Laufende Drahtseile

Ansprechpartner: Dipl.-Ing. Stefan Hecht

 

Laufende Drahtseile Dauerbiegemaschine 500 kN 
Dauerbiegemaschine mit einer
Seilzugkraft von 500 kN

Laufende Drahtseile sind Seile, die über Seilrollen, Treibscheiben oder Trommeln laufen. Ihr Einsatzbereich ist ebenso vielfältig wie die Art ihrer Konstruktion.

Laufende Drahtseile mit kleinen Durchmessern finden unter anderem Verwendung in Kraftfahrzeugen, Flugzeugen oder Aufzügen, während Drahtseile mit größeren Durchmessern in Kranen, Baggern, Seilbahnen oder in der Offshore- Technik angewandt werden.
 
Da Drahtseile wegen des Verschleißes und der schwellenden Spannungen nicht dauerfest sind, müssen sie so bemessen werden, dass sie im jeweiligen Einsatzfall eine ausreichende Lebensdauer haben.

 

 

 

  

 

 Laufende Drahtseile Dauerbiegemaschine 4X15 kN
Dauerbiegemaschine mit einer
Seilzugkraft von 4 x 15 kN
Für die richtige Bemessung von Seilen werden am IFT Untersuchungen durchgeführt, bei denen das Seil über eine Prüfscheibe gebogen und in einem regelmäßigen Zyklus die Drahtbruchzahl abgelesen wird. Die daraus ermittelten Biegewechsel bis zur Ablegereife sind eine feste Größe, die die Einsatzzeit im jeweiligen Anwendungsfall angibt.
 
Im Seillabor des IFT stehen 15 Dauerbiegemaschinen mit einer Seilzugkraft bis 500 kN zur Verfügung, auf denen während der kontinuierlichen Biegung des Seiles auch Dehnungsmessungen durchgeführt werden können.