PROF. DR. PHIL. GERD DE BRUYN
SPRECHZEITEN
nach Vereinbarung
Tel.: 0711 - 685-83320
Fax: 0711 - 685-82795
g.debruyn@igma.uni-stuttgart.de
 

Gerd de Bruyn , 1954 in Köln geboren, studierte in Frankfurt am Main Literatur- und Musikwissenschaft und später auch Architektur an der Städelschule. Er hat an der TH Darmstadt in Soziologie promoviert und ist seit 2001 ord. Professor für Architekturtheorie und Direktor des Instituts moderner Architektur und Entwerfen (Igma) der Universität Stuttgart. Er gehört dem Redaktionsbeirat der BDA-Zeitschrift "Der Architekt" und dem Direktorium des Internationalen Zentrums für Kultur- und Technikforschung (IZKT) an. Er ist Mitherausgeber der Reihe "Kultur und Technik" und im wissenschaftlichen Beirat der Edition ArchitekturDenken. Seine Arbeitsschwerpunkte betreffen die Architekturtheorie des 18., 19. und 20. Jahrhunderts sowie die Wissenschaftstheorie der Architektur.


Bücher

2014 Das artemisianische Prinzip. Romanessay über Musik und Architektur,
Edition Staub, Neuss (skript-Verlag)

2011 Das Wissen der Architektur. Vom geschlossenen Kreis zum offenen Netz,
(mit Wolf Reuter) Edition ArchitekturDenken, Bielefeld (transcript)

2009 Lebende Bauten – Trainierbare Tragwerke,
hg. mit Ferdinand Ludwig u. Hannes Schwertfeger, Reihe Kultur und Technik des
internationalen Zentrums für Kultur- und Technikforschung (IZKT), Universität Stuttgart

2008 Die enzyklopädische Architektur. Zur Reformulierung einer Universalwissenschaft,
Edition ArchitekturDenken, Bielefeld (transcript)

2007 Faust und der Marquis. Ein neoklassizistischer Einakter über Architektur, Gehirnforschung und
die Liebe (Illustrationen, Layout: Iassen Markov), igmade.edition, Stuttgart

2006 5 Codes. Architektur, Paranoia und Risiko in Zeiten des Terrors,
(engl. Version: 5 Codes. Architecture, Paranoia and Risk in Times of Terror),
hg. mit Stephan Trüby u. a., Berlin/Basel/Boston (Birkhäuser)

2004 Johannes Peter Hölzinger. Haus in Bad Nauheim,
Opus 53 (deutsch/englisch), Stuttgart/London (Edition Axel Menges)

2003 architektur_theorie.doc. texte seit 1960,
hg. mit Stephan Trüby, Berlin/Basel/Boston (Birkhäuser)

2001 Fisch und Frosch oder Die Selbstkritik der Moderne
"Bauwelt Fundamente" Band 124, Berlin/Basel/Boston (Birkhäuser)

1997 Contemporary Architecture in Germany 1970-1996. 50 Buildings,
Berlin/Basel/Boston (Birkhäuser)

1996 Zeitgenössische Architektur in Deutschland 1970-1995. 50 Bauwerke,
Deutsches Architekturmuseum und Inter Nationes (dt./engl./franz./span.), Bonn

1996 Die Diktatur der Philanthropen. Entwicklung der Stadtplanung aus dem utopischen Denken,
"Bauwelt Fundamente" Band 110, Braunschweig/Wiesbaden (Vieweg)

Broschüren und Magazine (Auswahl)

2012 Fabelhafte Architektur. Architektonische Erzählungen und sprechende Bauten,
Gastredaktion von Heft 3 der Zeitschrift Der Architekt (BDA)

2010 TheaterArchitekturen. Bühnenbildentwürfe,
(mit Katja Thorwart), igmade.edition 2010

2006 extra virgin = satellite pro 0.2,
(zus. mit Uwe Fische u. a.), Universität Stuttgart

2005 extra vergin = satellite pro 0.1,
(zus. mit Uwe Fischer u. a.), Stattliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart

2004 "Architekten ihr Anfänger!" Pop, Ökonomie. Aufmerksamkeit,
Gastredaktion der archplus-Ausgabe 171 durch das Institut Grundlagen moderner Architektur
und Entwerfen (Igma)

