Institut für Mineralogie und Kristallchemie der Universität Stuttgart

Azenbergstr.18, 70174 Stuttgart und Pfaffenwaldring 55, 70569 Stuttgart


Dienstleistungsangebote des Instituts für Mineralogie und Kristallchemie

Röntgenographische Verfahren

Die im Institut angewandten Verfahren eignen sich insbesondere zur Phasenbestimmung von Materialien, die aufgrund ihrer Feinkörnigkeit oder von Verwachsungen keine gute visuelle oder mikroskopische Beurteilung zulassen (z.B. Tonproben). Weiterhin können mit unseren röntgenographischen Methoden zweifelsfreie Bestimmungen unbekannter Substanzen durchgeführt werden. Für diese Zwecke ist ein modernes, PC-gesteuertes Röntgenpulverdiffraktometer vorhanden. Für kleinste Substanzmengen (wenige Milligramm) können auch Guinier- und Debye-Scherrer-Aufnahmen erstellt werden.

Homepage des Institutes
Homepage der Universität

    Nachrichten an institut@mineralogie.uni-stuttgart.de