Laufende Qualifikationsprojekte sowie laufende Abschlussarbeiten des Studiengangs GNT

 


Für weitere Informationen folgen Sie dem Link zur WGNT-Internetpräsenz.

Zerreißprobe: Rüstungsforschung an der Abteilung Maschinenbau der MPA Stuttgart von 1933 bis 1945
(Laufendes Promotionsprojekt von Dipl.-Kfm (techn.) Jens Klein; Betreuer: Prof. Dr. Klaus Hentschel sowie Prof. Dr. Helmut Maier, Ruhr-Uni, Bochum)

 

Die Unternehmensstrategie und die Pkw-Produktstrategie der Daimler-Benz AG 1955 - 1972
(Laufendes Promotionsprojekt von Dipl.-Ing. Detlef Helmut Schulze-Fehrenbach; Betreuer: Prof. Dr. Reinhold Bauer)

 

Friedrich Paneth (1887 – 1958) – Leben und Werk
(Laufendes Promotionsprojekt von Dipl.-biol. Christoph Maulbetsch; Betreuer: Prof. Dr. Klaus Hentschel)

 

Die Entwicklung des wissenschaftlichen Datenmanagements am Beispiel der experimentellen Teilchenphysik.
(Promotionsprojekt von Dipl.Phys. Matthias Hahn; Betreuerin: PD Dr. Beate Ceranski)

 

Innovativität in Krisenzeiten? Der Umgang bundesdeutscher Konsumgüter-hersteller mit der Strukturkrise der 1970er Jahre – Ein Vergleich erfolgreicher und gescheiterter Branchen und Unternehmen.
(Promotionsprojekt von Carina Gliese M.A.; Betreuer: Prof. Dr. Reinhold Bauer)

 

Geschichte des Fakultätentages für Maschinenbau und Verfahrenstechnik.
(Promotionsprojekt von Pedro Friebe; Betreuer: Prof. Dr. Klaus Hentschel)

 

Materialforschung und -prüfung an der Forschungsanstalt Graf Zeppelin (FGZ)
(Laufende Promotionsarbeit von Christian Elsässer B.A.; Betreuer: Prof. Dr. Klaus Hentschel)

 

Popularisierungsstrategien , -mittel und -wirkungen beim CERN in wissenschafts-, kommunikations- und medienhistorischer Perspektive
(Promotionsprojekt von Dipl. biol. Anna Brocke (Zeiss, Oberkochen); Betreuer: Prof. Dr. Klaus Hentschel)

 

Verwissenschaftlichung, Institutionalisierung und Professionalisierung in der Automobilindustrie am Beispiel der Akustik- und Schwingungskomfortentwicklung bei der Daimler-Benz AG
(Promotionsprojekt von Claus-Carsten Andresen; Betreuer: Prof. Dr. Reinhold Bauer, WGT)
Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Konstruierte Stabilität - werkstofftechnische Entwicklung und konstruktive Anwendung von Hybridwerkstoffen im 20. Jahrhundert.
(Habilitationsprojekt in Vorbereitung von Dr. phil. Dipl.-Ing. Andreas Haka).
Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Geschichte der Bionik, unter besonderer Berücksichtigung der Entwicklungen in Deutschland
(Promotionsprojekt von Dr. rer. nat. MBA Oliver Schwarz; Betreuer: Prof. Dr. Klaus Hentschel)

 

Wilhelm Bader (1900-1984), Professor für Theorie der Elektrotechnik an der TH Stuttgart. Eine Biographie
(Promotionsprojekt von Dipl.-Ing. Raimund Grunewald; Betreuerin: PD Dr. Beate Ceranski
e-mail:rai.gru@web.de

 

Frauenstudium, insbesondere ingenieurwissenschaftlicher Fächer, an der Technischen Hochschule Stuttgart von den Anfängen bis in die 1960er Jahre
(Promotionsprojekt von Dipl.-Ing. Petra Mayerhofer; Betreuerin: PD Dr. Beate Ceranski)

 

Zur Geschichte der Molekularstrahlepitaxie (MBE)
(Promotionsprojekt von Dr. rer. nat. Dipl. chem. Christina Diblitz; Betreuer: Prof. Dr. Klaus Hentschel)
e-mail: cdiblitz@t-online.de

 

Aluminium in der DDR. Eine Fallstudie zur ostdeutsche Ersatzstoffforschung und -wirtschaft.
(Promotionsprojekt von Giovanni Brullo M.A., Betreuer: Prof. Dr. Reinhold Bauer)
e-mail: giovannibrullo@web.de

 

Technik und Kultur. Technische Intelligenz und bildungsbürgerlicher Kulturbegriff im Kaiserreich und der Weimarer Republik
(Promotionsprojekt von Christian Schmidt M.A., Betreuer: Prof. Dr. Reinhold Bauer)

 

Automatisierungstechnik in Deutschland in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts unter besonderer Berücksichtigung der Baden-Württembergischen Werkzeugmaschinenindustrie
(Promotionsprojekt von Dipl.-Ing. Thomas Wissert; Betreuer: Prof. Dr. Reinhold Bauer)
e-mail: thomas@wissert.eu

 

Die Geschichte des Höchstleistungsrechnens unter besonderer Berücksichtigung der Beiträge aus dem Großraum Stuttgart und Karlsruhe
(Promotionsprojekt von Wolfgang Brand; Betreuer: Prof. Dr. Klaus Hentschel)

 

Das Bild der Zukunft im Science Fiction Film
(Promotionsprojekt von Claus Spiecker am Kunsthistorischen Institut in Kooperation mit der Abteilung GNT)
e-mail: Claus.Spiecker@yahoo.de


Fertiggestellte Abschlussarbeiten in GNT (seit 2006) bzw. im MA-Wissenskulturen (seit 2014)

 

Datenmanagement des Freiburger Fraunhofer-Instituts während des Internationalen Geophysikalischen Jahres 1957/58
(Im Mai abgeschlossene Zulassungsarbeit von Dipl.-phys. Matthias Hahn; Betreuer: PD Dr. Beate Ceranski)

 

Netzwerke frühneuzeitlicher Astronomen
(Abgeschlossene Promotion von Hartmut Knopp M.A.; Betreuer: Prof. Dr. Klaus Hentschel)
Den Link zum publizierten Buch finden Sie hier.
Zu der frei verfügbaren "Datenbank von Astronomen der Frühen Neuzeit 1473 - 1727" gelagen Sie mit folgendem Link.
e-mail: hartmut-knopp@gmx.de

 

Astronauts - heros or public servants?
(Im Dez. 2017 abgeschlossene Masterarbeit im MA Wissenskulturen von Karla Pelogia B.A.; Betreuer: Prof. Dr. Klaus Hentschel)

 

Beiträge des Chemikers Friedrich A. Paneth (1887-1958) zu zeitgenössischen Debatten zum Elementbegriff und zum Konzept der Isotopie
(2017 bestandene Zulassungsarbeit für eine spätere GNT-Promotion von Dipl.-Biol. Christoph Maulbetsch; Betreuer: Prof. Dr. Klaus Hentschel)

 

Zur Geschichte der Laseranwendungen in der Zahnmedizin
(Im Sept. 2017 abgeschlossene Promotion von Dr. med. Thilo Munz; Betreuer Prof. Dr. Klaus Hentschel)
Den Link zum publizierten Buch finden Sie hier.