2003 Semperiana. Zur Aktualität Gottfried Sempers (1803-1879),
Igma, Universität Stuttgart

2003 Intelligente Textilien. Nomadische Strategien,
(mit Henrik Mauler), hg. v. Igma und IZKT, Universität Stuttgart

1998 Öffentliche Wohnungsbestände im Widerstreit der Interessen,
Schader Stiftung, Darmstadt

1992 Der öffentliche Raum. Ein Projekt des DWB Hessen,
(mit Johannes Peter Hölzinger) Frankfurt am Main

1992 Utopie und Fragment. Tony Garniers Cité Industrielle und ihre Folgen,
TH Darmstadt

1985 AAM: Transparenz und Dichte. Projekte 1982-1985,
(zus. mit Robert March u. B. Reßler) HBK-Galerie, Braunschweig

 

Aufsätze

2014 Fortschritt und Tradition. Ein dialektischer Exkurs,
in: der architekt (BDA), Heft 1, S. 32-39

2013 Architektur und Heroismus. Ein Beruf, der das Fürchten lehrt?,
in: Horizonte – Zeitschrift für Architekturdiskurs, 3. Jg. / Ausgabe 2, S. 15-23

2013 Tractatus Decorum,
in: Christoph Mäckler / Wolfgang Sonne (Hg.): Konferenz zur Schönheit und Lebensfähigkeit der
Stadt 3, Sulgen u. Zürich (Verlag Niggli AG), S. 69-72

2012 Scienza specualtiva oder: das 'Geheimnis des Ganzen'. Zur architektonischen Einheit von
Wissenschaft, Kunst und Technik, in: Jahrbuch 2012 der Braunschweigischen
Wissenschaftlichen Gesellschaft, Braunschweig (J. Cramer Verlag), S. 226-236

2012 (A)Symmetrisches zum Werk Johannes Peter Hölzingers,
in: "Johannes Peter Hölzinger. Psychodynamische Raumstrukturen. Ein Werkbuch", hg. v.
Yorck Förster u. Peter Cachola Schmal, Stuttgart (Edition Axel Menges), S. 336-341
(Text wurde ins Englische übersetzt)

2012 Enzyklopädismus und kontrollierte Regression – Versuch einer architekturtheoretischen
Definition der Architektur, in: "Architektur im Museum 1977-2012. Winfried Nerdinger", hg. v.
Uwe Kiessler, München (Edition Detail), S. 38-45

2012 Die aus dem Lot geratene Idylle. Franz Heinrich Ziegenhagen und ‚Delirious New York',
in: "L'Architecture Engagée. Manifeste zur Veränderung der Gesellschaft", hg. v. Winfried
Nerdinger, München (Edition Detail), S. 40-51

2012 Architektur und Natur, in: "Günter Pfeifer. Zwischenräume. Bauten und Projekte 1975-200",
Freiburg (syntagma), S. 7-15

2012 Der Wettstreit der Vögel. Ein Architekturkrimi aus dem Tierreich und weitere Texte, in:
"Fabelhafte Architektur", der architekt (BDA), Heft 3

2011 Charakterköpfe und Käuze. Der Zeichner Arno Lederer
in: "Arno Lederer. Charakterköpfe & Käuze", Berlin (jovis), ohne Seitenangabe
(Text wurde ins Englische übersetzt)

2011 Subtil. Großer BDA-Preis 2011
in: Zeitschrift der architekt Heft 4, S. 74-83

2010 Was sind anleitende Künste?
in: Zeitschrift ach. Ansichten zur Architektur, November/Dezember, S. 2-5

2010 Update Bauhaus
in: "Update! 90 Jahre Bauhaus", hg. v. Annett Zinsmeister, Berlin (jovis), S. 120-122
(Text wurde ins Englische übersetzt)

2010 Hochschule Bochum. Masterstudiengang
in: "Einführungen 2006-2009. Architektur Galerie Berlin", hg. v. Ulrich Müller, Berlin (Wasmuth),
S. 16-26

2009 Was ist Architektur? Zur Enzyklopädie der Netze, (zus. mit Wolf Reuter)
in: "Standpunkte 09", Wissenschaftliches Jahrbuch der Fakultät Architektur und Stadtplanung
der Universität Stuttgart, Berlin (jovis), S. 32-51

2009 Building Codes und Design Codes oder: Votum für die Einheit von Theorie und Praxis,
in: "Architektur & Theorie. Produktion und Reflexion", hg. v. Luise King, Hamburg (Junius), S.
72-91 (Text wurde ins Englische übersetzt)

