Direkt zu

 


 

"Jugend & Technik"

Im Jahr 2007 startete der Informatik Verbund Stuttgart (IVS) seine Initiative zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses. Zur Umsetzung dieser Initiative wurde der Workshop "Jugend und Technik", eine jährliche Veranstaltung für Jugendliche ab der 11. Klasse, ins Leben gerufen.

Die Teilnehmer des Workshops bekommen dabei die Gelegenheit, sich nicht nur einen Einblick in die Hardware und ihre Funktionsweise zu verschaffen, sondern auch mittels selbst entwickelter Programme der "Harte Ware" Leben einzuhauchen.

Bis 2014 wurde dieser Workshop in Zusammenarbeit mit der Abteilung "Bildverstehen" des Instituts für Parallele und Verteilte Systeme (IPVS) veranstaltet. Er bot den Teilnehmern Informationen zu Aufbau und Programmierung von Robotern, sowie die Möglichkeit, selbständig kleine Steuerprogramme zu entwickeln und auf realer Hardware zu testen.

Nachdem mit dem Ruhestand des Institutsleiters, Herrn Prof. Paul Levi, die Abteilung "Bildverstehen" die Initiative "Jugend und Technik" nicht mehr unterstützen konnte, wurde ein neuer Kooperationspartner gesucht.

In Person von Herrn Prof. Frank Allgöwer wurde ein Unterstützer gefunden, so dass in Zusammenarbeit mit dem von ihm geleiteten Institut die Initiative „Jugend und Technik“ im Rahmen von ROBORACE weiter geführt werden kann.

Die Informationen zu Terminen, Anmeldung bzw. Teilnahmebedingungen finden Sie hier.

Berichte zu den bereits stattgefundenen Veranstaltungen finden Sie hier.