Übersicht über alle Mitarbeiter

Prof. em. Dr.
Hans Ulrich Seeber

Dieses Bild zeigt  Hans Ulrich Seeber
Telefon0049 711 685-83093
Raum KII - 4.030
E-Mail
Adresse
Universität Stuttgart
Abt. Englische Literaturen
Keplerstrasse 17
70174 Stuttgart
Deutschland
Sprechstunde

Siehe  Liste der Mitarbeiter/-innen.

Fachgebiet:

Forschungsschwerpunkte

Utopie, Pastorale, Literaturgeschichte, Literatur und Kultur um 1900, Literatur und Technologie, Rezeptionsforschung (Faszination), Lyrik und Erzählen (aktuelles Projekt)

Publikationen:

1. Monographien

Wandlungen der Form in der literarischen Utopie: Studien zur Entfaltung des utopischen Romans in England. Göppinger Akademische Beiträge 13. Göppingen: Kümmerle, 1970.

Moderne Pastoraldichtung in England: Studien zur Theorie und Praxis der pastoralen Versdichtung in England nach 1800 mit besonderer Berücksichtigung von Edward Thomas (1878-1917). Neue Studien zur Anglistik und Amerikanistik 16. Frankfurt: Lang, 1979.

Die Selbstkritik der Utopie in der angloamerikanischen Literatur. Münster: LIT, 2003.

Mobilität und Moderne: Studien zur englischen Literatur des 19. und 20. Jahrhunderts. Heidelberg: Winter, 2007.

Literarische Faszination in England um 1900. Heidelberg: Winter, 2012.


2. Herausgegebene Werke

Hrsg. (zus. mit Klaus L. Berghahn). Literarische Utopien von Morus bis zur Gegenwart. Königstein/TS.: Athenäum, 1983.

Hrsg. Die englische Literatur in Text und Darstellung 9: 20. Jahrhundert I. Stuttgart: Reclam, 1984.

Hrsg. (zus. mit G. Ahrends). Englische und amerikanische Naturdichtung im 20. Jahrhundert. Tübingen: Narr, 1985.

Hrsg. (zus. mit P.-G. Klussmann). Idylle und Modernisierung in der europäischen Literatur des 19. Jahrhunderts. Bonn: Bouvier, 1986.

Hrsg. Englische Literaturgeschichte. Stuttgart: Metzler, 1991, 2. Aufl.1993. 3. Aufl. 1999, 4. Aufl. 2004, 5. Auflage 2012. Eigene Beiträge des Herausgebers: „Romantik und viktorianische Zeit“, „ Vormoderne und Moderne“, „Die Zeit nach 1945“ (Lyrik). S. 231-412.

Hrsg. (zus. mit W. Göbel). Anglistentag 1992 Stuttgart: Proceedings. Tübingen: Niemeyer, 1993.

Hrsg. (zus. mit H.-J. Diller und U.-K. Ketelsen). Gewalt im Drama und auf der Bühne: Festschrift für Günter Ahrends zum 60. Geburtstag. Tübingen: Narr, 1998.

Hrsg. (zus. mit R. Pordzik). Utopie und Dystopie in den neuen englischen Literaturen. Heidelberg: Winter, 2002.

Hrsg. (zus. mit J. Griem). Zeit- und Raumreisen. Studien zur Literatur und Kultur des 19. und 20. Jahrhunderts. Tübingen: Niemeyer, 2003.

Hrsg. (zus. mit Jarmila Mildorf und Martin Windisch). Magic, Science, Technology, and Literature. Kultur und Technik. Schriftenreihe des Internationalen Zentrums für Kultur- und Technikforschung (IZKT) der Universität Stuttgart, Band 03. Münster: LIT,2006.

Hrsg. (zus. mit Walter Göbel und Martin Windisch). Conrad in Germany. Conrad: Eastern and Western Perspectives, vol. XVI. New York: Columbia University Press: 2007.


Mitherausgeber von Anglia: Zeitschrift für englische Philologie (1996 - 2005) und der Beihefte zur Anglia

Herausgeber der Reihe Studien zur angloamerikanischen Literatur (Verlag Lang)


3. Aufsätze (in Zeitschriften und Sammelbänden)


“Gegenutopie und Roman: Bulwer-Lyttons The Coming Race (1871)”, DVjs 45 (1971): 150-180.