2009 Der Schwaben-Komplex. Neues Porsche Museum in Stuttgart,
in: Baumeister B3

2008 Von der ephemeren zur pervasiven Architektur,
in: Jörg Gleiter u. a. (Hg.): Die Realität des Imaginären. Architektur und das digitale Bild,
10. Internationales Bauhaus-Kolloquium, Weimar

2008 Raumdogma und Architekturbild,
in: Multiple City. Stadtkonzepte 1908-2008, hg. Von S. Wolfrum und W. Nerdinger (Katalog),
Pinakothek der Moderne, München

2008 Baubotanik. Wie in der Baubotanik Technik, Natur- und Kulturwissenschaften zu einer neuen
Architekturform verwachsen, (zus. mit Ferdinand Ludwig und Hannes Schwertfeger), in:
Themenheft Forschung Nr. 4, Universität Stuttgart

2008 Paranoide Urhütten-Suite,
in: Blechinger, Gerhard; Milev, Yana (Hrsg.), Emergency Design. Designstrategien im
Arbeitsfeld der Krise, (Springer Verlag) Wien

2008 Die modernisierte Architektur,
in: ach. Ansichten zur Architektur, Nr. 35, S. 11-20

2007 Das europäische Rathaus,
in: Egon Eiermann Preis 06/07, (Karl Krämer Verlag) Stuttgart

2007 Theorie der Wahrnehmung (Buchrezension),
in: ach. Ansichten zur Architektur, Nr. 30

2007 Raumogma und Architekturbild
in: ach. Ansichten zur Architektur, Nr. 27, Mai-Juni

2007 Die Kraft der Bilder
in: Der Architekt, Nr. 5 "Realität des Imaginären"

2007 Der Unverstandene, Unzeitgemäße. Zum Tode Oswald Mathias Ungers
in: german-architects.com

2007 A Typewritten Dream – Progressive Technology and Bearable Progress
in: Junk Jet. Fanzine for Electronics and Aesthetics (igmade edition) Stuttgart

2006 "...ich obscurer Arbeiter in der Linnenjacke...", Gottfried Sempers Politisierung der
Architekturtheorie, in: Martin Kronauer u. a. (Hg.), Grenzgänge. Reflexionen zu einem
barbarischen Jahrhundert, Frankfurt am Main

2006 Der verkraftbare Fortschritt
in: Mona Mahall, Asli Serbest, Generativ (Katalog), Stuttgart

2005 Die Modernität Sempers
in: Sokratis Georgiadis (Hg.), Gottfried Semper (1803-1879). Griechenland und die lebendige
Architektur (griechisch und deutsch) Köln und Thessaloniki

2005 Überdruss und Überfluss, Architektonische Umwertungen
in: K1 Transfer (Ausstellungskatalog), Universität Stuttgart

2005 Abwesende Schrift und Monströse Stille – Architektur und Aisthesis
in: Ralf Weber/ Matthias Albrecht Amann (Hg.), Aesthetics and Architectural Composition.
Proceedings of the Dresden International Symposium of Architecture 2004, Mammendorf

2004 Seelandschaft mit starken Häusern

in: Deutschlandschaft, Katalog des Deutschen Pavillons der Architektur-Biennale in Venedig

2004 Undisziplinierte Architekturtheorie(n)

in: Wolkenkuckucksheim 2/04 "Rundgespräch zur Architekturtheorie"

2004 Campus: Architekturtheorie lehren (2)

in: B 9, Baumeister, 101. Jahrgang, Heft 9

2004 Das Gesetz des Mäanders, Zum Verhältnis von Baugeschichte und Architekturtheorie

in: Der Architekt, Zeitschrift des BDA, Heft 11-12

2004 "Über die Verbindung der Lyrik mit der Architektur"...

in: Aus der Tradition in die Zukunft. Der 3. Bundesdeutsche Architekturpreis Putz
AIT Edition 5,
Leinfelden-Echterdingen

