Leistungsuntersuchung Staatsgalerie

Ansprechpartner: 
Prof. Dr.-Ing. Ullrich Martin
Auftraggeber: 

Stuttgarter Straßenbahnen AG

Beginn/Ende: 
November 2011 - März 2012
Projektbeschreibung: 

Das Bahnprojekt Stuttgart 21 erfordert eine Umgestaltung der SSB-Haltestelle Staatsgalerie. Wegen der Umbaumaßnahmen sind für einige Zeit jeweils die Abschnitte zwischen Staatsgalerie und Hauptbahnhof bzw. zwischen Staatsgalerie und Charlottenplatz nicht nutzbar.

Der Auftrag beinhaltete die Untersuchung des Leistungsverhaltens mehrerer Infrastruktur- und Linienvarianten. Zu untersuchen war zum Einen, ob das beschnittene Netz die erforderliche Leistungsfähigkeit für die Aufrechterhaltung aller Linien besitzt, zum Anderen, wie verspätungsanfällig einzelne Netzabschnitte reagieren.

Im Einzelnen wurden jeweils für Basis- und Planfälle bearbeitet:

  • Erfassung der Infrastruktur und Fahrpläne
  • Ertüchtigung der Daten für Simulation
  • Einfachsimulationen mit Verdichtungen zur Ermittlung der Leistungsfähigkeit und des optimalen Leistungsbereichs
  • Mehrfachsimulationen zur Ermittlung der Verspätungsgrößen