“Bulwer-Lytton's Underworld: The Coming Race”, Moreana 30 (1971): 39-40.

“Hythloday as Preacher and a Possible Debt to Macrobius”, A Festschrift on More's 'Utopia' in Honour of E. Surtz (Moreana 31-32 (1971)) 71-86.

Kommentierte Bibliographie zur Romanforschung (Beitrag zum Fernstudienlehrgang für Englischlehrer mit kleiner Fakultas für das Deutsche Institut für Fernstudien DIFF, Tübingen), 1973, 19 S. Veröff. DIFF 1976, 107-132.

“February Afternoon: Zum Kriegsdichter Edward Thomas (1878-1917)”, Sprachkunst 5 (1974): 96-110.

“Totalitarismus-Kritik in der modernen englischen Utopie”, Englische Literatur und Politik im 20. Jahrhundert. Ed. Paul Goetsch und Heinz-Joachim Müllenbrock. Wiesbaden: Athenaion, 1981. 121-131.

“Legitimation, Kanonbildung, Verwissenschaftlichung. Thesen zum Literaturunterricht aus literaturwissenschaftlicher Perspektive”, Literaturwissenschaft-Literaturdidaktik-Literaturunterricht: Englisch. II. Eichstätter Kolloquium zum Fremdsprachenunterricht 1981. Ed. Hans Hunfeld. Königstein: Scriptor, 1982. 35-45.

“D. H. Lawrence und der deutsche Expressionismus: Bemerkungen zu The Rainbow (1915) und Women in Love (1920)”, Sprachkunst 13 (1982): 151-172.

“Thomas Morus' Utopia (1516) und Edward Bellamys Looking Backward (1888): Ein funktionsgeschichtlicher Vergleich”, Utopieforschung: Interdisziplinäre Studien zur neuzeitlichen Utopie. 3 Bände. Ed. Wilhelm Voßkamp. Stuttgart: Metzler, 1982. 3: 357-377.

“Anglistische Utopieforschung”, Utopieforschung. Ed. Voßkamp. 3: 143-191 (zus. mit W. Bachem).

Wiederabdruck in Utopieforschung. Ed. Voßkamp. Frankfurt: Suhrkamp, 1985. 1: 143-191, 3: 357-377.

“Einleitung”, Literarische Utopien von Morus bis zur Gegenwart (1983). 7-17.

“Bemerkungen zum Begriff ‘Gegenutopie’”, Literarische Utopien von Morus bis zur Gegenwart (1983). 163-171.

“Utopier und Biologen: Zu H.G. Wells’ The Time Machine (1895) und A Modern Utopia (1905)”, Literarische Utopien von Morus bis zur Gegenwart (1983). 172-190.

“The English Pastoral of the Nineteenth Century”, Anglistentag 1982 Zürich. Ed. Udo Fries und Jörg Hasler. Giessen: Hoffmann, 1984. 81-105.

Auch erschienen in Literatur in Wissenschaft und Unterricht 16 (1983): 25-44.

Erweiterte Fassung in REAL 4 (1986): 67-96.

“Der Ballonaufstieg als Spektakel und Metapher: Zur Assimilierung neuen Wissens in die englische Literatur des 19. Jahrhunderts”, Bewegung und Stillstand in Metaphern und Mythen: Fallstudien zum Verhältnis von elementarem Wissen und Literatur im 19. Jahrhundert. Ed. Jürgen Link und Wulf Wülfing. Stuttgart: Klett-Cotta, 1984. 165-200.

“Edward Thomas (1878-1917): Comments on his Unpublished Business Correspondence”, Anglia 3/4 (1985): 406-410.

“Edward Thomas: ‘The Tale’”, Durham University Journal (1985): 235-241 (with D. Burnett).

“Einleitung”, Englische und amerikanische Naturdichtung im 20. Jahrhundert (1985). 9-30.

“Selbstdarstellung von Dichtung in moderner englischer Lyrik und die Tradition der Pastorallyrik” , Englische und amerikanische Naturdichtung im 20. Jahrhundert (1985). 31-49.