2004 Die Geburt der Moderne in der Provinz

in: Der Architekt, Zeitschrift des BDA, Heft 3-4

2004 Goodbye Architecture – Hello Pop

in: Ambition und Formfindung. Dokumentation, AIT Edition

2003 Vom Dilettanten zum Amateur? Die Zumutung des Pop

in: Arch+, 35. Jahrgang, Heft 164

2003 Barrikaden, Wurfgeschosse und windschnittige Häuser

in: Stuttgarter Zeitung "Die Brücke zur Welt", 14.06.03

2003 Politisierte Tristesse und ästhetisierter Leistungsdruck

in: Die Alte Stadt, 30. Jahrgang, Heft 1

2003 Themen zeitgenössischer Architekturdebatten (XVIII)
Populismus oder: How to become a
Famous Architect?, in: db Deutsche Bauzeitung, 137. Jahrgang, Heft 2

2003 Populismus oder: How to become a Famous Architect?
in: db Deutsche Bauzeitung, 137. Jahrgang, Heft 2

2002 Architekturnorm und Nomadentum

in: Annett Zinsmeister (Hg.): "Plattenbau oder die Kunst, Utopie im Baukasten zu warten",
Hagen

2002 "...am meisten enttäuscht war ich von Corbusier!"

in: Stuttgarter Zeitung "Die Brücke zur Welt", 13.07.02

2002 Mumifizierungen. Kontakte

in: Der Architekt, Zeitschrift des BDA, Heft 5

2001 Wiederkehr des Barock?

in: Der Architekt, Zeitschrift des BDA, Heft 11

2001 Konkreter Raum und virtueller Raum

in: Weissensee 2, Magazin der Kunsthochschule Berlin-Weißensee

2000 Das Kompakte und das Poröse

in: Martin Wentz (Hg.), Die kompakte Stadt, Frankfurt am Main

1999 Das Verhältnis von Musik und Architektur im Werk Le Corbusiers
in: Frankfurter Rundschau Nr. 172

1999 Construire dans la République fédérale. Regard rétrospectif sur cinquante ans
in: Albert d´Haenens (Hg.): L´Europe Aujourd´hui. Les hommes, leur pays, leur culture:
L´Allemagne, Brussels

1998 Wege der Beteiligung - Geschichte und Analyse
in: Saarpfalz. Blätter für Geschichte und Volkskunde. Sonderheft

1998 Stadtfeindschaft und Stadtplanung - Ein Beitrag zur Dialektik der Moderne
in: Dieter Frick (Hg.): Zwischenbilanz - Standortbestimmung und Perspektiven der Stadt- und
Regionalplanung, Berlin

1997 History and Sociology of the Public Space. The Example of Frankfurt/Main
in: Rahul Mehrotra, Günter Nest (Hg.), Public Places Bombay, Bombay

1996 "Wo Ordnung herrscht, entsteht Wohlbefinden". Die alte Stadt, der moderne Städtebau und das
öffentliche Leben, in: CENTRUM Jahrbuch Architektur und Stadt

1996 Wohnungsbau und Wohnungsnot,
in: werkundzeit Perspektiven 4 (Jahrbuch des Deutschen Werkbund)

1995 Die Unwirtlichkeit der Trabantenstadt. Geschichte eines Scheiterns,
in: Neue Gesellschaft/Frankfurter Hefte 6

1995 Die deutsche Revolution, die Reichsverfassungskampagne und die Rolle Bakunins,
Sempers und Wagners beim Dresdner Mai-Aufstand 1849, in: "Michael Bakunin, Gottfried
Semper, Richard Wagner u. der Dresdner Mai-Aufstand 1849", Friedrich Ebert Stiftung Bonn

1995 Selbstverständlich ist nur die Konkurrenz. Anmerkungen zu einer Architekturdebatte,
in: Frankfurter Rundschau Nr. 59

1994 Sind Städte planbar?,
in: Die Neue Gesellschaft/Frankfurter Hefte 6

1994 Städtebau als Partitur. Ein neuer Ansatz zur Gestaltung des öffentlichen Raumes,
in: werkundzeit Perspektiven 2 (Jahrbuch des Deutschen Werkbunds)

1993 Der Beitrag utopischen Denkens für eine moderne Stadtöffentlichkeit,
in: "Der öffentliche Raum als Bühne", Friedrich Ebert Stiftung Bonn

