Informationen für

Online-Bewerbung
zum Studium

C@MPUS

Direkt zu

Siegel Audit: Familiengerechte Hochschule Familiengerechte Hochschule

Systemakkreditiert
  


 

Willkommen an der Universität Stuttgart


Peer Fischer. Foto: Wolfram Scheible World Technology Award 2016

Peer Fischer, Professor für Physikalische Chemie an der Universität Stuttgart und Leiter der Forschungsgruppe „Mikro-, Nano- und Molekulare Systeme“ am Max-Planck-Institut für Intelligente Systeme, erhält den World Technology Award 2016. Mehr...

Simulationm der Schallübertragung Windenergie-Forschung auf der Schwäbischen Alb

Der Ausbau der Windenergie schreitet rund um den Globus voran. Zunehmend werden auch bergige Gebiete erschlossen, in denen es aufgrund der Geländestruktur zu unregelmäßigen Windströmungen und Luftverwirbelungen kommt. Wie man auch an solchen Standorten Windkraftanlagen optimal betreiben kann, untersuchen nun sechs Partner des süddeutschen Windenergie-Forschungsclusters WindForS. Mehr...

Wie Stuttgart zur Großstadt wurde

Wie hat sich Stuttgart von einer Residenz- zur modernen Großstadt entwickelt und wie könnte die Stadt heute aussehen, wären die Planer anderen Entwürfen gefolgt? Um diese Fragen zu beantworten, wollen Architekturhistoriker der Universität Stuttgart Zeichnungen und Pläne zahlreicher Sammlungen und Archive im Großraum Stuttgart digitalisieren und vernetzen. Mehr...

Weltraum-Bärtierchen: Zäh über Generationen

Tardigraden, besser bekannt als Bärtierchen, können bei tiefsten Minusgraden überleben und sind auch gegen starke Hitze und Strahlung gefeit. Wie sie mit den lebensfeindlichen Bedingungen des Weltalls klarkommen, wird im Rahmen des Weltraumprojekt TARDIS (Tardigrades in Space Project)erfoscht. Mehr...

Quantenpunkte und Atomdampf integriert

Stuttgarter Physiker haben ein Experiment zur Kombination von Quantenpunkten und Atomdämpfen durchgeführt. Die Arbeit zielt auf die Integration der idealen Eigenschaften einer Festkörper-Einzelphotonenquelle und soll den Austausch von Quanteninformationen über viele Labore hinweg erleichtern. Mehr...

Künstlerische Darstellung Sternenwachstum Feuerwerk beim Sternenwachstum

Ein internationales Forscherteam um Dr. Alessio Caratti o Garatti vom Dublin Institute for Advanced Studies (Irland) hat erstmals beobachtet, wie ein massereicher junger Stern durch den Einfall von Materie wächst. Dabei waren die Daten des abbildenden Ferninfrarot-Spektrometers FIFI-LS der Universität Stuttgart an Bord der fliegenden Infrarotsternwarte SOFIA von entscheidender Bedeutung. Mehr...

» Als RSS-Feed abonnieren
» Pressemitteilungen
» News