Direkt zu:

 

ERINNERUNG Einladung zu zwei gebärdensprachlinguistischen Vorträgen

14. Februar 2018; Tobias Kerll

 

Liebe ILGlerinnen und ILGler,

ich möchte euch herzlich zu zwei Vorträgen nächste Woche einladen.

Am Donnerstag, den 15.02.2018 und am Freitag, den 16.02.2018 ist die Gebärdensprachtypologin Ulrike Zeshan (University of Central Lancashire) am Institut zu Gast und hält zwei Vorträge:

  • Am Donnerstag, den 15.02.2018 um 11:15 Uhr wird sie über die theoretischen Hintergründe ihrer Forschung zu Cross-Signing vortragen (Raum M 17.81; KII)
  • Am Freitag, den 16.02.2018 um 14:00 Uhr wird sie über ihr Projekt SIGNSPACE berichten (wiederum Raum M 17.81; KII)

Beim Cross-Signing geht es um folgende spannende Frage: Wenn sich zwei Menschen treffen, die zwei verschiedene Lautsprachen sprechen, können sie sich in der Regel nicht unterhalten. Aber was geschieht, wenn sich zwei Menschen treffen, die zwei verschiedene Gebärdensprachen sprechen? Genau solche Interaktionen hat Ulrike Zeshan über längere Zeit hinweg untersucht.

Beim SIGNSPACE-Projekt geht es um Multilingualismus bei Gebärdensprachsprecherinnen/- sprechern.

Die Vorträge können natürlich unabhängig voneinander besucht werden!

 

Viele Grüße