 

Die Firma Kaelble in Backnang, insb. in der NS-Zeit 1933-1945 und Entnazifizierung bis 1947
(Im Okt. 2017 abgeschlossene Bachelorarbeit von Siegfried Läpple; Betreuer: Prof. Dr. Klaus Hentschel)

 

Moulageure und ihre Netzwerke - eine prosopographische Analyse
(Im Sept. 2017 abgeschlossene Bachelorarbeit von Bettina Maurer; Betreuer: Prof. Dr. Klaus Hentschel)

 

Geschichte der Molekularstrahlepitaxie und ihre Etablierung am Max-Planck-Institut für Festkörperforschung in Stuttgart 1974–1978.
(Im Juli 2017 abgeschlossene Zulassungsarbeit zur Promotion von Dr. rer. nat. Christina Diblitz; Betreuer: Prof. Dr. Klaus Hentschel)

 

Der Laser in der Medizin und Zahnmedizin
(Im Juli 2017 abgeschlossene Zulassungsarbeit zur Promotion von Dr. med. Thilo Munz; Betreuer: Prof. Dr. Klaus Hentschel)

 

Aufmotzen, frisieren, veredeln Die Geschichte des PKW-Tunings in der BRD.
(2017 abgeschlossene Bachelorarbeit von Christian Biederstaedt; Betreuer: Prof. Reinhold Bauer)
Ein Abstract der Arbeit können Sie hier herunterladen.

 

Die Einsteine des Einsteinjahres 2005. Zur vielstimmigen Darstellung Albert Einsteins in populären Zeitschriften.
(Im Sept. 2016 abgeschlossene Bachelorarbeit von Jonas Keck; Betreuer: Prof. Dr. Klaus Hentschel)
Ein Abstract der Arbeit können Sie hier herunterladen.

 

Lehrspielkarten mit naturwissenschaftlichen Themen: Geschichte, Ästhetik, Klassifikation
(Im Okt. 2016 abgeschlossene Abschlussarbeit im Masterstudiengang Wissenskulturen von Anna Stützle B.A.; Betreuer: Prof. Dr. Klaus Hentschel)

 

Die industrielle Anwendung des Festkörperlasers durch Paul Seiler und die Firma Haas
(Im Sept. 2016 abgeschlossene Bachelorarbeit von Martin Gutmann; Betreuer: Prof. Dr. Klaus Hentschel)

 

Forschungsmotor Mangel? Die Forschungsanstalt Graf Zeppelin 1943-1945
(Im Sept. 2016 abgeschlossene Bachelorarbeit von Christian Elsässer; Betreuer: Prof. Dr. Klaus Hentschel)

 

Ernst Mach als Wissenschaftspopularisator
(Im Sept. 2016 abgeschlossene Bachelorarbeit von Norman Philippen; Betreuer: Prof. Dr. Klaus Hentschel)

 

Der Exner-Becher - ein nicht-menschlicher Akteur? Eine netzwerk­theoretische Annäherung an den ‚Exner-Kreis‘.
(Im Jan. 2016 abgeschlossene Masterarbeit im MA-Studiengang Wissenskulturen von Shalini Spätling B.A., Betreuerin: PD Dr. Beate Ceranski).

 

Krisenwahrnehmung und Krisenreaktion. Der württembergische Garnproduzent J.F. Adolff AG in den „langen“ 1970er Jahren
(2016 abgeschlossene Bachelorarbeit von Cassandra Klein; Betreuer: Prof. Dr. Reinhold Bauer)

 

Wohin mit dem Hausmüll? Stuttgarter Abfallentsorgung Ende des 19. Jahrhunderts bis 1914.
(Im Dez. 2015 abgeschlossene BA-Arbeit von Heike Funk, Betreuerin: PD Dr. Beate Ceranski)
Ein Abstract der Arbeit können Sie hier herunterladen.

 

Manfred Zippel: Zwischen Turbotrieb­werken und universeller Ähnlichkeit – Polyphones Portrait einer facettenreichen Persönlichkeit
(Im Okt. 2015 abgeschlossene Bachelorarbeit von Marius Penz, Betreuer: Prof. Dr. Klaus Hentschel)
Ein Abstract der Arbeit können Sie hier herunterladen.

 

Wissensformen und Wissensvermittlung in der Gleit- und Segelflugausbildung.
(Im Sept. 2015 abgeschlossene Bachelorarbeit von Maria Niklaus, Betreuerin: PD Dr. Beate Ceranski)

 

Informationstechnologie im Landkreis Böblingen – Widerhall einer globalen Entwicklung
(Im Sommer 2015 abgeschlossene Zulassungsarbeit für eine spätere GNT-Promotion von Dipl.math. Horst Schivelbein; Betreuer: Prof. Dr. Klaus Hentschel)

 

Die Anfänge des Frauenstudiums an den Universitäten Zagreb und Belgrad. Geschichte und Geschichtsschreibung.
(Im Jun. 2015 abgeschlossene Bachelorarbeit von Melanie Schmid, Betreuerin: PD Dr. Beate Ceranski)
Ein Abstract der Arbeit können Sie hier herunterladen.

 

„… noch andere Eisen ins Feuer…“ Diversifikations- und Innovationsstrategien bei der Robert Bosch GmbH
(Im Mai 2015 abgeschlossene MA-Arbeit von Dominik Schmitt, Betreuer: Prof. Dr. Reinhold Bauer)

 

Leben und Werk von Wolfgang Weidlich - Entstehung und Rezeption einer Brückentheorie zwischen Physik und Sozialwissenschaften
(Im Febr. 2015 abgeschlossene Bachelorarbeit von Fabian Lehnhoff; Betreuer Prof. Dr. Klaus Hentschel)
e-mail: Fabian.Lehnhoff@web.de
Ein Abstract der Arbeit können Sie hier und eine weiterführende Graphik hier herunterladen.

 

Das Landesmuseum für Technik und Arbeit in Mannheim : Idee, Förderer, Realisierung, Platz in der Museumslandschaft.
(2015 abgeschlossene Promotion von Dipl.-Ing. Jörg Baldenhofer)

 

Von der Werkstattfertigung zur elastischen Fließfertigung. Rationalisierung und Arbeitsbedingungen bei Daimler-Benz im Werk Untertürkheim
(Im Dez. 2014 abgeschlossene Bachelorarbeit von Jana Klee, Betreuer: Prof. Dr. Reinhold Bauer)

 

Von der "Schüttelmaschine" zum "Pullman-Wagen der Landstraße". Die Komfortdiskurse in der Frühphase des Automobils (1886-1914)
(Im Dez. 2014 abgeschlossene MA-Arbeit von Claus-Carsten Andresen; Kooperationsprojekt mit der Daimler AG: Betreuer: Prof. Dr. Reinhold Bauer)

 

Pionierinnen im Arztberuf. Eine Parallelbiographie von Varvara Kaschevarova-Rudneva (1844-1899) und Franziska Tiburtius (1843-1927).
(Im Nov. 2014 abgeschlossene Bachelorarbeit von Julia Bubenova, Betreuerin: PD Dr. Beate Ceranski)

 

"yet an ardent alchemist" - Die historiographische Alchemierezeption im 20. Jahrhundert am Beispiel von Paracelsus und Boyle
(Im Nov. 2014 abgeschlossene MA-Arbeit (MA Wissenskulturen) von Dennis Old, Betreuerin: PD Dr. Beate Ceranski)
e-mail:dennis.old@hotmail.de

 

Holz als Energieträger im "Dritten Reich"
(Im Aug. 2014 abgeschlossene Bachelorarbeit von Melissa Schrödter, Betreuer: Prof. Dr. Reinhold Bauer)

 

„Personelle Strukturen und Netzwerke in der Maschinenbauforschung zwischen 1920 und 1970 in Deutschland“
(Im Jul. 2014 abgeschlossene Promotion von Andreas Haka, M.A.; Betreuer: Prof. Dr. Klaus Hentschel)
e-mail: andreashaka@web.de
Ein Abstract der Arbeit können Sie hier herunterladen.

