Arbeitskreis Astronomie
home uni uni studium generale studium generale
Logo der Sternwarte
 

Informationen zur Schlüsselqualifikation Astronomie

 
 
FAQ zur SQ Astronomie

Q: Wo kann ich mich anmelden?

A: Eine Anmeldung erfolgt über das LSF der Universität Stuttgart.

Q: Ich bin nicht über das LSF angemeldet. Was muss ich tun?

A: Wenn Sie dieses Semester die SQ Astronomie belegen möchten, kommen Sie bitte auf die Leiter des AK zu oder senden Sie uns eine E-Mail, möglichst vor Beginn des Semesters. Wenn Sie von den Leitern das OK zur Teilnahme bekommen, müssen Sie den Leitern lediglich Matrikelnummer, Name, E-Mail-Adresse der Uni und Studiengang nennen und ansonsten nichts weiter tun. Die AK-Leiter melden nach der Klausur die Prüfungsergebnisse an das LSF zurück, auch von denen, die bisher nicht angemeldet sind. Die Ergebnisse werden dann trotzdem angerechnet. Wenn Sie das OK nicht bekommen, weil bereits alle Plätze belegt sind, bewerben Sie sich einfach in den folgenden Semestern über das LSF oder, sollte das nicht erfolgreich sein, kommen Sie wieder auf die AK-Leiter zu.

Q:Was ist Voraussetzung für den Erhalt der Leistungspunkte?

A: Es gibt zwei Voraussetzungen: Anwesenheit an den Veranstaltungen sowie Bestehen einer Klausur.

Q: Wie oft darf ich bei den Veranstaltungen fehlen?

A: Maximal zwei Mal. Wer öfter fehlt, ist nicht zur Klausur zugelassen. Die Anwesenheit wird per Unterschrift auf einer Liste, die für jeden Termin ausgelegt wird, kontrolliert. Eine Anwesenheit beim Semesterausflug und im Wintersemester bei der Weihnachtsfeier ist nicht erforderlich, diese Termine zählen nicht zu den anwesenheitspflichtigen Terminen.

Q: Wie sieht die Klausur aus?

A: Die Klausur ist auf ca. 45 Minuten angesetzt. Inhalt sind Fragen aus den Vorträgen. Eine Liste mit möglichen Fragen wird per Mail bzw. über die Webseite der Unisternwarte bekanntgegeben. Das bedeutet nicht, dass die Fragen in der Klausur zwingend aus dem verschickten Fragenkatalog stammen müssen. Einzelne Vorträge können unter der Bedingung, dass sie zu keinem anderen Zweck als der persönlichen Nutzung zum Lernen genutzt werden (keine weitere Verbreitung/Vervielfältigung => Urheberrecht!), zur Verfügung gestellt werden, die Fragen können sich allerdings auch auf Bereiche beziehen, die nicht in den Unterlagen zu finden sind, sondern von den Referenten lediglich angesprochen wurden.