Bild mit Logo
unilogo Universität Stuttgart

Pressemitteilung Nr. 106a vom 27. Oktober 2009

englischicon
 

Einladung zur Pressekonferenz

Was passiert mit uns im Alter?

                                                                                             
Alter(n) gestalten - Medizin, Technik, Umwelt" ist ein zweitägiges, interdisziplinäres Symposium überschrieben, das am 4. und 5. November anlässlich des 100-jährigen Jubiläums der Heidelberger Akademie der Wissenschaften (HAW) in Stuttgart stattfindet. Die Vorträge des Symposiums sind breit gefächert und der Fokus reicht von medizinischen über technische bis hin zu soziologischen Betrachtungen namhafter Wissenschaftler. Wie trägt körperliche Aktivität zum gelingenden Altern bei? Wie sieht die Fahrzeugentwicklung für eine Gesellschaft im demographischen Wandel aus? Was sollte beim Wohnen im Alter aus der Sicht von Stadtplanern, Architekten und Wohnungswirtschaft bedacht und durchgesetzt werden? Ebenso werden Fragen nach der pflegerischen Versorgung und dem Erhalt der Selbständigkeit im Alter diskutiert. Veranstalter sind die Heidelberger Akademie der Wissenschaften und die Universität Stuttgart. Mehr zum Symposium finden Sie unter www.altern-gestalten.de/index.html.

Aus Anlass des Symposiums findet am Mittwoch, dem 4. November 2009, um 14.30 Uhr eine Pressekonferenz statt.
Ort:  Rathaus Stuttgart, Marktplatz 1, Raum 301


Gesprächspartner sind von der Heidelberger Akademie der Wissenschaften der Präsident Prof. Hermann H. Hahn sowie Prof. Heinz Häfner (Fachgebiet Medizin, em. Professor für Psychiatrie und Gründer des Zentralinstituts für seelische Gesundheit, Mannheim), von der Universität Stuttgart Rektor Prof. Wolfram Ressel und der Sportwissenschaftler Prof. Wolfgang Schlicht sowie (angefragt) Prof. Axel Börsch-Supan, Direktor des Mannheimer Forschungsinstituts Ökonomie und Demographischer Wandel, der zur viel diskutierten Frage der Lebensarbeitszeit Stellung nehmen wird.

Anmeldung der Medienvertreter unter presse@uni-stuttgart.de, Fax 0711/685-82188  oder herbert.vonbose@adw.uni-heidelberg.de, Fax 06221/543355


Referat für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Keplerstraße 7
70174 Stuttgart
Tel. 0711/685-82297, -82176, -82122, -82155, -82211; Fax 0711/685-82188
e-mail:Mail topresse@uni-stuttgart.de

 Druckansicht