“Frank Herbert: Dune-Trilogie (1965 ff.)”, Der Science-Fiction-Roman in der angloamerikanischen Literatur: Interpretationen. Ed. Hartmut Heuermann. Düsseldorf: Bagel, 1986. 253-274.

“Einleitung”, Idylle und Modernisierung in der europäischen Literatur des 19. Jahrhunderts (1986). 7-12.

“Idylle und Realismus im England des 19. Jahrhunderts: Anmerkungen zu George Eliots Roman Adam Bede”, Idylle und Modernisierung in der europäischen Literatur des 19. Jahrhunderts (1986). 107-123.

“Intimität und Gesellschaft: Zur Renaissance der Aubade in der englischen Lyrik des 20. Jahrhunderts”, Gattungsprobleme in der anglo-amerikanischen Literatur: Beiträge für Ulrich Suerbaum zu seinem 60. Geburtstag. Ed. Raimund Borgmeier. Tübingen: Niemeyer, 1986. 155-171.

“Zur Rolle von Klischee und Stereotyp in der englischen Literaturkritik und Literaturtheorie des 20. Jahrhunderts”, Erstarrtes Denken. Ed. Günther Blaicher. Tübingen: Narr, 1987. 260-271.

“Tradition und Innovation in Ursula Le Guins The Dispossessed”, Utopian Thought in American Literature: Untersuchungen zur literarischen Utopie und Dystopie in den USA. Ed. Arno Heller et al. Tübingen: Narr, 1988. 147-169.

“‘The Country Swims with Motion’: Poetische Eisenbahnfahrten in England”, Literatur in einer industriellen Kultur. Veröffentlichungen der Deutschen Schillergesellschaft 44. Ed. Götz Großklaus und Eberhard Lämmert. Stuttgart: Cotta, 1989. 407-430.

“Edmund Spenser und die nationale Monarchie”, Nation und Literatur im Europa der Frühen Neuzeit: Akten des I. Internationalen Osnabrücker Kongresses zur Kulturge­schichte der Frühen Neuzeit. Ed. Klaus Garber. Tübingen: Niemeyer, 1989. 453-468.

“Auf dem Weg zum Vortex: Zentralbewegung, Ästhetik des Sublimen und das Wasser der Moderne in englischen London-Texten des 19. Jahrhunderts”, Poetica 21 (1989): 302-328.

“Verwissenschaftlichung, Industrialisierung und englische Literatur im 19. und frühen
20. Jahrhundert”, Wechselwirkungen: Jahrbuch 1989 der Universität Stuttgart. 3-11.

“Be Prepared: Der englische Roman des 19. Jahrhunderts”, anglistik & englischunterricht 42 (1991): 165-175.

“The Homeless Mind and the Rhetoric of Separation: Comments on the Poetry of Edward Thomas”, Regionalität, Nationalität und Internationalität in der zeitgenössischen Lyrik. Ed. Lothar Fietz, Paul Hoffmann und Hans Werner Ludwig. Tübingen: Attempto, 1992. 49-65.

“Die Selbstkritik der Utopie”, Hat die politische Utopie eine Zukunft?. Ed. Richard Saage. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft, 1992. 178-188.

“Modernization, Violence and Modern Poetry: Comments on Wilfred Owen, August Stramm and Lascelles Abercrombie”, Intimate Enemies: English and German Literary Reactions to the Great War 1914-1918. Ed. Franz K. Stanzel und Martin Löschnigg. Heidelberg: Winter, 1993. 121-136.

“The ‘Hero’ Speaks: Energy and Verbal Power in Dramas of the Turn of the Century (Shaw, Synge)”, Word and Action in Drama: Studies in Honour of Hans-Jürgen Diller on the Occasion of his 60th Birthday. Ed. Günter Ahrends et al. Trier: Wissenschaftlicher Verlag, 1994. 119-135.

“Macht und Erotik in Ivy Compton-Burnetts Dialogroman Manservant and Maidservant”, Das Natur/Kultur-Paradigma in der englischsprachigen Erzählliteratur des 19. und 20. Jahrhunderts: Festschrift zum 60. Geburtstag von Paul Goetsch. Ed. Konrad Groß, Kurt Müller und Meinhard Winkgens. Tübingen: Narr, 1994. 190-207.

