Pilotprojekt im Studiensekretariat

Das Studiensekretariat der Universität stellt sich als eine Pilotabteilung zur Verfügung, um gemeinsam mit dem Gesundheitsmanagement einen kompletten Prozessablauf einer Gesundheitsanalyse zu durchlaufen. Verwendet wird dafür der sogenannte Impulstest, eine mögliche Methode zur Durchführung einer ausführlichen Gesundheitsanalyse.
                                                                                                                                                                                                           
Ablauf

 

 

 

       

 

 

 

 

 

 

 

Der hier aufgeführte Prozessablauf im Studiensekretariat sieht vor allem die ausführliche und gleichberechtigte Information aller Beteiligten vor. Sowohl die Führungskräfte als auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Abteilung sollen aus freiwilligem Interesse an dieser Gesundheitsanalyse teilnehmen. Das ergebnisorientierte Einbringen aller Beteiligten ist entscheidend für den Erfolg der Maßnahmenplanung /-durchführung. Während des gesamten Prozessablaufs steht das Gesundheitsmanagement unterstützend und beratend zur Seite. Im Moment befindet sich das Team in einem Gesundheitszirkel und arbeitet in diesem Rahmen unterstützt von einer neutralen Moderation Schwerpunktthemen heraus und entwickelt  bedürfnisorientierte Maßnahmen.
Im Winter 2013 ist eine ausführliche Evaluation geplant, um Vorgehen und Ablauf der Analyse entsprechend zu optimieren. Ziel ist, mit einem standardisierten Prozessablauf auch anderen Abteilungen zu ermöglichen, eine Gesundheitsanalyse durchführen zu können. 
Momentan befinden sich noch andere Organisationseinheiten der Universität in einem Prozessablauf, mehr erfahren Sie hier ...

 
 
logo_unigesund