1992 Ernst May und Alexander Mitscherlich - Geschichte einer Begegnung,
in: Festschrift "125 Jahre AIV Frankfurt"

1990 Der absolute öffentliche Raum. Tony Garniers ideale Industriestadt,
in: Baukultur Heft 6

1987 Ästhetische Verfahren in der Architektur. Eine Serie von fünf Aufsätzen,
in: Arch+ 87, 88, 89, 90/91, 92 (1. Peter Eisenman und die Autonomisierung der Architektur, 2.
Iannis Xenakis. Komponist und Architekt, 3. De Stijl: Malerei + Architektur = vollständiger
Wegfall des Raumes, 4. Der Modulor - "Tonleiter der sichtbaren Maße", 5. Die Geburt der
kinetischen Architektur aus dem Geist der Zero-Kunst)

Radioessays für den Deutschlandfunk

2013 Maria Antonia Walpurgis, die singende Amazone, Serie: Multitalente von Goethe bis
Schlingensief, Sendereihe "Essay & Diskurs" (14.04.2013)

2010 Max Liebermann oder: Rückzug ins Refugium, Serie: Kunstbürger- Bürgerkunst, Sendereihe
"Essay & Diskurs" (27.06.2010)

2010 Johannes Brahms oder: Die Sehnsucht nach einem neuen, frischen Ton, Serie: Kunstbürger-
Bürgerkunst, Sendereihe "Essay & Diskurs" (25.04.2010)

2010 Schwindende Neubauten – Was ist Architektur im postindustriellen Zeitalter?, Sendereihe
Kulturgespräch (23.04.2010)

2009 Die Multidimensionalität des Urbanen, Serie: Die idyllische Stadt, Sendereihe "Essay & Diskurs"
(19.04.2009)

2009 Alle Menschen werden Gärtner. Architektur und Gartenbau, aus der Serie "Die idyllische Stadt"
(13.04.09), Sendereihe "Essay & Diskurs", Deutschlandfunk

2009 Tore des Glücks. Das Beispiel Augsburg, aus der Serie "Die idyllische Stadt", Sendereihe
"Essay & Diskurs" (10.04.09), Deutschlandfunk

Vorträge

2014 Geschichten über die Kälte,
BDA-Frühlingsempfang in der Frankfurter Städelschule am 21. März

2013 Fortschritt in der Architektur,
18. Berliner Gespräch des BDA am 7. Dezember

2013 Versuch über das Schöne in der Architektur,
Vortragsreihe "Positionen zu Architektur, Stadt und Landschaft", Universität Kassel am 5. Juni

2013 Architektur oder Das "Geheimnis des Ganzen",
Architekturforum Biel am 20. Februar

2012 Bauen suggeriert Sicherheit – Architektur macht Angst,
Vortragsreihe "Horizonte", Bauhaus Universität Weimar am 3. Juli

2012 Scienza speculativa oder: das "Geheimnis des Ganzen". Zur architektonischen Einheit von
Wissenschaft, Kunst und Technik, Carl Friedrich Gauß-Kolloquium anlässlich der
Jahresversammlung der Braunschweigischen Wissenschaftlichen Gesellschaft am 11. Mai

2012 Tractatus Decorum,
3. Konferenz zur Schönheit und Lebensfähigkeit der Stadt in Düsseldorf am 22. März

2012 Architektur des Glücks – Was ist ein schönes Haus?,
Symposium "Museum Sammlung Architektur. Das Städel und die Gegenwart" in Frankfurt am
Main am 3. März

2011 Ist Architektur eine Wissenschaft?,
Aachener Business-Dinner am 17.Oktober

2011 Der Begriff des Schönen,
150jähriges Jubiläum des Stuttgarter Verschönerungsvereins im Großen Sitzungssaal des
Stuttgarter Rathauses am 16. September

2010 Makroarchitektur und Mikroarchitekturen,
BDA-Stadtsalon Berlin am 23. April 2010

2009 Strenges Formgesetz und subtiler Glamour,
Symposium des Instituts Entwerfen und Konstruieren "Technik, Ingenieur und Architekt Bilanz
einer spannungsreichen Beziehung", Universität Stuttgart am 10. Dezember

2009 Stichworte zur medialen und medialisierten Architektur,
Ausstellung "Architektur Media Management" in der Architekturgalerie Berlin Werkraum am 16.
Juli

2009 Wissenstheorie der Architektur – Ungers und Rossi weitergedacht,
Symposium "Wege zu einer Selbstbegründung der Architektur: Oswald Mathias Ungers, der
italienische Rationalismus und darüber hinaus", Villa Vigoni, 21. bis 23. Juni