 

Holzprüfungen an der Stuttgarter Materialprüfungsanstalt 1930-60 unter besonderer Berücksichtigung von Holz-Flugzeugen und -Bauten
(Im Jun. 2014 abgeschlossene Bachelorarbeit von Felix Wetzel, Betreuer: Prof. Dr. Klaus Hentschel)
e-mail: felix_wetzel@yahoo.de
Ein Abstract der Arbeit können Sie hier herunterladen.

 

Die Vorgeschichte des Lasers in der Ophthalmologie unter besonderer Berücksichtigung der Beiträge von Gerhard Meyer-Schwickerath in Deutschland
(Im Jun. 2014 abgeschlossene Bachelorarbeit von Dominique Winter; Betreuer: Prof. Dr. Klaus Hentschel)
e-mail: dominique.winter@web.de

 

Von der Hühnerfarm zum öffentlichen Stromnetz. Die Forschungsarbeiten Ulrich Hütters zur Windenergie in den 1950er-1960er Jahren
(Im März 2014 abgeschlossene MA-Arbeit von Christian Schichl, Betreuer: Prof. Dr. Reinhold Bauer)

 

Zur Geschichte von Heuristiken: Ein asymmetrischer Vergleich zentriert um Altschuller und TRIZ
(Im März 2014 abgeschlossene Promotion von Kateryna Serebryakova M.A., Betreuer: Prof. Dr. Klaus Hentschel)
e-mail: kateryna.serebryakova@gmail.com

 

Netzwerke von Autoren, Sammlerkollegen, Verlegern und Illustratoren am Beispiel der Kupferbibel von Johann Jakob Scheuchzer (1672-1733)
(Anfang 2014 abgeschlossene Bachelorarbeit von Torsten Himmel; Betreuer: Prof. Dr. Klaus Hentschel)
e-mail: thimmel@gmx.net

 

Reforming Separation: Chromatography from Liquid to Gas to High Performance Liquid
(Im Jan. 2014 abgeschlossenes Promotionsprojekt von Ph.D. Dipl. Chem. Apostolos Gerontas. Betreuer: Prof. Dr. Annette Lykknes, Department of Chemistry, Norwegian University of Science and Technology, Trondheim und Prof. Dr. Klaus Hentschel, Abteilung GNT, Universität Stuttgart)
e-mail: a_gerontas@yahoo.de

 

Leben und Werk von Hermann Haken (inkl. der Frühgeschichte der Synergetik)
(Im Okt. 2013 abgeschlossenes Promotionsprojekt von Dr.rer.nat. Bernd Kröger; Betreuer: Prof. Dr. Klaus Hentschel)
e-mail: drberndkroeger@t-online.de

 

Die Kontroverse um das Insektizid DDT in Deutschland
(Im Sept. 2013 abgeschlossene Bachelorarbeit von Sarah Maier; Betreuer: Prof. Dr. Klaus Hentschel)

 

Vom technischen Abenteuer zum Massenphänomen: Automobile Passfahrten
(Im Mai 2013 abgeschlossene Bachelorarbeit von Wolfgang Küppers, Betreuerin: PD Dr. Beate Ceranski)

 

Die Geschichte des Tonmischpults. die technische Entwicklung von den 1920er Jahren bis heute und der resultierende Wandel der medialen Produktionsverfahren
(Anfang 2013 abgeschlossene Dissertation von Volker Smyrek M.A., betreut von Prof. Dr. Klaus Hentschel (GNT) und Dr. Roland Wittje, Univ. Regensburg; Zweitgutachter Prof. Dr. Hans-J. Braun, Hamburg)
Für eine Kurzzusammenfassung und ein Abstract der noch im Frühjahr 2013 im LOGOS-Verlag erscheinenden Dissertation siehe hier. Für Details zur veröffentlichten Fassung vgl. hier.
e-mail: volker.smyrek@gmx.net

 

"Universitätsmechaniker, Hofmechaniker und Mechaniker in Württemberg im frühen 19. Jahrhundert (1793-1848)"
(Anfang 2013 abgeschlossene Dissertation von Dr. phil. Andor Trierenberg, M.A.; Betreuer: Prof. Dr. Klaus Hentschel)
Das Abstract zur Arbeit können Sie hier herunterladen. Die Dissertation ist ab sofort auch online hier verfügbar.
e-mail: Andor.Trierenberg@gmx.de

 

Geschichte der Bildschirmtechnik 1970 - 2000. Synergien, Netzwerke und Innovationssysteme in Baden-Württemberg
(Ende 2012 abgeschlossene Dissertation von Dr. phil. Dipl.-Ing. Josef Webel; Betreuer: Prof. Dr. Klaus Hentschel)
e-mail: josef.webel@t-online.de

 

Von der "Internationalen Uhrenfabrik" zur Manufaktur für Luxusuhren. Uhrenfertigung in Schaffhausen am Beispiel der Unternehmensgeschichte der INTERNATIONAL WATCH CO. 1868 - 1978"
(Ende 2012 abgeschlossene Dissertation von David Seyffer, M.A.; Betreuer: Prof. Dr. Klaus Hentschel)
e-mail: d.seyffer@gmx.de

 

Die Wahrnehmung des Atombombenabwurfs auf Hiroshima in ausgesuchten westdeutschen Printmedien im diachronen Vergleich von 1945 bis 2000
(2012 abgeschlossene Magisterarbeit von Adam Maslanka)
e-mail: adam.maslanka@gmx.net

 

Entwicklungen in Krisenzeiten. Neue (west-)deutsche PKW-Konzeptionen als Reaktion auf die Krisenphänomene der 1970er Jahre
(2012 abgeschlossene Magisterarbeit von Marco-Nicholas Meisel; Betreuer: Prof. Dr. Reinhold Bauer)

 

Flexibilität als Unternehmensstrategie. Differenzierung und Mechanisierung in der Geschichte der Bauunternehmung Wilhelm Dennig 1924-2010
(2012 abgeschlossene Magisterarbeit von Holger Fricke, M.A.; Betreuer: Prof. Dr. Klaus Hentschel)

 

Wilhelm Schickards Cometenbeschreibung von 1619
(2012 abgeschlossene Magisterarbeit von Michael Frankenberger, Betreuer Prof. Dr. Klaus Hentschel)
e-mail: michael_frankenberger@web.de

 

Die Wiedergründung der Deutschen Physikalischen Gesellschaft nach dem zweiten Weltkrieg unter bes. Berücksichtigung des deutschen Südwestens
(2012 abgeschlossene Bachelorarbeit von Ruben Epperlein, Betreuerin PD Dr. Beate Ceranski)