“Utopische Mentalität im nicht-utopischen Roman: Anmerkungen zu George Eliots Middle­march (1871/72), D.H. Lawrence' The Rainbow (1915) und Jane Austens Pride and Prejudice (1813)”, Aufklärung als Problem und Aufgabe: Festschrift für Sven-Aage Jørgensen zum 65. Geburtstag. Text & Kontext Sonderreihe 33. Ed. Klaus Bohnen und Per Øhrgaard. München/Kopenhagen: Fink, 1994. 281-294.

“Immobility and Stability: History and Biology in Utopias by William Henry Hudson and Aldous Huxley”, State, Science and Modernization in England: From the Renaissance to the Present Time. Alstediana 1. Ed. Jürgen Klein. Hildesheim: Olms, 1994. 321-335.

“Philip Larkin’s ‘The Building’ and the Art of Sociography”, Teachable Poems: From Sting to Shelley . Ed. Manfred Pfister, anglistik & englischunterricht 53 (1994)): 51-62.

“Utopian Mentality in George Eliot’s Middlemarch (1871/72) and in D.H. Lawrence’s The Rainbow (1915)”, Utopian Studies 6.1 (1995): 30-39.

“Algernon Charles Swinburnes Borgia-Drama The Duke of Gandia und das Frauenbild im 19. Jahrhundert”, Die Borgia zwischen Wissenschaft und Kunst: Ein Kongreß in Schwäbisch Hall. Ed. Marion Hermann-Röttgen. Stuttgart: Universitätsbibliothek, 1996. 157-164.

“Death in Utopia: The Journey to the Underworld”, Viaggi in Utopia. Ed. Raffaela Baccolini, Vita Fortunati und Nadia Minerva. Ravenna: Longo, 1996. 49-57.

“Thomas Hardy: ‘After a Journey’”, Interpretationen: englische Gedichte des 20. Jahrhunderts. Ed. Michael Hanke. Stuttgart: Reclam, 1997. 21-29.

“Cultural Synthesis in George Eliot’s Middlemarch”, George Eliot and Europe. Warwick Studies in the European Humanities. Ed. John Rignall. Aldershot: Scolar Press, 1997. 17-32.

“Edward Thomas and the Discovery of England”, Journal for the Study of British Cultures 4.1-2 (1997): 145-162.

“Liebe, Mythos und Gewalt in Dramen von Yeats (On Baile’s Strand, Deirdre)”, Festschrift für Günter Ahrends. Ed. Hans-Jürgen Diller, Uwe-K. Ketelsen und Hans Ulrich Seeber. Tübingen: Narr, 1998. 149-163.

“Victorian Literature and Culture: Introduction”, Anglistentag 1997 Giessen: Proceedings. Proceedings of the conference of the German Association of University Teachers of English 19. Ed. Raimund Borgmeier, Herbert Grabes und Andreas H. Jucker. Trier: Wissenschaftlicher Verlag, 1998. 323-326.

“Mechanische Bewegung als Tod im Leben: Women in Love von D.H. Lawrence”, Death-in-Life: Studien zur historischen Entfaltung der Paradoxie der Entfremdung in der englischen Literatur. Literatur - Imagination - Realität 16. Ed. Günther Blaicher. Trier: Wissenschaftlicher Verlag, 1998. 221-242.

”The Invention of Love: Stoppard’s Dramatic Elegy for A. E. Housman”, Twentieth-Century Theatre and Drama in English: Festschrift for Heinz Kosok on the Occasion of his 65th Birthday. Ed. Jürgen Kamm. Trier: Wissenschaftlicher Verlag, 1999. 363-379.

“Cultural Differences and Problems of Understanding in the Short Fiction of Margaret Atwood”, Intercultural Encounters - Studies in English Literatures: Essays Presented to Rüdiger Ahrens on the Occasion of His Sixtieth Birthday.Anglistische Forschungen 265. Ed. Heinz Antor und Kevin L. Cope. Heidelberg: Winter, 1999. 533-546.