2009 Maßstäbe für Qualitätsurteile über Architektur,
8. Ulmer Architektursymposium "Originalität und Kontext im Spannungsfeld von Kunst und
Kultur" am 13. u. 14. März

2008 Ideenparadiese und enzyklopädische Wissensräume. Das Beispiel Architektur,
Tagung "Unorte", Universität Mainz, 7. bis 9. November

2008 Artefakt und Biofakt,
Vortragsreihe "Ausflüge des Denkens", Internationale Bauausstellung Hamburg

2008 Avantgardismus, Modernismus und Traditionalismus. Für Johannes Peter Hölzinger,
Tagung "Ungeliebte Moderne" der Akademie der Architektenkammer Hessen in Bad Nauheim

2008 Die modernisierte Architektur,
Tagung "Architektur und die Philosophie des Raums", Evangelische Akademie Tutzing

2007 Der Dornröschen-Effekt
Architekturtheoretische Überlegungen zur Baubotanik,
Konferenz "Lebende Bauten – Trainierbare Tragwerke, Internationales Zentrum für Kultur- und
Technikforschung (IZKT) Stuttgart

2007 Stadt der Zukunft und Stadt der Gegenwart,
Kolloquium "Zukunft der Stadt", Literaturhaus Stuttgart

2007 Von der ephemeren zur pervasiven Architektur,

10. Internationales Bauhaus-Kolloquium "Die Realität des Imaginären", Weimar

2007 Plädoyer für das idealtypische und typologische Planen und Entwerfen,
Verleihung des Egon- Eiermann-Preises in München

2007
Idealtypisch geplant – kann das gut gehen?,

Expertenforum "Stadtumbau Leonberg"

2006 Theorie einer praktischen Architekturtheorie,
Bauhaus-Universität Weimar

2006
Paranoide Urhütten-Suite,

1. Internationales Emergency Design Symposium an der Hfg Zürich

2006 Über das Verhältnis von Building Codes und Design Codes,
Plan a, Vortragsreihe, Aedes East, Berlin

2006 Versuch einer praktischen Architekturtheorie,
Bauhausuniversität Weimar

2005 Stille und Schrift in der Architektur,
Vortragsreihe "Dienstags um 6" am Fachbereich Architektur der Universität Hannover

2005 Hungerkünstler, Wissenschaftler und Scharlatane oder Einstein für Architekten,
Architektursymposium "Der Einsteinturm – Wissenschaftsbau oder Skulptur?", Haus der
Brandenburgisch Preußischen Geschichte, Potsdam

2005
Sloterdijk und Scheerbart – Beiträge zur Sphärologie,
ILEK, Universität Stuttgart

2005
Architektur und Wissenschaft,

Symposium "Design Science", TU Graz

2005 Hugo Häring – Geist und Gestalt,
Hugo-Häring-Preis in Esslingen

2005
Architektur und Paranoia oder Urhütten im Schrebergarten,
Diskothek Cine Colibri in Stuttgart

2005 Die Frage nach dem Ursprung und der Bedeutung der Architektur,
Symposium "Architektur & Theorie" im Deutschen Architekturmuseum, Frankfurt am Main

2005
Die Lust des Sehens – Architektur im Zeichen der Astrobiologie,
Egon-Eiermann-Preis in der Bauhaus-Universität Weimar

2004 Faschingslaune und Bekleidungstheorie. Zur Aktualität Gottfried Sempers,
Sonntags-Matinee-Veranstaltung der Universität Stuttgart

2004 Goodbye Architecture – Hello Pop!,
Forum "Ambition und Formfindung" in Nürnberg

2004 Die Kunst des übertriebenen Schweigens,
Verleihung des Weißenhof-Architekturförderpreises in Stuttgart

2004 Skizze der Nachkriegsarchitektur in Deutschland aus architekturtheoretischer Sicht,
Slowakischen Architektenverband in Bratislava

2004 Abwesende Schrift und monströse Stille. Architektur und Aisthesis,
Internationale Konferenz "Architekturästhetik und Baukomposition" in Dresden

2004 Vom Nutzen einer praxisnahen Architekturtheorie,
Vortragsreihe "Welche Bedeutung hat Architekturtheorie heute?", Universität Karlsruhe

2004 Über die Verbindung der Lyrik mit der Architektur,
Verleihung des 3. Bundesdeutschen Architekturpreis Putz in Berlin

