unter:

vorMITten im ABI: Orientierungsworkshops und Gruppenberatungen zur Studienwahl an der Universität Stuttgart mit genauen Angaben zu Termin, Ort und Anmeldemöglichkeiten

 

Wirtschafts- und Sozialwissenschaften (verschiedene Termine im Februar und Juni 2016)

Die Wirtschaftswissenschaften sind den Sozialwissenschaften zugeordnet und beschäftigen sich mit der Erklärung und Erforschung wirtschaftlicher Abläufe und Prozesse. Innerhalb der Wirtschaftswissenschaften wird v.a. zwischen der Betriebs- und der Volkswirtschaftslehre unterschieden: während sich die Betriebswirtschaftslehre vorrangig mit den wirtschafltichen Zusammenhängen innerhalb einzelner Unternehmen beschäftigt, befasst sich die Volkswirtschaftslehre mit den Gesetzmäßigkeiten wirtschaftlicher Prozesse in ihrer Gesamtheit. Zahlreiche interdisziplinäre Bereiche erweitern das Fächerspektrum und bieten die Möglichkeit, individuelle Schwerpunkte innerhalb der Wirtschaftswissenschaften zu sezten. 

Weitere Informationen unter:

vorGruppenberatungen an der Universität Hohenheim mit den genauen Terminen und Anmeldemöglichkeiten
An der Universität Hohenheim werden Gruppenberatungen zu folgenden Studiengängen angeboten: Kommunikationswissenschaft, Wirtschaftswissenschaften und Wirtschaftspädagogik

vorMITten im ABI: Orientierungsworkshops und Gruppenberatungen zur Studienwahl an der Universität Stuttgart mit genauen Angaben zu Termin, Ort und Anmeldemöglichkeiten
An der Universität Hohenheim wird eine Gruppenberatung zu folgenden Studiengängen angeboten: Technisch orientierte Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftsinformatik

 

Bewerben für einen Studienplatz und für eine betriebliche Ausbildung

Wie gehe ich bei der Bewerbung für mein Studium vor? Welche Unterlagen brauche ich dafür? Ich will mich bei einem Unternehmen bewerben – was wird dort von mir erwartet? Sind meine Bewerbungsunterlagen in Ordnung?

Infoveranstaltung: Bewerbung und Zulassung an Hochschulen (Freitag, 01. Juli 2016)

Sie wollen sich für das Wintersemester 2016/17 an einer Universität oder Hochschule für angewandte Wissenschaften bewerben? Wir geben Hinweise und Tipps zu folgenden Themen und Fragestellungen:
- Allgemeine Informationen zu Bewerbungsverfahren
- Mögliche Kriterien bei NC-Studiengängen
- Benötigte Unterlagen
- Bewerbungsstrategien
- Ablauf des Bewerbungs- und Zulassungsverfahrens

Wir werden mit Ihnen gemeinsam eine Online-Bewerbung für die Universität Stuttgart durchführen.
Sie haben bei der Veranstaltung natürlich die Möglichkeit, Ihre Fragen zu stellen.

Weitere Informationen unter:

vorMITten im ABI: Orientierungsworkshops und Gruppenberatungen zur Studienwahl an der Universität Stuttgart mit genauen Angaben zu Termin und Ort

 

Studienplatzbewerbung für Medizin, Tiermedizin, Pharmazie und Zahnmedizin (Donnerstag 01. Dezember 2016)

Ist Ihr Traumstudium Medizin oder Pharmazie? Unsicher, wie die Bewerbung läuft? Dann nutzen Sie diese Möglichkeit! Die Studienplatzbewerbung in den Studiengängen Medizin, Tiermedizin, Pharmazie und Zahnmedizin erfolgt bundesweit über hochschulstart.de. Damit Sie sich erfolgreich bewerben können, sollten Sie die Regeln für dieses Verfahren gut kennen. Entwickeln Sie mit Hilfe unserer Bewerbungsexperten Ihre persönliche Bewerbungsstrategie!