“Ants and Analogy in Natural History: Henry William Bates’ The Naturalist on the River Amazons (1863) and Antonia S. Byatt’s Angels and Insects (1992)”, Lost Worlds & Mad Elephants: Literature, Science and Technology 1700-1990; Proceedings of the International Conference on Science, Technology and Literature, Leipzig, 30 April - 3 May 1998. Leipzig Explorations in Literature and Culture 2. Ed. Elmar Schenkel und Stefan Welz. Berlin und Cambridge, Mass.: Gaida + Wilch, 1999. 105-128.

“Arcadia, Utopia, America: William Dean Howells' A Traveller from Altruria (1892/93) and the tradition of pastoral thinking in utopian literature”, Von der Geometrie zur Naturalisierung: Utopisches Denken im 18. Jahrhundert zwischen literarischer Fiktion und frühneuzeitlicher Gartenkunst. Hallesche Beiträge zur Europäischen Aufklarung 10. Ed. Richard Saage und Eva-Maria Seng. Tübingen: Niemeyer, 1999. 235-255.

"D.H. Lawrence, German Expressionism, and Weberian Formal Rationality", Ed. Stan Smith and Jennifer Birkett, Miscelànea. A Journal of English and American Studies 20(1999): 235-257.

"Surface as Suggestive Energy. Fascination and Voice in Conrad's "Heart of Darkness", Joseph Conrad: East European, Polish and Worldwide. Ed. Wieslaw Krajka. Lublin: Maria Curie-Sktodowska University, 1999. 215-235.

"The Return of Romantic Love in Contemporary British Fiction", Essays in Honour of Raimund Borgmeier. Ed. Bernhard Reitz and Eckart Voigts-Virchow. Trier: Wissenschaftlicher Verlag, 2000. 149-162.

"The Charismatic Woman Speaks: Fay Weldon's Darcy's Utopia (1990)". Vite di Utopia. Ed. Vita Fortunati and Paola Spinozzi. Ravenna: Longo, 2000. 237-246.

"Von den Wordsworths zu De Quincey: Gehen und Kutschenfahren in der englischen Romantik oder die Entdeckung der Gewalt der Geschwindigkeit", Romantik. Literatur, Imagination, Realität 26. Ed. Vera Alexander und Monika Fludernik. Trier: WVT, 2000, 7-32.

"Coming Race, The", Dictionary of Literary Utopias. Ed. Vita Fortunati and Raymond Trousson. Paris: Houvré Champion, 2000. 130-132.

"Green Child (The)", Dictionary of Literary Utopias. Ed. Vita Fortunati and Raymond Trousson. Paris: Houvré Champion, 2000. 251-252.

"Hegel, Georg Wilhelm Friedrich", Oxford Reader's Companion to George Eliot. Ed. John Rignall. Oxford: Oxford University Press, 2000. 150-151.

"Kant, Immanuel", Oxford Reader's Companion to George Eliot. Ed. John Rignall. Oxford: Oxford University Press, 2000. 187.

"Dorothea Brooke und erotische Kunst in George Eliots Middlemarch", Poetica 32 (2000):443-474. (mit Sabine Poeschel)

"Salim's Truth about the 'Mingling of Peoples' in Africa: A Comment on Naipaul's A Bend in the River (1979)", English Literatures in International Contexts. Anglistische Forschungen 283. Ed. Rüdiger Ahrens, Heinz Antor und Erwin Wolff. Heidelberg: Winter, 2000. 141-148.

"Modernisation and Literary History", Literary History/Cultural History: Force-fields and Tensions. Ed. Herbert Grabes. REAL: Yearbook of Research in English and American Literature 17. Tübingen: Narr, 2001. 101-114.

"Freiheit und Form", Renaissance Humanism – Modern Humanism(s). Festschrift für Claus Uhlig. Ed. Walter Göbel, Bianca Ross. Heidelberg: Winter, 2001. 249-256.

"Modernisierung und Modernisierungstheorien", A. Nünning (Hg.): Metzler Lexikon Literatur- und Kulturtheorie. Stuttgart: Metzler, 2001, 450-451.

"Die Frau, der Körper und die Dystopie: Margaret Atwood's The Handmaid's Tale". Utopie und Dystopie in den neuen englischen Literaturen. Ed. R. Pordzik, H.U. Seeber. Heidelberg: Winter, 2002. 163-182.