 

Die Geschichte des Stuttgarter Spezialgeschäfts Krauss für Photoartikel
(2012 abgeschlossene Magisterarbeit von Renata Naminova; Betreuer Prof. Dr. Klaus Hentschel)

 

Die Maschinenfabrik J.M.Voith um 1900 und das Niagaraprojekt.
(2012 abgeschlossene Magisterarbeit von Sebastian Trick; Betreuerin PD Dr. Beate Ceranski)

 

Die Frühgeschichte des Rechenzentrums der Universität Stuttgart
(2011 abgeschlossene Bachelorarbeit von Christian Lehmann, Betr. Prof. Dr. Klaus Hentschel)

 

Faktoren für Innovationsbestrebungen, Aufgabe und Wiederaufnahme von Entwicklungen in der Geschichte alternativer Antriebarten im Automobil
(2011 abgeschlossene Magisterarbeit von Dang-Stefan La Hong, Betreuung: PD Dr. Beate Ceranski, Prof. Dr. Reinhold Bauer)
e-mail: dang-stefan.lahong@imail.de

 

Das Radium und das Blut. Messmethoden, Validierungsstrategien und Ergebnisse der frühen Radiumschwachtherapie im Spiegel der Berliner Radiumdebatte 1911-1913
(2011 abgeschlossene Bachelorarbeit von Ralph Hägele, Betreuerin PD Dr. Beate Ceranski)

 

Hochschulpolitische Entscheidungsfindung zwischen Tradition und Reform
(2011 abgeschlossene Bachelorarbeit von Matthias Göggerle B.A.; Betreuerin PD Dr. Beate Ceranski)

 

Friedrich Förster - Erfinder, Forscher, Firmengründer. Revolutionäre Entwicklungen für die zerstörungsfreie Werkstoffprüfung
(2011 abgeschlossene Bachelorarbeit von Andreas Hempfer, Betreuer Prof. Dr. Klaus Hentschel)

 

Ein Torfkraftwerk als Motor der Regionalentwicklung. Die Entstehung des industriell geprägten Wiesmoor im Vergleich zum Marcardsmoor
(2011 abgeschlossene Bachelorarbeit von Jann Raveling B.A.; Betreuerin PD Dr. Beate Ceranski)
e-mail: jannraveling@gmx.de

 

Die Mühlen in Stuttgart
(2011 abgeschlossene Magisterarbeit von Achim Bonenschäfer, Betreuerin PD Dr. Beate Ceranski)

 

Auer von Welsbach und die Suche nach dem Element 61 im Spiegel seiner wissenschaftlichen Korrespondenz
(2011 abgeschlossene Magisterarbeit von Philipp Kömle M.A.; Betreuerin: PD Dr. Beate Ceranski)

 

Die Entwicklung der Lasertheorie im Wettstreit zwischen den USA und Deutschland in den Jahren 1960 bis 1970
(2011 abgeschlossene Zulassungsarbeit von Dr.rer.nat. Bernd Kröger; Betreuer: Prof. Dr. Klaus Hentschel)
e-mail: drberndkroeger@t-online.de

 

Geschichte der Gründung des Instituts für Strahlwerkzeuge der Universität Stuttgart
(Im Juni 2011 abgeschlossene Bachelorarbeit von Kateryna Schliefer (vormals Shytyuk), Betreuer: Prof. Dr. Klaus Hentschel)

 

Mischpulte basierend auf der Röhrentechnik. Von den ersten Mischapparaturen in den 1920er Jahren bis zu den Mischpulten der 1960er Jahre
(2011 abgeschlossene Zulassungsarbeit von Volker Smyrek M.A. ; Betreuer Prof. Dr. Klaus Hentschel)
e-mail: volker.smyrek@gmx.net

 

Leben und Werk des polnischen Physikers Wladyslaw Natanson (1864-1937)
(2011 abgeschlossene Magisterarbeit von Magda Waniek; Betreuer Prof. Dr. Klaus Hentschel)

 

Zur Geschichte der Aneurysmen unter besonderer Berücksichtigung der Beiträge von Hans Killian
(2010 abgeschlossene Promotion von Dr. Dieter Eckhardt)

 

Zur Geschichte und Nutzung der Stuttgarter Kreiselsammlung
(2010 abgeschlossene Magisterarbeit von Giovanni Brullo; Betreuer: PD Dr. Beate Ceranski, GNT, und Prof. Dr. Jörg Wagner, SOFIA)

 

Floras Deutsche Töchter. Deutschsprachige Botanikerinnen im 19. Jahrhundert.
(2010 abgeschlossene Magisterarbeit von Katja Böhne M.A.; Betreuerin: PD. Dr. Beate Ceranski)

 

Silberwarenproduktion in Schwäbisch Gmünd. Die Firma Gebrüder Kühn 1860-1984.
(2010 abgeschlossene Bachelorarbeit von Carmen Senger, Betreuerin PD Dr. Beate Ceranski)

 

Die Entwicklung des modernen Schwerlasttransportes unter besonderer Berücksichtigung der Firma Kaelble und des Culemeyer-Rollers
(Im September 2010 abgeschlossene Bachelorarbeit von Marco Secci B.A. ; Betreuerin: PD Dr. Beate Ceranski)
e-mail: marco-secci@web.de

 

Das Kuppelmodell des Münchener Hauptbahnhofs geprüft von der Materialprüfungsanstalt Stuttgart ca. 1940 - 1945
(2010 abgeschlossene Bachelorarbeit von Hanna Reiss, Betreuer: Prof. Dr. Klaus Hentschel)

 

Die erfolgreich gescheiterte Windenergieanlage Growian
(2010 abgeschlossene Magisterarbeit von Thilo Köller; Betreuer: Prof. Dr. Klaus Hentschel)
e-mail: thilo.koeller@gmx.de

 

Die Gründungsgeschichte des Fraunhofer-Instituts für Produktionstechnik und Automatisierung
(2010 abgeschlossene Magisterarbeit von Hubert Hügel M.A. ; Betreuerin: PD Dr. Beate Ceranski)
e-mail: huegel.hubert@gmx.de

 

Zur Geschichte der Aneurysmen unter besonderer Berücksichtigung der Beiträge von Hans Kilian
(2010 abgeschlossene Dissertation von Dr. phil. Dr. rer. nat. Dieter Eckhardt; Betreuer Prof. Dr. Klaus Hentschel und Prof. Dr. Hans-Joachim Winckelmann, Univ. Ulm)

 

Die Geschichte der Lederfabrik Christian Breuninger in Schorndorf unter besonderer Berücksichtigung der Produktionstechniken
(Im Febr. 2010 abgeschlossene Bacherlorarbeit von Bettina Wagner; Betreuer: Prof. Dr. Klaus Hentschel)

 

Die Entwicklung des IBM Systems /360 und seine Akzeptanz bei Kunden
(2010 abgeschlossene Magisterarbeit von Peter Bellof M.A. ; Betreuer: Prof. Dr. Klaus Hentschel)
e-mail: p.bellof@gmx.de

 