In dieser Veranstaltung erfahren Sie alles über:
- Quoten, in denen zugelassen wird
- Verteilungskriterien
- Auswahlkriterien im hochschuleigenen Auswahlverfahren
- Zulassungsregeln
- Wo finde ich was? Was bedeutet das für meine Bewerbung?
- Wie kann ich meine Chancen verbessern?

Termine:   
Donnerstag, 01. Dezember 2016, 16:30 – 18:00 Uhr
Referenten: werden noch bekannt gegeben
Ort: Agentur für Arbeit Stuttgart, Raum A 001, Nordbahnhofstr. 30-34, 70191 Stuttgart
Anmeldung: Per E-Mail an: stuttgart.172-beratung@arbeitsagentur.de mit Stichwort „hochschulstart“

 

Bewerbungstraining: Bewerben mit Erfolg – sei dabei! Wir bieten professionelle Vorbereitung an! (März, Mai, Juli und November 2016)
Bewerbungsunterlagen-Check

Kommen Sie mit Ihrer Bewerbungsmappe (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse und Bescheinigungen) zu uns - wir checken gemeinsam mit Ihnen Ihre schriftliche Bewerbung. Termine:
Jeden ersten Donnerstag im Monat
04.02., 03.03., 07.04., 12.05., 02.06., 07.07., 04.08., 01.09., 06.10., 03.11., 01.12.2016
Immer von 14:00 bis 16:30 Uhr, jeweils 30 Minuten
Ort: Agentur für Arbeit Stuttgart, Team Akademische Berufe, Wartezone 3. Stock, Flur A, Nordbahnhofstr. 30-34, 70191 Stuttgart
Anmeldung: stuttgart.172-beratung@arbeitsagentur.de mit dem Stichwort: "BU-Check"

 

Bewerbungstraining: Vorstellungsgespräch

In diesem Training haben Sie die Gelegenheit zu üben und Antworten auf folgende Fragen zu bekommen: - Wie kann ich mich optimal vorbereiten?
- Auf welche typischen Fragen sollte ich mich einstellen?
- Habe ich das richtige Auftreten?
Termine:
Donnerstag, 10.03.2016, 14:00 - 17:30 (Raum A 001)
Donnerstag, 19.05.2016, 9:00 - 12:30 (Raum A 001)
Donnerstag, 21.07.2016, 14:00 - 17:30 (Raum C 019)
Donnerstag, 03.11.2016, 9:00 - 12:30 (Raum C 019)
Ort: Agentur für Arbeit Stuttgart, Team Akademische Berufe, Wartezone 3. Stock, Flur A, Nordbahnhofstr. 30-34, 70191 Stuttgart
Anmeldung: stuttgart.172-beratung@arbeitsagentur.de mit dem Stichwort: "Vorstellungsgespräch"

 

Bewerbungstraining: Assessement Center

Nutzen Sie dieses Training, um einzelne Elemente eines Assessement Centers zu üben. Dabei geht es um folgende Themen:
- Was genau ist ein Assessement Center?
- Wie kann ich am besten überzeugen?
- Und wie erleben mich andere dabei?
  
Termine:
Montag, 07.03.2016, 14:00 - 18:00 (Raum A 001)
Dienstag, 17.05.2016, 9:00 - 13:00 (Raum A 001)
Dienstag, 19.07.2016, 14:00 - 18:00 (Raum A 001)
Donnerstag, 03.11.2016, 9:00 - 13:00 (Raum A 001)
Ort: Agentur für Arbeit Stuttgart, Team Akademische Berufe, Wartezone 3. Stock, Flur A, Nordbahnhofstr. 30-34, 70191 Stuttgart
Anmeldung: stuttgart.172-beratung@arbeitsagentur.de mit dem Stichwort: "Assessement Center"

 

Überbrücken zwischen Abitur und Studium

Wie kann ich die Zeit zwischen Schule und Ausbildung oder Studium sinnvoll nutzen? Wo kann ich mich freiwillig engagieren – sozial oder kulturell? Wie kann ich meine Reise– und Abenteuerlust in die Tat umsetzen? Gibt es auch Kurse zur Vorbereitung auf mein Studium?

