Bild von Institut mit Unilogo
home uni uni suche suche sitemap sitemap kontakt kontakt
unilogo Universität Stuttgart
 Institut für Polymerchemie      

englishicon

Lehrstuhl für Makromolekulare Stoffe und Faserchemie



Prof. Dr. rer. nat. habil. Michael R. Buchmeiser



Anschrift:
Universität Stuttgart
Inst. f. Polymerchemie
Pfaffenwaldring 55
D-70550 Stuttgart (Postanschrift)
D-70569 Stuttgart (Lieferanschrift)

Tel.: +49 (0)711-685-64074
Fax.: +49 (0)711-685-64050
E-Mail: michael.buchmeiser[at]ipoc.uni-stuttgart.de
Prof. Dr. Buchmeiser ist gleichzeitig Direktor des
externer Link Instituts für Textilchemie und Chemiefasern in Denkendorf (ITCF)
Deutsche Institute für Textil- und Faserforschung Denkendorf (DITF)
Körschtalstraße 26, D-73770 Denkendorf, Germany,
Tel.: +49 (0) 711- 9340-101, Fax: +49 (0) 711- 9340-185


- Forschung
- Mitarbeiter/-innen
- Publikationen
- Ausstattung
- Curriculum Vitae
- Ehemalige Mitarbeiter
- Financial support
- Themen für Bachelor-, Master- und Diplomarbeiten
- Freie Stellen



Highlights:
November 2014: Dipl.-Chem. Johanna Spörl wurde bei der 8. Aachen-Dresden International Textile Conference am 27.11.2014 für den Posterbeitrag "Carbon Fibers - New Precusors Based on Cellulose" mit dem "Best Poster Award" ausgezeichnet.

20.05.2014: Dr. Stefan Naumann erhält DFG PostDoc Stipendium

Oktober 2013: BMBF fördert Verbundprojekt "Dream Compound" mit Bayer MaterialScience, Bayer Technology Service und der RWTH Aachen.

November 2012: Dipl.-Chem. Stephanie Zinn wurde bei der 6. Aachen-Dresden International Textile Conference am 29.11.2012 für den Posterbeitrag "Synthesis and Characterization of High Performance Yttrium Aluminum Garnet Fibers" mit dem "Best Poster Award" ausgezeichnet.

Oktober 2012: BMBF fördert Gemeinschaftsprojekt mit dem Institut für Technische Biochemie der Universität Stuttgart und der Industrie über "Monolithische Hybridträgermaterialien für die kontinuierliche Biokatalyse in ionischen Flüssigkeiten" im Rahmen der Förderung von Basistechnologien für eine nächste Generation biotechnologischer Verfahren.

September 2012: Erfolgreich im Forschungscampus Wettbewerb ARENA 2036: Das Institut für Textilchemie und Chemiefasern (ITCF) Denkendorf sowie der Lehrstuhl für Makromolekulare Stoffe und Faserchemie, Institut für Polymerchemie waren im Rahmen des bundesweiten Wettbewerbs "Forschungscampus" mit den anderen Partnern (Daimler, BOSCH, BASF, DLR Stuttgart, ITV Denkendorf und 30 weitere) der ARENA2036 als einziger Hauptphasenantrag erfolgreich.

Juli 2012: Das Land Baden-Württemberg fördert
die Errichtung und Einrichtung eines Hochleistungsfaserzentrums
"High-Performance Fiber Center, HPFC" in Denkendorf
mit 3,6 Mio Euro.
Im HPFC Denkendorf werden ab Sommer 2013 alle
Forschungsprojekte und Aktivitäten im Bereich
Hochleistungsfasern (Carbonfasern, oxidische und nicht-
oxidische Keramikfasern, polymere Hochleistungsfasern wie
Poly(aramide), PBO, PBI, PBTZ, etc.) zusammengeführt
und stellen damit Deutschland weit das größte Zentrum
dieser Art dar.

Juni 2012: DFG fördert Projekt
"Polymerisationskatalysatoren für den reversiblen Wechsel
zwischen Vinylinsertions- und Ring öffnender
Metathesepolymerisation"

Mai 2012: Ministerium für Wissenschaft,
Forschung und Kunst Baden Württemberg
fördert Projekt
"Green Carbon Fibers aus nachwachsenden Rohstoffen"

Buchmeiser's photo-latent Ru-catalyst
for photo-ROMP now available from
STREM Chemicals: