Ergonomie am Arbeitsplatz

Beratungsangebot für Beschäftigte 
Ergonomieberatung_Fotolia_157119395_S_doomuDie Relevanz von Bildschirmarbeitsplätzen nimmt auch an der Universität Stuttgart immer weiter zu. Aus diesem Grund ist es umso wichtiger, den Arbeitsplatz ergonomisch, das heißt, die Arbeitsmittel an Ihre Bedürfnisse angepasst, einzurichten. Einige Beschäftigte leiden zum Beispiel an verschiedenen Muskel-Skelett-Erkrankungen, welche durch die tägliche und nicht abwechslungsreiche Arbeit am Schreibtisch verschlimmert werden können. Andere Beschäftigte wiederum wollen - ohne vorhandene Erkrankung - im Rahmen der Prävention an Ihrem Arbeitsplatz gesundheitsfördernd arbeiten und benötigen dazu eine kompetente Beratung.

Eine solche Beratung wird ab sofort über das Gesundheitsmanagement angeboten!

Anpassung der Arbeitsmittel an den Menschen
In dieser Beratung soll auf den konkreten Arbeitsplatz und die Person individuell eingegangen werden: Ist die Schreibtisch- und Stuhlhöhe richtig eingestellt? Wo steht der Bildschirm und in welchem Winkel? Aber auch: Habe ich bereits durch die Arbeit am Arbeitsplatz Beschwerden? Können Arbeitsabläufe am Schreibtisch optimiert werden? Um diese und andere Fragen fachgerecht zu klären, führen examinierte Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten die Beratungen durch. Wir kooperieren dabei mit der Physiotherapiepraxis UNICUM. Eine anteilige Kostenübernahme über das Gesundheitsmanagement ist möglich.

Wenn Sie Interesse an einer Ergonomieberatung an Ihrem Arbeitsplatz haben, fragen Sie zunächst Kolleginnen und Kollegen, ob Sie ebenfalls Interesse haben. Eine Vor-Ort-Beratung kann in der Regel ab 5 interessierten Personen angeboten werden. Sie möchten das Angebot buchen? Füllen Sie dazu folgendes Anfrageformular aus (oberer Teil), tragen Sie dort sich und Ihre Kolleginnen und Kollegen ein und senden es mit einer kurzen Mail an gesundheitsmanagement@uni-stuttgart.de

Aber auch im Rahmen vom BEM können bei Bedarf individuelle Einzelberatungen vermittelt werden.

Wichtig: Die Beratung zur Ergonomie am Arbeitsplatz soll die Begehungen des Sicherheitswesens und des Arbeitsmedizinischen Dienstes auf Grundlage des Arbeitssicherheitsgesetzes nicht ersetzen. Das neue Angebot fällt in den Bereich der Prävention und Gesundheitsförderung.

Hier… können Sie sich über die optimalen Einstellungen rund um Ihren Schreibtisch informieren. Von der richtigen Sitzhaltung bis zur geeigneten Bildschirmneigung gibt es viel, das Sie präventiv für Ihren Rücken tun können! Außerdem finden Sie allgemeine Tipps für ein dynamisches und gesundes Sitzen.

Haben Sie noch Fragen? Dann melden Sie sich gerne beim Gesundheitsmanagement, Frau Johanna Lönhoff.

Ergonomie