Vorträge

Sommersemester 2018

Das Oberseminar bzw. Forschungskolloquium findet an der Universität Stuttgart, Kepler­straße 17, im 2. Stock des K II, in Raum 17.25 jeweils von 17:30 bis 19:00 Uhr statt (inkl. Diskussion). Die Vorträge der Reihe „Gesprochene Antike“ beginnen jeweils um 18:00 Uhr, sind auf etwa 60 Minuten angelegt und finden im Vortragssaal des Landesmuseums Württem­berg im Alten Schloss statt.


Dienstag, 24. April 2018, 17.30 Uhr Dr. Andreas Hensen (Ladenburg/Heidelberg): Lopodunum - aktuelle Forschungen zur römischen Metropole am unteren Neckar (Oberseminar)

Plakat zum Vortrag

Dienstag, 08. Mai 2018, 18.00 Uhr Dr. Jonas Scherr (Stuttgart): Menschenfresser! Das Phänomen des Kannibalismus in der griechisch-römischen Literatur (Gesprochenen Antike)

 

Dienstag, 05. Juni 2018, 17.30 Uhr Sophia Bönisch-Meyer M.A. (München/Stuttgart): Stadt und Statthalter zwischem Lokalem und Weltgeschehen: zur Lesung und Interpretation einer Bauinschrift aus Olympos in Lykien (Oberseminar)

Plakat zum Vortrag

Dienstag, 12. Juni 2018, 18.00 Uhr Prof. Dr. Peter Scholz (Stuttgart): Hieron II. - Ein Bürger wird Tyrann, dann König von Syrakus (Gesprochene Antike)

 

Dienstag, 26. Juni 2018, 18.00 Uhr Christian Winkle M.A. (Stuttgart): Unbeherrschte Säufer als Herrscher der Welt? Philipp II. und Alexander III. von Makedonien beim Symposion (Gesprochene Antike)

 

Dienstag, 17. Juli 2018, 17.30 Uhr Prof. Dr. Hans Beck (Montreal): Archestratos von Gela und die griechische Poliswelt (Oberseminar)

Plakat zum Vortrag

 

Ein Überblick über die Vorträge der Reihe Gesprochene Antike als Download