 

Freiwilligendienste (Donnerstag, 25. Februar und Donnerstag, 20. Oktober 2016)

Möchten Sie ein Jahr lang etwas Sinnvolles für die Gesellschaft tun und dabei ganz neue Erfahrungen machen? Wenn Sie sich nach der Schule in einem Freiwilligendienst sozial engagieren möchten, haben Sie z.B. folgende Möglichkeiten:
- Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ)
- Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ)
- Bundesfreiwilligendienst (BFD)

Erfahren Sie in diesem Vortrag: Was mache ich da? Was bringt mir das? Wie bewerbe ich mich? Wo arbeite ich?
Diese und weitere Fragen beantworten Ihnen aktive Freiwillige, die von ihren eigenen Erfahrungen berichten.

Termine:

Donnerstag, 25. Februar 2016, 16:00 – 18:00 Uhr
Donnerstag, 20. Oktober 2016, 16:00 – 18:00 Uhr
Ort: Agentur für Arbeit Stuttgart, Raum C 019 im Erdgeschoss, Nordbahnhofstr. 30-34, 70191 Stuttgart
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Nach der Schule – Lust aufs Ausland? Freiwilligendienste – Au-pair – Jobs – Praktika – Workcamps (Donnerstag, 03. März und Donnerstag 13. Oktober 2016)

Nach der Schule ins Ausland - das ist ein Traum von vielen Schülern. Die Auswahl in diesem Bereich ist groß und ebenso vielfältig sind die Voraussetzungen, Kosten, Inhalte, Leistungen und Perspektiven. Au-pair, Work & Travel, Freiwilligendienste und WWOOFen sind nur einige der Möglichkeiten.
Damit Sie Ihren Auslandsaufenhalt besser vorbereiten und entsprechend verwirklichen können, stellen wir Ihnen diese und weitere Möglichkeiten zum "gap-year" vor und informieren ausführlich und neutral zu den einzelnen Programmen. 

Termine:
Donnerstag, 03. März 2016, 16:00 – 18:00 Uhr
Donnerstag, 13. Oktober 2016, 16:00 – 18:00 Uhr
Ort: Agentur für Arbeit Stuttgart, Raum A 001 im Erdgeschoss, Nordbahnhofstr. 30-34, 70191 Stuttgart
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Fit fürs MINT-Studium - Orientierung und Vorbereitung auf ein MINT-Studium

Sie interessieren sich für ein Studium der Natur- oder Ingenieurwissenschaften oder für die Studiengänge Mathematik und Informatik, wissen aber nicht so genau, ob Sie den Anforderungen dafür gewachsen sind?

Dann bieten die studienvorbereitenden Kurse des MINT-Kollegs Baden-Württemberg an der Universität Stuttgart eine gute Orientierung. Hier können Sie Ihre Wissenslücken schließen und sich gezielt auf Ihr Fachstudium vorbereiten.

Steckbrief studienvorbereitende Kurse:
Zeiten
- ganztägige Kurse
- Einstieg ab November (Kurslänge: 2 Semester), ab April (Kurslänge: 1 Semester) oder ab Juli (Kurslänge: 3 Monate)
Inhalt
- Mathematik, Informatik, Chemie und Physik
- Vermittlung der für das Studium relevanten Inhalte des Schulstoffs und der Studieneingangsphase
- Heranführung an die akademische Arbeitsweise
Bedingungen
- Teilnahme möglich, ohne an der Universität eingeschrieben zu sein
- Gebühr: 150 Euro (ermäßigt 40 Euro) pro Semester
Weitere Angebote
- Online-Test
- Beratung
- Vorkurse
- Umfangreiches Kursprogramm für Studierende in der Studieneingangsphase (1. bis 3. Semester)

Informationen zum MINT-KOLLEG:
vorwww.mint.uni-stuttgart.de

 

vorAllgemeine Informationen und Einleitung
vorPersönliche Beratung