"Die Beteiligung Stuttgarter Ingenieure an der Planung und Realisierung der Reichsautobahnen unter besonderer Berücksichtigung der Netzwerke von Fritz Leonhardt und Otto Graf"
(2010 abgeschlossene Dissertation von Dr. phil. Henryk Ditchen; Betreuer: Prof. Dr. Klaus Hentschel)
e-mail: hditchen@gmx.de

 

Die Geschichte der Maschinenfabrik Gustav Wagner in Reutlingen
(2010 abgeschlossene Magisterarbeit von Anton Jenke M.A. an der Abt. GNT, Betreuer: Prof. Dr. Klaus Hentschel, Stuttgart, und Anke Baechtiger M.A. Reutlingen)
e-mail: antonjenke@gmx.de

 

"Simulationen. Begriffsgeschichte, Abgrenzung und Darstellung in der wissenschafts- und technikhistorischen Forschungsliteratur"
(2010 abgeschlossene Magisterarbeit von Christiane Spath; Betreuer: Prof. Dr. Klaus Hentschel)

 

"Die Geschichte der Gaschromatographie"
(2009 abgeschlossene Magisterarbeit von Sebastian Lares; Betreuer: Prof. Dr. Klaus Hentschel)

 

"Leben und Werk von Johann Jakob Zimmermann, ein Theologe, Mathematiker und Astronom der frühen Neuzeit"
(2007 abgeschlossene Magisterarbeit von Hartmut Knopp; Betreuer: Prof. Dr. Klaus Hentschel)
e-mail: hartmut-knopp@gmx.de


Fertiggestellte Magisterarbeiten in GNT (vor 2006)

Johann Gottlieb Friedrich Bohnenberger (1765-1831) und das Gyroskop
(2006 abgeschlossene Magisterarbeit von Andor Trierenberg; Betreuer: Prof. Dr. J. Wagner, PD Dr. Beate Ceranski)

 

Die Anfänge der Ukrainischen Akademie der Wissenschaften 1918-1941
(2006 abgeschlossene Magisterarbeit von Kateryna Serebryakova; Betreuer: Dr. Dr. Dipl.-Ing. Helmut Maier)

 

Lebenskonzept und Forschungsmethodik. Vergleichende Untersuchungen zu Alexander von Humboldt und Matthias Jacob Schleiden
(2005 abgeschlossene Magisterarbeit von Monika Jörg-Rössler; Betreuer: Prof. Dr. Moritz Epple, Dr. Beate Ceranski)

 

Die Mathematikhistorischen Quellen Oswald Spengler im Untergang des Abendlandes
(2005 abgeschlossene Magisterarbeit von Bjoern Schirmeier; Betreuer: Prof. Dr. Moritz Epple, Dr. Beate Ceranski)

 

Experimentelle Naturlehre im frühen 18. Jahrhundert: Akteure, Inhalte, Publikationen im westeuropäischen Vergleich
(2005 abgeschlossene Magisterarbeit von Wiebke Herr; Betreuer: Prof. Dr. Friedrich Steinle)

 

Entwicklung, Fertigung und Kriegseinsatz der Messerschmitt Me 262 im Zweiten Weltkrieg
(2003 abgeschlossene Magisterarbeit von David R. Seyffer; Betreuer: Prof. Dr. Moritz Epple)

 

Die Entwicklung der Luftschiffmotoren von Daimler zu Maybach
(2002 abgeschlossene Magisterarbeit von Detlef Baumgarten; Betreuer: Prof. Dr. Gerhard Zweckbronner)

 

Industrielle Entwicklung am Niederrhein am Beispiel der P. Mühlhoff Maschinenfabrik, Uedem
(2001 abgeschlossene Magisterarbeit von Dieter Landenberger; Betreuer: Prof. Dr. Armin Hermann, Dr. Harry Niemann)

 

Zur Naturauffassung in den sogenannten Rosenkreuzer-Schriften unter besonderer Berücksichtigung der Alchemie
(2001 abgeschlossene Magisterarbeit von Martine Reijnders; Betreuer: Prof. Dr. Otto Krätz)

 

Eitel Sonnenschein? Die Geschichte der Nutzung der solaren Strahlungsenergie unter besonderer Berücksichtigung der Entwicklung in der Bundesrepublik Deutschland nach 1973
(2001 abgeschlossene Magisterarbeit von Thomas Schuetz; Betreuer: Prof. Dr. Armin Hermann)

 

Die Entstehung der wissenschaftlichen Disziplin Anthropogeographie
(2000 abgeschlossene Magisterarbeit von Karen Herrmann; Betreuer: Prof. Dr. Armin Hermann, Dr. Beate Ceranski)

 

Edgar Allan Poes Eureka. Analyse der naturwissenschaftlichen, insbesondere kosmogonischen Inhalte unter besonderer Berücksichtigung des „wissenschaftlichen“ Aufbaus
(1999 abgeschlossene Magisterarbeit von Claus Spicker; Betreuer: Prof. Dr. Karin Reich)

 

Der Antisemitismus in den Naturwissenschaften an den Universitäten
(1999 abgeschlossene Magisterarbeit von Susanne Rehm-Roth; Betreuer: Prof. Dr. Armin Hermann)

 

Die Vorbereitung der Verhaftungsaktion Lupe im VEB Carl Zeiss Jena
(1999 abgeschlossene Magisterarbeit von Alfred Célestin; Betreuer: Prof. Dr. Armin Hermann)

 

Die Stahlbetonbauten der Königlich Württembergischen Staatseisenbahnen in Stuttgart
(1999 abgeschlossene Magisterarbeit von Andreas Hebisch; Betreuer: Prof. Dr. Gerhard Zweckbronner)

 

Zeitmesstechnik und Zeitkultur in der grichisch/römischen Antike
(1999 abgeschlossene Magisterarbeit von Alexandra Seng; Betreuer: Dr. Holger Sonnabend, Prof. Dr. Armin Hermann)

 

Private Wissenschaftsförderung anhand früher Beispiele: Carnegie, Rockefeller, Abbe
(1999 abgeschlossene Magisterarbeit von Bertold Bez; Betreuer: Prof. Dr. Armin Hermann)

 

Feuerländer und Eisbären. Bürgerliche Stuttgarter Tiergärten im 19. Jahrhundert
(1998 abgeschlossene Magisterarbeit von Uwe Albrecht Betuer: Prof. Dr. Armin Hermann)

 

Das Hochofengebäude im Laucherthal aus dem Jahre 1708. Die materiale Quelle hinsichtlich ihres Überlieferungszustandes
(1998 abgeschlossene Magisterarbeit von Wolfgang Schnerr; Betreuer: Prof. Dr. Gerhard Zweckbronner)

 

Keplers Erneuerung der Astronomie
(1998 abgeschlossene Magisterarbeit von Karsten Gaulke; Betreuer: Prof. Dr. Armin Hermann)

 

Hermann Fehling: Wissenschaftliche Leistung und biographische Notizen
(1998 abgeschlossene Magisterarbeit von Volker Ziegler; Betreuer: Prof. Dr. Otto Krätz)

 

Das Handwerk der Feilenhauerei und die Feilenhauerei Hamm in Esslingen
(1997 abgeschlossene Magisterarbeit von Ralf Spicker; Betreuer: Prof. Dr. Armin Hermann, Prof. Dr.-Ing. A. Frick)

 

