Bild mit Logo
unilogo Universität Stuttgart

Pressemitteilung Nr. 71/1997 vom 16.10.1997

 
 
 

MIR-Kosmonauten zu Besuch an der Universität Stuttgart

Auf der russischen Raumstation MIR häuften sich in diesem Jahr nach mehr als zehnjährigem weitgehend problemlosen Betrieb die Zwischenfälle: Ausfall der Energieversorgung, Versagen der Sauerstofferzeuger, Computerprobleme, Feuer an Bord, und nicht zuletzt die Kollision mit einem unbemannten Nachschubtransporter hielten die Besatzungen und die Öffentlichkeit in Atem. Die russischen Kosmonauten Wassilij Zibliew, Alexander Lasutkin, Valeri Korsun und Alexander Kaleri sowie ihr deutscher Kollege Dr. Reinhold Ewald, allesamt in diesem Jahr Crew-Mitglieder auf der MIR, werden in öffentlichem Vortrag an der Universität Stuttgart über die Raumflugmission MIR '97 berichten.

Zeit: Donnerstag, 30. 10. 1997, 15.30 Uhr bis 17.30 Uhr

Ort: Universitätsbereich Stuttgart-Vaihingen, Pfaffenwaldring 47, Hörsaal 47.01

Anhand eines kurzen Filmes sowie mittels Dias werden die Kosmonauten ihre wissenschaftliche Arbeit sowie ihre Erlebnisse auf der in Not geratenen russischen Raumstation schildern. Anschließend besteht ausreichend Gelegenheit für Fragen aus dem Publikum.

Neben den Genannten nehmen der erste deutsche Kosmonaut Sigmund Jähn, der deutsche Space-Shuttle Astronaut Hans Schlegel, der russische Crew-Arzt Wladimir Kriwolapow sowie Dr. Raimund Lentzen von der Abteilung Raumfahrtbetrieb der Deutschen Forschungsanstalt für Luft- und Raumfahrt teil. Moderiert wird die Veranstaltung vom ehemaligen Astronauten Prof. Dr. Ernst Messerschmid, Leiter des Instituts für Raumfahrtsysteme und Prorektor Forschung der Universität Stuttgart.

Interessierte Gäste sind zu dieser Veranstaltung herzlich eingeladen.

Pressegespräch

Für Medienvertreter findet vor der Veranstaltung, am 30.10.97 um 14.30 Uhr, ein halbstündiges Pressegespräch mit den Kosmonauten statt.

Ort: Institut für Raumfahrtsysteme, Pfaffenwaldring 31, Stuttgart-Vaihingen, 2. Stock, Zimmer 237. Um rechtzeitige Anmeldung unter Tel. 0711/685-2375 wird gebeten.

Kontakt: Institut für Raumfahrtsysteme der Universität Stuttgart, Dipl.-Ing. Jan Osburg, Tel. 0711/685-2417, Fax 0711/685-3596).

http://www.irs.uni-stuttgart.de/EVENTS/MIR_Kosmonauten.html


Referat für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Keplerstraße 7
70174 Stuttgart
Tel. (0711) 121-2297, -2176, -2155; Telefax 121-2188
e-mail:Mail topresse@uni-stuttgart.de

 Druckansicht