"Eliot, George", "Thomas, Edward". E. Kreutzer, A. Nünning (Hg.): Metzler Lexikon englischsprachiger Autorinnen und Autoren. Stuttgart: Metzler, 2002.

"Ziellose Bewegung im Kristallpalast: John Davidsons 'The Crystal Palace' im Kontext von industrieller und ästhetischer Moderne", Germanisch-Romanische Monatsschrift 53 (2003): 53-74.

"Einleitung". H.U. Seeber, J. Griem (Hg.): Raum- und Zeitreisen: Studien zur Literatur und Kultur des 19. und 20. Jahrhunderts. Tübingen: Niemeyer, 2003, 1-7.

"Zeit, Raum und der totalisierende Blick in der englischen Literatur um 1900". H.U. Seeber, J. Griem (Hg.): Raum- und Zeitreisen: Studien zur Literatur und Kultur des 19. und 20. Jahrhunderts. Tübingen: Niemeyer, 2003, 73-86.

"Tendenzen der anglistischen Kulturwissenschaft", Romanistische Kulturwissenschaft? Ed. C. Jünke, R. Zaiser und P. Geyer. Würzburg: Königshausen & Neumann, 2004. 111-126.

"Leserbezug und Individualität in der englischen Stil- und Kunsttheorie um 1900. Walter Paters Style (1889) und Walter Raleighs Style (1897)". Volkmar Clausnitzer/Erhard Miethe (Hg.): Stimme - Sprechen - Sprache. Therapie, Literatur und Kunst. Festschrift zum 60. Geburtstag von Marion Hermann-Röttgen. Idstein: Schulz-Kircher, 2004, 285-294.

Vorwort zum Themenheft Antike und Moderne, Anglia, Bd. 122(2004), Heft 1: S. 1-5.

"The Fascination of Beauty and of Evil in Oscar Wilde's The Picture of Dorian Gray (1891)". But Vindicate the Ways of God to Man: Literature and Theodicy. Ed. Rudolf Freiburg/Susanne Gruss. Tübingen: Stauffenburg, 2004. 321-337.

„Von der Utopie zur Dystopie in der angloamerikanischen Literatur“, zur debatte: Themen der Katholischen Akademie Bayern 2 (2004): 26-27.

„The Retrospective Attitude in Poems by Edward Thomas and Andrew Motion, and the Construction of the English Tradition in Poetry“, REAL 21: Literature, Literary History, and Cultural Memory. Ed. Herbert Grabes. Tübingen: Narr, 2005. 147-160.

„Funktionen der Literatur im Prozess der Modernisierung“, Funktionen von Literatur: Theoretische Grundlagen und Modellinterpretationen. Ed. Marion Gymnich und Ansgar Nünning Trier: WVT, 2005.

„Warum der klassische Utopie-Begriff nach wie vor nützlich ist. Anmerkungen aus literaturwissenschaftlicher Perspektive“, Erwägen Wissen Ethik 16 (2005), Heft 3: 336-337.

„Dystopie, Leben und Roman in der postkolonialen Literatur: Coetzees „Life and Times of Michael K“, Dimensionen der Politik: Aufklärung - Utopie - Demokratie. Festschrift für Richard Saage zum 65. Geburtstag. Ed. Axel Rüdiger und Eva-Maria Seng. Berlin: Duncker & Humblot, 2006.305-316.

„Geschichte, Postmoderne und Pastorale in Guy Davenports „Idyll“ (1981) und Philip Roths American Pastoral (1997)“, Metamorphosen: Englische Literatur und die Tradition: Festschrift für Wolfgang Riehle. Ed. Hugo Keiper, Maria Löschnnigg und Doris Mader. Heidelberg: Winter, 2006. 255-266.

„Virginia Woolf ‚Kew Gardens’“. Große Werke der Literatur, Band X. Eine Ringvorlesung an der Universität Augsburg 2006/07. Ed. Hans Vilmar Geppert und Hubert Zapf. Tübingen: Francke, 2007. 139-158.