Die Neckarkanalisierung im Spiegel wissenschaftlicher Arbeiten. Modellbetrachtung der Geschichte der Neckarkanalisierung im Hinblick auf die wissenschaftliche Bewertung von Großprojekten und auf Grundlage der Auswertung wissenschaftlicher Arbeiten
(1997 abgeschlossene Magisterarbeit von Michael Hascher; Betreuer: Prof. Dr. Franz Quarthal)

 

Die Aufnahme von Einstein und seiner Theorie in Frankreich
(1996 abgeschlossene Magisterarbeit von Margot Klemm; Betreuer: Prof. Dr. Armin Hermann)

 

Mineralogie im Zeitalter der Renaissance
(1996 abgeschlossene Magisterarbeit von Heidi Rathmann; Betreuer: Prof. Dr. Karin Reich)

 

Die Elektotechnische Firma J.Einstein&Cie in München 1876 bis 1894
(1996 abgeschlossene Magisterarbeit von Nicolaus Hettler; Betreuer: Prof. Dr. Armin Hermann)

 

Albert Einstein und Josef Scharl. Eine kunst- und wissenschaftshistorische Betrachtung
(1995 abgeschlossene Magisterarbeit von Roswitha Mader; Betreuer: Prof. Dr. Armin Hermann)

 

Die Entstehung der württembergischen Staatsbahn
(1994 abgeschlossene Magisterarbeit von Andreas M. Räntzsch; Betreuer: PD Dr. Gerhard Zweckbronner)

 

Albert Einstein und Thomas Mann. Chronik ihrer politischen Beziehung
(1994 abgeschlossene Magisterarbeit von Heike Weishaupt; Betreuer: Prof. Dr. Armin Hermann)

 

Albert Einstein und Sigmund Freud
(1994 abgeschlossene Magisterarbeit von Walter Stöcker; Betreuer: Prof. Dr. Armin Hermann)

 

Die erste Automobilzeitschrift in Deutschland: Entstehung, Entwicklung und inhaltliche Orientierung bis 1914.
(1993 abgeschlossene Magisterarbeit von Rainer Hermann; Betreuer Prof. Dr. Armin Hermann)

 

Die Gründungsgeschichte der Vereinigte Glanzstoff-Fabriken AG
(1993 abgeschlossene Magisterarbeit von Willi Stucke; Betreuer: Prof. Dr. Armin Hermann )

 

Die Entwicklung der Feinwaagenindustrie auf der Schwäbischen Alb am Beispiel der Firma Kern & Sohn
(1993 abgeschlossene Magisterarbeit von Marie-Ann Maushart; Betreuer: Prof. Dr. Armin Hermann)

 

Einsteins erste Reise in England 1921. Der Besuch im Spiegel der engl. und deutschen Presse
(1993 abgeschlossene Magisterarbeit von Andreas Müller; Betreuer: Prof. Dr. Armin Hermann)

 

Die Geschichte der Deutschen Physikalischen Gesellschaft 1900-1945. Interessenvertretung der Physiker und ihrer Wissenschaft in drei Epochen?
(1993 abgeschlossene Magisterarbeit von Martin Ratering; Betreuer: Prof. Dr. Armin Hermann)

 

Die Kontroverse um die Deutsche Wiederaufarbeitungsanlage. Von Karlsruhe bis Wackersdorf – Ein Beitrag zum Thema »Fortschritt«
(1992 abgeschlossene Magisterarbeit von Dietmar Cramer; Betreuer: Prof. Dr. Armin Hermann)

 

Abraham Esau. Eine wissenschaftspolitische Biographie
(1992 abgeschlossene Magisterarbeit von Georg Schmucker; Betreuer: Prof. Dr. Armin Hermann)

 

Die Geschichte der technischen Überwachung in Württemberg 1875-1990. Vom Württembergischen Dampfkessel-Revisions-Verein zum Technischen Überwachungsverein Stuttgart
(1991 abgeschlossene Magisterarbeit von Reiner Breckle; Betreuer: PD Dr. Gerhard Zweckbronner)

 

Biographien. I. Johann Christian Poggendorff 1796-1877. Leben und Werk. II. Georg Friedrich Pohl 1786-1849. Leben und Werk
(1991 abgeschlossene Magisterarbeit von Marina Vencewski; Betreuer: Prof. Dr. Armin Hermann)

 

Von Köstlin bis Kielmeyer: Naturgeschichte an der Hohen Karlsschule in Stuttgart 1772-194
(1991 abgeschlossene Magisterarbeit von Kai Torsten Kanz; Betreuer: Prof. Dr. Armin Hermann)

 

Der Karlsruher Chemikerkongress von 1860. Die Entwicklung der Chemie bis 1860 als Ursache der Einberufung des Kongresses und seine Rolle bei der Durchsetzung der Atomvorstellung in der Chemie
(1989 abgeschlossene Magisterarbeit von Juliana Helena Korneck-Heck; Betreuer: Prof. Dr. Armin Hermann)

 

Zur Frühgeschichte des Elektronenmikroskops
(1988 abgeschlossene Magisterarbeit von Quing Lin; Betreuer: Prof. Dr. Armin Hermann)

 

Die Industrialisierung des Buchdruckgewerbes in Deutschland im 19. Jahrhundert un ihre Folgen. Die technische Entwicklung im wirtschaftlichen und sozialen Kontext mit Schwerpunkt auf dem Pressewesen. Mit einer Spezialbibliographie zur Geschichte der Setzmaschine und ihrer Einführung in Deutschland
(1987 abgeschlossene Magisterarbeit von Reinald Schröder; Betreuer: Prof. Dr. Armin Hermann, Dr. Gerhard Zweckbronner)

 

Noch Wasserrad – Schon Turbine. Versuch einer Findung von Unterschiedskriterien aus der Sicht des heutigen Verständnisses dieser Begriffe
(1987 abgeschlossene Magisterarbeit von Manfred Busch; Betreuer: Dr. Gerhard Zweckbronner)

 

Die Entdeckung der endlichen Lichtgeschwindigkeit durch Olaf Römer
(1985 abgeschlossene Magisterarbeit von Friedrich R. Wollmershäuser; Betreuer: Prof. Dr. Armin Hermann)

 

Fortschrittsgläubigkeit und Kulturkritik
(1983 abgeschlossene Magisterarbeit von Ursula Scherer; Betreuer: Prof. Dr. Armin Hermann)

 

Die Erneuerung des württembergischen Heerwesens durch General von Suckow in den Jahren 1866-1874. Ursachen, Kräfte und Gegensätze
(1983 abgeschlossene Magisterarbeit von Albrecht Rehm; Betreuer: Prof. Dr. Armin Hermann)

 

Die Geschichte der Welteislehre
(1983 abgeschlossene Magisterarbeit von Brigitte Nagel; Betreuer: Prof. Dr. Armin Hermann)

 

Historische Entwicklung des Büros
(1982 abgeschlossene Magisterarbeit von Johannes Geywitz; Betreuer: Dipl.-Kfm. Joachim Niemeier)

 

Hammerschmiede Gröningen. Industriearchäologische Untersuchung eines technischen Kulturdenkmals
(1983 abgeschlossene Magisterarbeit von Frieder Schmidt; Betreuer: Prof. Dr. Armin Hermann)

 

Die Entstehung der physikalischen Formelsprache
(1979 abgeschlossene Magisterarbeit von Gert Leypoldt; Betreuer: Prof. Dr. Armin Hermann)