2004 Zum Verhältnis von Baugeschichte und Architekturtheorie,
Kolloquium "Methoden der Baugeschichte" in Hamburg

2003 "Die Seele zu einem religiösen Schauer inspirieren..." - Architektur zwischen Religion und
Wissenschaft, Symposium "Das Sakrale in der Architektur", Akademie der Diözese Rottenburg

2003 Modellieren und Simulieren,
Vortragsreihe "Architektur im Kontext" der Universität Braunschweig

2003 Geschichte der Architektur- und Stadtutopien,
Doktorandenforum der Studienstiftung des Deutschen Volkes in Schwerte

2003 Sempers Modernität, Tagung "Gotfried Semper: Griechenland und die Architektur der Gegenwart" im Goethe-Institut Athen

2002 Drei Anläufe, um etwas zu verstehen, was wir längst wissen oder: Der Auftritt der
Märchenprinzessin, Symposium "Realität und Zukunft des öffentlichen Raums" in Hanau

2003 Mumifizierung, Kontakte – Hugo Häring,
Antrittsvorlesung an der Universität Stuttgart

2003 Über Ketzer und Pioniere,
Vortrag zur Verabschiedung Jochem Jourdans an der Universität Kassel

2003 "Mediale Interaktionen" – Gottrfried Semper und die digitale Architektur,
Kolloquium "Medialität und Modell", Akademie Schloss Solitude in Stuttgart

2003 Visionen textiler Architektur,
media-space-conference, Filmhaus in Stuttgart

2001 Barriéres – Barrikaden – Wolkenbügel,
Gesamthochschule Kassel

2000 Geist, Maschine und Natur,
Ernst-May-Preis TU Darmstadt

1999 Das Neue Bauen und das alte Japan,
Kunsthochschule Berlin-Weißensee

1999 Die Selbstkritik der Moderne,
Universität für angewandte Kunst Wien

1999 Bausteine einer phänomenologischen Architekturtheorie,
Fachbereich Architektur der Technischen Universität Dresden

1999 Die Politisierung und Entpolitisierung der modernen Architektur,
Festvortrag "100 Jahre Mart Stam" in der Kunsthochschule Berlin-Weißensee

1998 Stadtfeindschaft und Stadtplanung - Ein Beitrag zur Dialektik der Moderne,
Institut für Stadt- und Regionalplanung der TU Berlin

1998 "...Zwittergestalten, die der Teufel gesegnet hat" - Widersprüche der Moderne,
RWTH Aachen, Fachbereich Architektur

1997 Warum hat es keine romantische Architektur gegeben?,
FH Düsseldorf, Fachbereich Architektur

1997 Wege der Beteiligung - Geschichte und Analyse,
Städtebauliches Symposium "Aufbruch statt Abbruch. Die Alte Schmelz", St. Ingbert

1997 Architektur und Romantik,
FH Aachen, Fachbereich Architektur

1997 Die Demokratisierung der Architekturutopie - Von Le Corbusier zu Yona Friedman,
Staatliche Akademie der Künste Stuttgart

1996 Die Darmstädter Weststadt - Ein Stadtentwicklungsmodell,
Lehrstuhl für Städtebau und Landesplanung an der RWTH Aachen

1996 Le Corbusiers urbane Utopien,
Deutsches Architekturmuseum Frankfurt am Main

1995 Geschichte des öffentlichen Raumes in Frankfurt,
Design Horizonte ´95 in der Galerie des DWB in Frankfurt am Main

1995 Die Beteiligung Bakunins, Sempers und Wagners am Dresdner Mai-Aufstand 1849,
Symposium "Revolutionäre des Geistes" in Dresden

1995 History and Sociology of the Public Space. The Example of Frankfurt/Main,
Max Mueller Bhavan (Goethe-Institut) in Bombay

1993 Was ist an einer Idealstadt ideal?,
Friedrich-Ebert-Stiftung Bonn

1993 Der Stadtplan als Partitur,
Galerie des DWB in Frankfurt am Main

1992 Tony Garniers Cité industrielle und ihre städtebaulichen Folgen,
Galerie des DWB in Frankfurt am Main

1985 Ästhetische Verfahrensweisen in der Architektur,
Hochschule für Bildende Künste Braunschweig

1985 Die Ästhetik technisch-konzeptioneller Architektur,
Gastkolleg "Architekten berichten" der Universität Hannover