Direkt zu

 

Brückenkurse

Veranstaltung

Brückenkurse

Ansprechpartner: Prof. Timo Weidl

1. Ausgangssituation

Eine gezielte Beratung und Information der Abiturienten bei der Wahl des Studienfaches kann die Erfolgsquote im späteren Studium wesentlich beeinflussen. Dazu gehöhren zum einen zielgruppenorientierte Informationen über die einzelnen Studiengänge, zum anderen Veranstaltungen, bei denen das Interesse der Schüler an technisch-naturwissenschaftlichen Studiengängen geweckt wird, sowie spezifische Angebote zur außerschulischen fachlichen Vorbereitung auf ein solches Studium.
An der Universität Stuttgart entsteht derzeit eine übergreifende Struktur, welche die Aktivitäten an der Schnittstelle Schule Universität bündelt und koordiniert. Diese beeinhalten Förderungen für Schüler im Rahmen des Schülerforschungscampus, Brückenkurse zur Studienvorbereitung sowie das MINT-Kolleg zur fachlichen Unterstützung während der ersten Studienphase.

2. Ziele
  • Schüler- und Lehrerorientierte Informationen über diese neuen Maßnahmen zur Sicherung der Wirksamkeit
  • Schüler- und Lehrerorientierte Informationen über diese neuen Maßnahmen zur Sicherung der Wirksamkeit
     
3. Maßnahmen
  • Erstellung und Pflege der Informationsmaterialien des Schülerforschungscampus (online und offline)
  • Ubernahme von Publikationskosten der Broschüre des Schülerforschungscampus
  • Unterstützung von öffentlichen Auftritten des SFC durch wissenschaftliche Hilfskräfte
  • Erstellung von Videomitschnitten von Teilen des Brückenkurses durch wiss. Hilfskräfte
  • Zusammenarbeit mit der Zentralen Studienberatung