Direkt zu

 

Interview mit Catrin Misselhorn auf Zeit Online

"Der Mensch muss der Maschine eigentlich vertrauen"
2. August 2018; Dirk Lenz (dirk.lenz@philo.uni-stuttgart.de)

Was macht Maschinen intelligent? Was befähigt sie zu autonomem Handeln? Werden Roboter irgendwann einen freien Willen entwickeln? Und wo bleibt bei alldem der Mensch? Das sind einige der eher angstbesetzten Zukunftsfragen, die sich mit der Entwicklung von – im weitesten Sinne –  künstlicher Intelligenz verbinden. Catrin Misselhorn, Inhaberin des Lehrstuhls für Wissenschaftstheorie und Technikphilosophie an der Universität Stuttgart, befasst sich auch aus philosophischer Perspektive mit solchen Fragen. Misselhorns neues Buch "Grundfragen der Maschinenethik" ist gerade bei Reclam erschienen.
Das Interview zum Thema auf Zeit Online finden Sie hier.