 

Die Entwicklung der Physik im Spiegel der Presse. Berichterstattung des Berliner Tagblattes 1919-1923.
(1979 abgeschlossene Magisterarbeit von Traute Braun; Betreuer: Prof. Dr. Armin Hermann)

 

Von der rhetorischen zur symbolischen Algebra. Die Entstehung der mathematischen und physikalischen Formelsprache, dargestellt anhand ausgewählter Werke zur Mathematik- und Physikgeschichte
(1978 abgeschlossene Magisterarbeit von Wolfgang Berger; Betreuer: Prof. Dr. Armin Hermann)

 

Förderung der wissenschaftlichen Forschung durch die Deutsche Industrie unter besonderer Berücksichtigung der Stuttgarter Verhältnisse und des Zeitraumes von 1895 bis 1945
(1974 abgeschlossene Magisterarbeit von Hans Peter Münzenmayer; Betreuer: Prof. Dr. Armin Hermann)

 

Approximationsmethoden von der Antike bis zur Erfindung der Logarithmen unter besonderer Berücksichtigung von Francois Viète
(1972 abgeschlossene Magisterarbeit von Gerhard Lauxmann; Betreuer: PD. Dr. Ivo Schneider)

 

Lösungsverfahren der Glücksspielrechnung und allgemeine mathematische Methoden in Jakob Bernoullis „Ars Conjectandi“ und Pierre Remond de Montmorts „Essay d'Analyse sur les Jeux de Hazard“. Versuch einer Klassifikation des behandelten Aufgabenmaterials
(1972 abgeschlossene Magisterarbeit von Werner Bender; Betreuer: Dr. Ivo Schneider)

 

Zur frühen Geschichte der Elektrizitätsversorgung in Württemberg und ihren Grundlagen
(1972 abgeschlossene Magisterarbeit von Dipl.-Ing. Wolfgang Leiner; Betreuer: Prof. Dr. Armin Hermann)

 

Geschichte der Minimalprinzipien
(1972 abgeschlossene Magisterarbeit von Karl Hund; Betreuer: Prof. Dr. Armin Hermann)

 

Aufnahme und Beurteilung der Maxwell'schen Theorie
(1971 abgeschlossene Magisterarbeit von Edwin Lerch; Betreuer: Prof. Dr. Armin Hermann)

 

Atomistik und Positivismus am Ende des 19. Jahrhunderts
(1971 abgeschlossene Magisterarbeit von Walter Kaiser; Betreuer: Prof. Dr. Armin Hermann)

 

Zur Geschichte der Erhaltungssätze
(1971 abgeschlossene Magisterarbeit von Wolfgang Egger; Betreuer: Prof. Dr. Armin Hermann)

 



Externe Promotionen

 

Gesellschaftlicher Umgang mit Risiken: Fallstudie zur Steuerungsleistung gesellschaftlicher Institutionen in Bezug auf Bewältigung von Unsicherheit.
(2017 abgeschlossene sozialwiss. Dissertation von Sabine Bonneck; Erstgutachter Ortwin Renn, damals noch am Institut für Sozialwissenschaften der Univ. Stuttgart; Prof. Dr. Klaus Hentschel als Zweitgutachter)

 

Forschungstechnologien und Wissenschaftspolitik in der Biografie des Physikers Max Steenbeck (1904–1981)
(Dissertation Univ. Jena 2016 von M.Sc. Bernd Helmbold; Prof. Dr. Klaus Hentschel als externer Zweitgutachter)

 

Reforming separation: chromatography from liquid to gas to high performance liquid
(Im Jan. 2014 an der Norwegian University of Science and Technology (NTNU); Trondheim, abgeschlossene Dissertation von Apostolos Gerontas; Betreuer: Associate Professor Annette Lykknes, Trondheim, Prof. Dr. Klaus Hentschel, Stuttgart)

 

Körper-Projektion-Bild - Eine vergleichende Untersuchung zu Schattenbildern
(Tim Otto Roth, Kunsthochschule der Medien, Köln (erfolgreiche Verteidigung mit summa cum laude am 31.1.2014, externer Zweitgutachter Prof. Dr. Klaus Hentschel))

 

Popularisierung und Zirkulation von Wissen, Wissenschaft und Technik in visuellen Massenmedien
(2010 abgeschlossene wissenschaftshistorische Dissertation von Henning Schweer am IGN, Univ. Hamburg, externer Zweitgutachter Prof. Dr. Klaus Hentschel)


Abschlussarbeiten in GNT (seit 1999 bis 2006)

 

Forschung in der Franz. Zone 1945-55
(GNT-Promotion, abgeschlossen 2006 von Alfred Celestin, Betreuer: Hermann)

 

Geschichte der Messung und Verrechnung elektrischer Arbeit in Deutschland (ca. 1880 - 1930)
(GNT-Promotion, abgeschlossen 2006 von Kurt Schneider-Winden, Betreuer: Epple (1), Hard (2))

 

Die Entwicklung der Sicherheitstechnik für Kernkraftwerke im politischen und technischen Umfeld der Bundesrepublik Deutschland seit dem Jahr 1955
(GNT-Promotion, abgeschlossen 2006 von Paul Laufs, Betreuer: Epple (1), Albrecht (2))

 

Einstein als Erfinder in den Jahren 1907 - 1933
(GNT-Promotion, abgeschlossen 2005 von Karl Wolfgang Graff, Betreuer: Hermann, Epple)

 

Für die Mathematik begabt - Zum Lehren berufen - Von der Musik begeistert. Der Mathematiker und Musikwissenschaftler Bernhard von Gugler
(GNT-Promotion, abgeschlossen 2005 von Klaus Wendel, Betreuer: Hermann (1), Quarthal (2))

 

Solvay-Prozess
(GNT-Promotion, abgeschlossen 2004 von Christel Dauster, Betreuer: Hermann, Pyta)

 

Umfeld-Technik-Politik. Gasturbinen und Flugbetriebwerke bei der Daimler Benz AG 1952-1960 - Aera Könecke
(GNT-Promotion, abgeschlossen 2003 von Herbert Brandl, Betreuer: Hermann)

 

Observatio huius Novae Stellae: Die Bedeutung von Beobachtung und Hypothese für Keplers Kosmologie der Fixsternsphäre
(GNT-Promotion, abgeschlossen 2003 von Karsten Gaulke, Betreuer: Epple, Hermann)

 

Der Wasserturbinenbau bei Voith zwischen 1913 und 1939 und die Geschichte der Eingliederung neuer Strömungsmaschinen
(GNT-Promotion, abgeschlossen 2002 von Hermann Schweickert)

 

Ferdinand Julius Cohn 1828-1898. Pflanzenphysiologe, Mikrobiologe, Begründer der Bakteriologie, Gründer des ersten pflanzenphysiologischen Instituts in Preußen
(GNT-Promotion, abgeschlossen 2002 von Margot Klemm, Betreuer: Prof. Dr. Armin Hermann, Adolf Martin Steiner)

 

Die Famile Jobst und das Chinin. Materialwarenhandel und Alkaloidproduktion in Stuttgart 1806-1927
(GNT-Promotion, abgeschlossen 2002 von Volker Ziegler, Betreuer: Dr. rer.nat. Otto Krätz)

 

