Zu Wahlpflichtmodulen im Master-Studiengang EI

Erläuterungen zu den Wahlpflichtmodulen im Master-Studiengang Elektrotechnik und Informationstechnik
 

  • Wahlpflichtmodule können dem Wahlpflichtmodulkatalog entnommen werden, siehe C@MPUS. Insgesamt sind sechs Wahlpflichtmodule im Umfang von je 6 LP zu absolvieren.
  • Zu jedem der drei Studienschwerpunkte des Master-Studiengangs Elektrotechnik und Informationstechnik gehört ein Wahlpflichtmodulkatalog mit zehn schwerpunktspezifischen Modulen. Mit der ersten Anmeldung zur Prüfung eines Wahlpflichtmoduls muss die Wahl des Studienschwerpunkts verbindlich festgelegt werden. Insgesamt müssen sechs Wahlpflichtmodule aus dem Wahlpflichtmodulkatalog des gewählten Studienschwerpunkts absolviert werden.
  • Weitere Wahlpflichtfächer können im Rahmen der Wahlmodule gewählt werden.
  • Die Studienschwerpunkte sind:

    • Automatisierungs- und Energietechnik

      • Technische Informatik II
      • Elektrische Maschinen II
      • Hochspannungstechnik II
      • Leistungselektronik II
      • Automatisierungstechnik II
      • Regelungstechnik II
      • Elektrische Energienetze II
      • Radio Frequency Technology
      • Technologien und Methoden der Softwaresysteme II (statt: Softwaretechnik II)
      • Finite Element Methods (statt: Numerische Feldberechnung II)

    • Informations- und Kommunikationstechnik

      • Technische Informatik II
      • Radio Frequency Technology
      • Communication Networks II
      • Statistical and Adaptive Signal Processing
      • Communications III
      • Übertragungstechnik II
      • Integrierte Mischsignalschaltungen
      • Optical Signal Processing
      • Technologien und Methoden der Softwaresysteme II (statt: Softwaretechnik II)
      • Advanced Mathematics for Signal and Information Processing (statt: Stochastische Signale)

    • Miko- Opto- und Leistungselektronik

      • Leistungselektronik II
      • Radio Frequency Technology
      • Integrierte Mischsignalschaltungen
      • Optical Signal Processing
      • Advanced CMOS Devices and Technology
      • Quantenelektronik
      • Physical Design of Integrated Circuits
      • Photovoltaik II
      • Dünnschichttechnologie
      • Robuste Leistungshalbleitersysteme