„Das utopiekritische Potential der Ästhetisierung der klassischen Utopie“. Utopie heute I: Zur aktuellen Bedeutung, Funktion und Kritik des utopischen Denkens und Vorstellens. 23. und 24. Kolloquium der Schweizerischen Akademie der Geistes- und Sozialwissenschaften. Ed. Beat Sitter-Liver. Fribourg: Academic Press, 2007.37-54.

„Faszination der Natur oder Natur und Kultur in Texten von Richard Jefferies und Edward Thomas“. Kulturökologie und Literatur: Beiträge zu einem transdisziplinären Paradigma der Literaturwissenschaft. Ed. Hubert Zapf. Heidelberg: Winter, 2008. 191-208.

„Angleterre“. Histoire Transnationale de L’Utopie Littéraire et de L’Utopisme. Ed. Vita Fortunati et Raymond Trousson.. Paris : Champion, 2008. 839-850.


„Wie man in Utopia lebt“. Ist eine andere Welt möglich? Utopische Zwischenrufe: Multidisziplinäre Analysen und Reflexionen des utopischen Diskurses. Ed. Kurt P. Tudyka. Hamburg: Kovacs, 2009. 25-38.

“Faszination, Suggestion, Hypnose und die literarische Kultur Englands vor und um 1900”. Faszination: Historische Konjunkturen und heuristische Tragweite eines Begriffs. Ed. Andy Hahnemann und Björn Weyand. Frankfurt: Lang, 2009. 91-108.

“Narrative Fiction and the Fascination with the New Media Gramophone, Photography and Film: Metafictional and Media-Comparative Aspects of H.G.Wells’ A Modern Utopia and Beryl Bainbridge’s Master Georgie”. Metareference across Media: Theory and Case Studies. Ed. Werner Wolf. Amsterdam: Rodopi, 2009. 427-450.

“Organic and Textual Circularity in Poems by Edward Thomas and W.H.Auden”. Symbolism: An International Annual of Critical Aesthetics 9 (2009): 129-140..

“Utopia, Nation - Building, and the Dissolution of the Nation-State around 1900” Futurescapes: Space in Utopian and Science Fiction Discourses. Ed. Ralph Pordzik. Amsterdam: Rodopi, 2009. 53-78.

“Globalization and utopia: Richard Whiteing’s The Island”. utopia and utopianism 3 (2009):197-202.

„The Fascination of ‚Living Together in a Civilized Way’ or Nations and Cosmopolitanism in More’s Utopia (1516) and Ribeiro’s Wild Utopia (1982)”. Locating Transnational Ideals. Ed. Walter Goebel and Saskia Schabio. New York and London: Routledge. 2010. 99-114.

„Transculturality and Comedy in Zadie Smith’s Serio-comic Novel White Teeth (2000)”. From Interculturalism to Transculturalism: Mediating Encounters in Cosmopolitan Contexts. Ed. Heinz Antor et al. Heidelberg: Winter, 2010. 101-120.

„Fascination and Pleasure: Aesthetic Culture, Darwinism, and Eating in English Literature at the Turn of the Century (Wells, Housman, Brooke)“. The Pleasure and Horrors of Eating: The Cultural History of Eating in Anglophone Literature. Ed. Marion Gymnich/ Norbert Lennartz. Bonn: University Press, 2010. 287-304.

“Krimkrieg und Photographie im Geschichtsroman: Master Georgie (1998) von Beryl Bainbridge“. Der Krimkrieg als erster europäischer Medienkrieg. Ed. Georg Maag, Wolfram Pyta, Martin Windisch. Kultur und Technik: Schriftenreihe des Internationalen Zentrums für Kultur- und Technikforschung (IZKT) der Universität Stuttgart. Bd. 14. Berlin: LIT, 2010. 173 - 187.

„The Fascination of the View from Above in Literary Texts from Samuel Butler to Carl Sagan”. Moving Images – Mobile Viewers: 29th Century Century Visuality. Ed. Renate Brosch. Kultur und Technik: Schriftenreihe des Internationalen Zentrums für Kultur- und Technikfoschung. Bd. 20. Berlin: LIT, 2011. 139-154.

