Prof. Dr.-Ing. Ullrich Martin

Vorname: 
Ullrich
Nachname: 
Martin
Akademischer Grad: 
Prof. Dr.-Ing
Status: 
Direktor des Instituts fuer Eisenbahn- und Verkehrswesen
Anschrift
Zimmer: 
3.143
Pfaffenwaldring 7
70569 Stuttgart
Telefonnummer: 
+49 (0)711 - 685 - 66367
Fax: 
+49 (0)711 - 685 - 66666
Werdegang: 
  • Juni 2014 Benennung zum Fachexperten im Fachbereich Schienenverkehr durch die Deutsche Akkreditierungsstelle
  • April 2009 - März 2011 Dekan der Fakultät 2 (Bau- und Umweltingeniuerwissenschaften), Universität Stuttgart
  • Mai 2006 Kooptation in Fakultät 7 (Maschinenbau), Universität Stuttgart
  • Februar 2004 Bestellung zum Sachverständigen des Bundesgrichtshofes
  • Seit August 2001 Professor und Direktor des Instituts für Eisenbahn- und Verkehrswesen, Universität Stuttgart sowie Direktor des Verkehrswissenschaftlichen Instituts, Universität Stuttgart
  • Oktober 1998 - August 2001 Professor  für Verkehrsbau/ Verkehrssystemtechnik, Bereich Bau- und Wirtschaftsingenieurwesen der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät, Universität Leipzig
  • Juli 1995 - September 1998 Projektingenieur bei der Ingenieurgesellschaft für Projektmanagement mbH
  •  Mai 1995 Promotion zum Dr.-Ingenieur, Titel der Dissertation: "Verfahren zur Bewertung von Zug- und Rangierfahrten bei der Disposition",  Technischen Universität Braunschweig
  • März 1993 - Juni 1995 Akademischer Rat am Institut für Verkehr, Eisenbahnwesen und Verkehrssicherung, Technischen Universität Braunschweig
  • Oktober 1992 - Februar 1993 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Verkehr, Eisenbahnwesen und Verkehrssicherung, Technischen Universität Braunschweig
  • Juli 1992 Bestellung zum unabhängigen Sachverständigen für betriebsdienstliche Belange des Eisenbahnwesens durch die Reichsbahndirektion Halle
  • Dezember 1990 - September 1992 Sachgebietsleiter Grundsätze des Betriebsdienstes und stellvertretender Abteilungsleiter der Abteilung Betriebsdienst/ -sicherheit, Deutsche Reichsbahn, Reichsbahndirektion Halle
  • März 1989 - November 1990 Bearbeiter für Betriebsvorschriften, Deutsche Reichsbahn, Reichsbahndirektion Halle
  • September 1984 - Februar 1989 Studium des Verkehrsingenieurwesens, Hochschule für Verkehrswesen "Friedrich List" Dresden
Mitgliedschaft: 

DVWG - Deutsche Verkehrswissenschaftliche Gesellschaft

IAROR - Association of Railway Operations Research

VDI - Verein Deutscher Ingenieure

Sächsische Akademie der Wissenschaften

Verkehrsausschuss der IHK Region Stuttgart