Der Wasserturbinenbau bei Voith zwischen 1913 und 1939 und die Geschichte der Eingliederung neuer Strömungsmaschinen
(GNT-Promotion, abgeschlossen 2002 von Joachim Peterke, Betreuer: Hermann)

 

Jenaer Lasertechnik: zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Staatssicherheit
(GNT-Promotion, abgeschlossen 2001 von Reinhard Neunhöffer, Betreuer: Hermann, Albrecht)

 

Die Geschichte des Quecksilberdampf-Gleichrichters bei BBC Deutschland 1913-1963
(GNT-Promotion, abgeschlossen 2001 von Peter R. Wetzel, Betreuer: Hermann, Adolf J. Schwab)

 

Wafer-Stepper und Megabit-Chip. Die Rolle des Kombinats Carl-Zeiss-Jena in der Mikroelektronik der DDR
(GNT-Promotion, abgeschlossen 2000 von Otto Bernd Kirchner († 27.03.2003), Betreuer: Hermann, Bernd Höfflinger)

 

Max Fremery. Chemiker und Unternehmer. Wegbereiter der deutschen Chemiefaserindustrie
(GNT-Promotion, abgeschlossen 2000 von Willi Stucke, Betreuer: Hermann)

 

Theodor Kaluza. Leben und Werk (1885-1954)
(GNT-Promotion, abgeschlossen 2000 von Daniela Wünsch, Betreuer: Hermann, Eckehart Mielke)

 

Jonathan Zenneck 1871-1959. Eine technisch-wissenschaftliche Biographie
(GNT-Promotion, abgeschlossen 1999 von Georg Schmucker, Betreuer: Hermann)

 

Die Entwicklung der Passiven Sicherheit im Automobilbau von den Anfängen bis 1980 unter besonderer Berücksichtigung der Daimler-Benz AG
(GNT-Promotion, abgeschlossen 1999, Heike Weishaupt; Betreuer: Prof. Dr. Armin Hermann; Prof. Dr. Rolf-Jürgen Gleitsmann)

 

Der Physikochemiker Paul Harteck (1902-1985)
(GNT-Promotion, abgeschlossen 1999, Michael Schaaf; Betreuer: Prof. Dr. Armin Hermann)

 

Der Physikochemiker Peter Adolf Thiessen als Wissenschaftsorganisator (1899-1990) – Eine Biographische Studie
(GNT-Promotion, abgeschlossen 1998, Christina Eibl; Betreuer: Prof. Dr. Armin Hermann)

 

Die Geschichte des Werkes Sindelfingen der Daimler-Motoren-Gesellschaft und der Daimler-Benz AG
(GNT-Promotion, abgeschlossen 1997, Michael Ehrmann Betreuer: Prof. Dr. Armin Hermann, Prof. Dr. Gleitsmann)

 

Die Lebensgeschichte der Physikerin Hertha Sponer (1895-1968)
(GNT-Promotion, abgeschlossen 1996, Marie-Ann Maushart; Betreuerin: Dr. Beate Ceranski)
Mit verändertem Titel erschienen als Buch: "Um mich nicht zu vergessen": Hertha Sponer - Ein Frauenleben für die Physik im 20. Jahrhundert. Bassum: Verlag für Geschichte der Naturwissenschaften und der Technik, 1997.

 

Die Elektrotechnische Firma J. Einstein & Cie in München 1876-1894
(GNT-Promotion, abgeschlossen 1996, Nicolaus Hettler; Betreuer: Prof. Dr. Armin Hermann)

 

Die Bedeutung des Begriffs Lebenskraft für die Chemie zwischen 1750 und 1850
(GNT-Promotion, abgeschlossen 1996, Walter Botsch; Betreuer: Prof. Dr. Armin Hermann)

 

Nationalismus und Internationale Zusammenarbeit in den Naturwissenschaften. Die Deutsch-Französischen Wissenschaftsbeziehungen zwischen Revolution und Restauration 1789-1832
(GNT-Promotion, abgeschlossen 1996, Kai Torsten Kanz; Betreuer: Prof. Dr. Armin Hermann, Prof. Dr. Karin Reich. 1997 als Buch erschienen im Franz Steiner Verlag Stuttgart.)

 

Wiederaufbau und Kernenergie. Zur Haltung Deutscher Emigranten in Amerika
(GNT-Promotion, abgeschlossen 1995, Dirk Lehrach; Betreuer: Prof. Dr. Armin Hermann)

 

Von der Mühle zur Fabrik
(GNT-Promotion, abgeschlossen 1988, Frieder Schmidt; Betreuer: Prof. Dr. Armin Hermann, Gerhard Zweckbronner.)

 

Die Entstehung der Radarverfahren: Zur Geschichte der Radartechnik bis 1945
(GNT-Promotion, abgeschlossen 1984, Ulrich Kern; Betreuer: Prof. Dr. Armin Hermann)

 

Anfänge und Grundlagen der Elektrizitätsversorgung in Württemberg
(GNT-Promotion, abgeschlossen 1977, Wolfgang Leiner; Betreuer: Prof. Dr. Armin Hermann; Prof. Dr. Ing. Kurt Mauel, Technische Universität Berlin, Prof. Dr. phil. Ulrich Troitzsch, Universität Hamburg)

 

Die Entwicklung des Bohrschen Komplementaritätsgedankens in den Jahren 1924 bis 1929
(GNT-Promotion, abgeschlossen 1976, Klaus Stolzenburg; Betreuer: Prof. Dr. Armin Hermann, Prof. Dr. Ulrich Hoyer)

 

Zur Frage der Einbeziehung von Physikgeschichte in den Physikunterricht mit Konkretisierung am Beispiel des Leitthemas „Die Natur des Lichts“
(GNT-Promotion, abgeschlossen 1976, Karl Friedrich Weinmann; Betreuer: Prof. Dr. Armin Hermann, Prof. Dr. Walter Westphal)

 

Über die rationale Rekonstruierbarkeit theoretischer Entwicklungen in der Elektrodynamik des 19. Jahrhunderts
(GNT-Promotion, abgeschlossen 1975, Walter Kaiser; Betreuer: Prof. Dr. Armin Hermann, Prof. Dr. Max Wagner)

 

Die Entwicklung der lösbaren Verbindungselemente im 19. Jahrhundert
(GNT-Promotion, abgeschlossen 1975, Bernhard Schönbucher; Betreuer: Betreuer: Prof. Dr. Armin Hermann; Prof. Dr. Friedrich Klemm)

 

Arnold Sommerfeld – Eine Wissenschaftliche Biographie
(GNT-Promotion, abgeschlossen 1974, Ulrich-Walter Benz; Betreuer: Prof. Dr. Armin Hermann, Prof. Dr. Ulrich Dehlinger)

 

Der Seigerhüttenprozess – Die Technologie des Kupferseigerns nach dem frühen metallurgischen Schrifttum
(GNT-Promotion, abgeschlossen 1974, Lothar Suhling; Betreuer: Prof. Dr. Armin Hermann, Prof. Dr. Friedrich Klemm, Prof. Dr. August Nitschke)

 

Beitrag zur Theorie und Methodik interferometrischer Kompensationsverfahren
(GNT-Promotion, abgeschlossen 1970 von Dr. Reinmund Torge)

GNT-HomeGNT-Home

Letzte Änderung: 28.01.2018 K.F.