100 Jahre Frauenstudium

Hundertjähriges Jubiläum der ersten Diplomabsolventin Nora Kräutle

 

2014 feiert die Universität Stuttgart das hundertjährige Jubiläum ihrer ersten Diplomabsolventin: am 28. Januar 1914 erhielt Nora Kräutle (1891–1981) an der damaligen Technischen Hochschule zu Stuttgart ihr Diplomzeugnis für das Fach Chemie.

Dieses Jubiläum wurde am 30. Januar 2014 im Kekulé-Hörsaal der Fakultät Chemie auf dem Campus Vaihingen in einem feierlichen Festakt begangen.

Programm

Neben Grußworten von Prof. Dr. Joris van Slageren und der Gleichstellungsbeauftragten Dr. Gabriele Hardtmann fanden drei Vorträge statt:

Im ersten Vortrag befasste sich die Vizepräsidentin der Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh), Prof. Dr. Barbara Albert, mit der aktuellen beruflichen Situation für Chemieabsolventinnen.

Im zweiten Vortrag sprach Prof. Dr. Sabine Laschat über ihre Erfahrungen als erste Professorin der Chemie an der Universität Stuttgart.

Im dritten Vortrag, der zugleich auch der offizielle Festvortrag war, gab Nicola Hille, Geschäftsführerin des Service Gender Consulting, einen Einblick in das Leben der ersten Diplomandin Nora Kräutle.

Veröffentlicht am 07.03.2014

Vortrag von Nicola Hille (Service Gender Consulting) beim Festakt zum 100-jährigen Jubiläum des Diplomabschlusses der ersten Absolventin der Universität Stuttgart (1914 - 2014)

Weitere Informationen sind der im Franz Steiner Verlag erschienenen Jubiläumsschrift „Die Anfänge des Frauenstudiums in Württemberg: Erste Absolventinnen der TH Stuttgart“ zu entnehmen.

Presse-Echo:

Pressemitteilung der Universität Stuttgart

Pressemitteilung der Stuttgarter Zeitung