Forschungskolloquium 2015

Call for Papers

Der Verein Frauen in der Literaturwissenschaft (FrideL e.V.) lädt ein zu einem gemeinsamen Forschungskolloquium, bei dem sowohl Studierenden, Promovierenden als auch Graduierten die Möglichkeit geboten wird, ihre aktuellen Forschungsprojekte vorzustellen. Ein 20-­minütiger Vortrag und eine moderierte Diskussionsrunde bilden die Grundlage dieses Arbeitstreffens.

Ort: Universität Stuttgart, Raum 17.21 Zeit: 19. Juni 2015 von 09.00–17.00 Uhr Veranstalter: FrideL e.V.

Vorstandsvorsitzende: PD Dr. Annette Bühler-­‐Dietrich

FrideL ist ein Verein, der seit 1998 Vernetzungen mit Literaturwissenschaftlerinnen und Studenteninnen aus ganz Deutschland besitzt, Kommunikation und Austausch fördert, nationale und internationale Beziehungen pflegt, germanistische Forschungen initiiert, fördert und publiziert und Genderstudies in der Germanistik unterstützt.

Im Anschluss an das Forschungskolloquium findet die diesjährige Mitgliederversammlung des Vereins statt, zu der alle Interessierten herzlich eingeladen sind.

Wir freuen uns über Vortragsexposés (1 Seite) und kurze biobibliographische Angaben der Referenten und Referentinnen aller Qualifikationsstufen.

Bitte senden Sie diese bis zum 5. Juni 2015 an:

altina.mujkic@gmx.de und annette.bühler-dietrich@ilw.uni-stuttgart.de