Suchthilfe

by_Gerd Altmann_pixelio.deDie Universität Stuttgart trägt eine große soziale Verantwortung für ihre Beschäftigten. Auf diesem Grundverständnis wurde im Juni 2011 die „Arbeitsgruppe Suchthilfe“, eine aus dem Arbeitskreis Gesundheit entstandene Projektgruppe, gebildet.

Statistisch gesehen weisen 18,3% (20,9% der Männer, 15,6% der Frauen) der 18- bis 64-jährigen Menschen in Deutschland einen riskanten Alkoholkonsum auf. Ein Missbrauch liegt bei 3,8% (6,4% der Männer, 1,2% der Frauen) vor, eine Alkoholabhängigkeit bei 2,4% der 18- bis 64-jährigen Bevölkerung*.

Die Statistik ist jedoch nur ein Aspekt der Thematik. Hinter jeder/jedem Suchterkrankten steckt eine Person mit einem individuellen Weg in die Abhängigkeit und einer Chance, aus der Sucht herauszufinden.

Mehr dazu:

 

* (Datenquelle: Epidemiologischer Suchtsurvey 2006 / Basis Alter:18-64-Jährige / Basis Bevölkerung: 52.010.517 Personen (Stand: 31.12.2005, Statistisches Bundesamt).

Foto: Gerd Altmann / Pixelio

 

logo_unigesund