„Ästhetik der Faszination oder Lyrik als suggestive Kommunikation. Thomas Hardys Gedicht „ Midnight on the Great Western“. Die Poesie und die Künste als inszenierte Kommunikation. Festschrift für Reinhard Krüger zum 60. Geburtstag. Tübingen: Stauffenburg, 2011. 339-354.

„Crisis, Culture, and Form: The Uses of Dialogue in W.H. Mallock’s The New Republic (1877)”. Imaginary Dialogues in English: Explorations of a Literary Form. Ed. Till Kinzel, Jarmila Mildorf. Heidelberg: Winter, 2012. 153-172.

 

4. Rezensionen

Rez. von Kuriose Welt im modernen englischen Roman, von Kurt Schlüter. Erasmus 23.9 (1971): 481-483.

Rev. of Middleton’s Art, by David M. Holmes. Erasmus 24.7-8 (1972): 358-361.

Rev. of Pastoral Forms and Attitudes, by Harold Toliver. Die Neueren Sprachen 72 (1973): 398-400.

Rev. of William Morris and News from Nowhere. A Vision for Our Time, ed. Stephen Coleman and Paddy O'Sullivan. Utopian Studies 2.1 & 2(1991): 178-80.

Rev. of Trollope: A Biography, by Norman John Hall. Archiv 229 (1993): 429-431.

Rev. of The Art of Loving: Female Subjectivity and Male Discursive Tradition in Shakespeare’s Tragedies, by E. Gajowski, and Erotic Politics: Desire on the Renaissance Stage, by S. Zimmermann, and Desire and Anxiety: Circulation of Sexuality in Shakespearean Drama, by V. Traub. Shakespeare Jahrbuch 131 (1995): 235-243.

Rev. of H.G. Wells. The First Man in the Moon, ed. Arthur Clarke, H.G. Wells. The War of the Worlds, and others. Utopian Studies 7.2 (1996): 350f.

Rez. von Darstellung und Deutung der Moderne bei D.H. Lawrence, von Alexander Stützer. Literaturwissenschaftliches Jahrbuch 38 (1997): 366-368.

Rev. of A Reader’s Guide to the Twentieth-Century Novel in Britain, by Randall Stevenson.
Archiv 234.1 (1997): 160-162.

Rev. of Walking, Literature, and English Culture, by Anne D. Wallace. Archiv 234.1 (1997): 154-156.

Rez. von Literatur im technischen Zeitalter: Von der Frühzeit der deutschen Aufklärung bis zum Beginn des Ersten Weltkriegs, von Harro Segeberg. Scientia Poetica 3 (1999): 217-227.

Rev. of H. G. Wells and the Culminating Ape: Biological Imperatives and Imaginative Obsessions, by Peter Kemp. Utopian Studies 10.1(1999): 227-229.

Rez. von Die Zwanziger Jahre in Großbritannien: Literatur und Gesellschaft einer spannungsreichen Dekade, hg. von Christoph Bode und Ulrich Broich. Arbeiten aus Anglistik und Amerikanistik 25.1 (2000):133-136.

Rev. of Anticipations of the Reactions of Mechanical and Scientific Progress Upon Human Life and Thought by H.G. Wells. Utopian Studies 12.1(2001): 270-272.

Rez. von Krisen des Sehens: Henry James und die Veränderung der Wahrnehmung im 19. Jahrhundert (2000) von Renate Brosch. Zeitschrift für Anglistik und Amerikanistik 50.2(2002): 209-211.

Rez. von Ästhetisierung als Aufklärung. Unterwegs zur demokratischen Privatkultur. Eine literarisch abgeleitete Kulturtheorie (2002), von Jürgen Peper. Poetica 36 (2004): 459-464.

Rez. von Einführung in die Literatur und Kunst der Moderne und Postmoderne: Die Ästhetik des Fremden (2004) von Herbert Grabes. Anglia 123 (2005):755-758.

Rez. von Worlds Apart? Dualism and Transgression in Contemporary Female Dystopias., by Dunja Mohr. Anglia 125 (2007): 400-402.

Rez. von English Studies Today: Recent Developments and New Directions. Ed. Ansgar Nünning & Jürgen Schlaeger (2007). Anglia 127 (2009): 160-166.

Rez. von The Poet as Botanist (2008) by M. M. Mahood. Archiv 248 (2011): 194-196.