Veranstaltungen im WiSe 17/18

Die   Veranstaltungsübersicht der Abteilungen der NDL (Stand 23.08.17) liefert Ihnen die wichtigen Informationen zu den Veranstaltungen des WiSe 2017/18. Sie finden darin sowohl die Zuordnung der Veranstaltungen zu den Modulen, die auf C@mpus hinterlegte Veranstaltungsnummer sowie die Informationen zum Veranstaltungstermin. 

Zum Anmeldeverfahren: Die verbindliche Anmeldung zu den Seminaren erfolgt über C@mpus und beginnt am 02.10. um 9.00 Uhr (Ausnahme: Bühler-Dietrich ab 20.9.). Mit der Teilnahmeanmeldung auf C@mpus werden Sie automatisch in den ILIAS-Kurs aufgenommen, wo Sie auf die Arbeitsmaterialien zugreifen können. Sollten Sie nicht im entsprechenden ILIAS-Kurs sein, hat sich der Dozent entschieden, ILIAS nicht zu nutzen. 

 

Allgemeine Informationen zur Stundenplanerstellung

Generell ist allen Studierenden der Germanistik der Besuch nahezu aller Veranstaltungen der NDL freigestellt. Interessierte laden wir herzlich ein, neben dem vorgegebenen Curriculum Ihren Interessen nachzugehen. Die wenigen für einen geschlossenen Studierendenkreis konzipierten Veranstaltungen sind als solche gekennzeichnet.
Daneben gibt es die Veranstaltungen, die Sie besuchen müssen, um Ihr Studium erfolgreich abzuschließen. Um diese zu finden, gehen Sie folgendermaßen vor:

1. Orientieren Sie sich anhand des Studienverlaufplans Ihres Studiengangs (s. Germanistik-Portal), welche Module Sie belegen müssen. Auch die Prüfungsordnung oder das Modulhandbuch helfen Ihnen hier weiter.

  • Die Studienverlaufspläne verstehen sich als Idealpläne, deren Zeitplan zwar nicht zwingend eingehalten muss, die im Hinblick auf die Abfolge der Module jedoch sinnvoll gestaltet sind. Denken Sie bei Umgestaltungen unbedingt an Prüfungsfristen, etwa der Orientierungsprüfung oder der  Zwischenprüfung. Bei Fragen wenden Sie sich an die  Studiengangsmanagerin.
  • Wenn Sie mehr über ein Modul erfahren wollen, schauen Sie hier.

2. Suchen Sie sich mit Hilfe dieser Semesterübersicht bzw. dem Vorlesungsverzeichnis auf C@mpus heraus, welche Modulveranstaltungen Sie belegen müssen und/oder wollen. Teilweise können Sie zwischen mehreren Veranstaltungen wählen. Falls Sie über C@mpus den Stundenplan erstellen wollen, finden Sie hier eine Anleitung. Erstellen Sie sich Ihren individuellen Stundenplan.

3. Informieren Sie sich in der Veranstaltungsbeschreibung auf C@mpus über die Inhalte der Veranstaltungen, vorzubereitende Lektüre und Textkenntnisklausuren und bereiten Sie sich dann auf die Kursteilnahme vor.