Wirtschaftsinformatik PO 2016

Wiederholung von Prüfungen / mündliche Prüfungen (Prüfungsordnung § 13 und § 18)

  • Wenn eine Prüfung nicht bestanden wurde, muss diese zum nächstmöglichen Termin angemeldet und abgelegt werden. Eine zweite Wiederholung von Prüfungsleistungen ist nur in 1 Fall zulässig. Dies gilt nicht für Prüfungsleistungen, die Bestandteil der Orientierungsprüfung sind. Eine zweite Wiederholung der Bachelorarbeit ist ebenfalls unzulässig.
  • Nach einer nicht bestandenen Zweitwiederholung folgt eine mündliche Fortsetzungsprüfung, die jedoch nur mit bestanden (= 4,0) oder nicht bestanden (= 5,0) bewertet werden kann.
  • Wiederholungsprüfungen sind spätestens am nächsten Prüfungstermin abzulegen. Anderenfalls sind sie mit der Note „nicht ausreichend“ (5,0) zu bewerten. Dies gilt nicht im Falle einer Beurlaubung. Bei Vorliegen triftiger Gründe kann der Vorsitzende des Prüfungsausschusses einen Rücktritt genehmigen.

↑ Inhaltsverzeichnis



Orientierungsprüfung (Prüfungsordnung § 21)

  • Die Orientierungsprüfung ist bestanden, wenn die nachfolgend aufgeführten Modulen bis spätestens zum Beginn des 3. Fachsemesters absolviert worden sind:
    • 1. Programmierung und Software-Entwicklung
    • 2. Einführung in die Wirtschaftsinformatik
    • 3. in Abhängigkeit vom gewählten Wahlpflichtbereich BWL entweder das Modul Grundlagen der BWL (Universität Stuttgart) oder das Modul GBWL 1 (Universität Hohenheim). Ist die Orientierungsprüfung bis zum Beginn der Vorlesungszeit des vierten Semesters  einschließlich etwaiger Wiederholungsprüfungen nicht abgeschlossen, so erlischt der Prüfungsanspruch

 

↑ Inhaltsverzeichnis



Bescheinigungen die im Prüfungsamt erhältlich sind

  • Bachelorarbeitsanmeldeformular
  • Die Abschlussbescheinigung kann von Ihrem Sachbearbeiter im Prüfungsamt erstellt werden sobald der Abschluss vorliegt. Auch vor der endgültigen Benotung der Bachelorarbeit kann der Prüfer bestätigen, dass diese mindestens mit einer 4,0  benotet wird und damit als bestanden gilt (per 4,0-Bescheinigung). Somit können die 180 Leistungspunkte erreicht werden, auch ohne dass die endgültige Note der Bachelorarbeit bekannt ist.

↑ Inhaltsverzeichnis



Bachelorarbeit (Prüfungsordnung § 25)

  • Die Anmeldung zur Bachelorarbeit erfolgt im Anschluss an das Studienprojekt über ein gesondertes Formular.
  • Die Bearbeitungszeit ab Bekanntgabe des Themas beträgt 8 Wochen.

↑ Inhaltsverzeichnis