Direkt zu

 

Höhere Mathematik für Wirtschaftswissenschaften

Veranstaltung

HM (Wirtschaftswissenschaften)

Ansprechpartner: PD Dr. Jürgen Dippon

1. Ausgangssituation

Gemäß Modulbeschreibung umfasst die Lehrveranstaltung Statistik für Wirtschaftswissenschaftler pro Woche zwei Vorlesungstermine je 90 Minuten und eine Vortragsübung je 90 Minuten. Da keine Studienleistungen gefordert sind, bereiten sich die Studierenden auf die Vortragsübungen kaum vor. Erst im Rahmen der Prüfungsvorbereitung bemühen sich die Studierenden, Aufgaben selber zu lösen. Da die Prüfungsaufgaben ein Verständnis des Stoffes voraussetzen und nicht nur Wissen abfragen, gelingt es vielen Studierenden nicht, die Prüfung im ersten Anlauf zu bestehen.

2. Ziele
  • Erweiterung des Lehrangebotes mit Übungen, Praktikum und Online-Aufgaben
  • Zukünftig: Einführung der Teilnahme an den Präsenzübungen als Prüfungsvorleistung
     
3. Maßnahmen
  • Präsenzübungen: 25 Teilnehmer je Seminarraum, aufgeteilt in Gruppen von 3-5 Studierenden, bearbeiten weitestgehend selbstständig mit Hilfestellung eines Tutors oder Assistenten prüfungsähnliche Aufgaben.
  • Programmierpraktikum: Verwendung der Statistik-Software R zur Auswertung großer Datenmengen beim Durchführung von Übungen am Computer.
  • Online-Übungsaufgaben: Aus allen Themenbereichen der Vorlesung stehen Aufgaben zur Verfügung, wobei dem Studierenden am Ende der Sitzung die Anzahl der korrekt gelösten Aufgaben angezeigt wird.