Übersicht Master-Studiengang

Master-Studiengang Elektromobilität

An das Bachelor-Studium schließt sich das Master-Studium an, in dem die Kenntnisse und Fähigkeiten, die im Bachelor-Studium erworben wurden, um eine weitere fachliche Vertiefung ergänzt werden. Weiter werden hier auch nochmals längerfristig gültige Grundlagen vermittelt, mit denen die im Bachelor-Studium gelegte fundierte methodische Basis des Universitätsabsolventen weiter ausgebaut wird.

Aufbauend auf dem Bachelor-Studiengang Elektrotechnik und Informationstechnik mit Studienschwerpunkt Elektromobiltät oder auf dem Bachelor-Studiengang Fahrzeug- und Motorentechnik wird der Master-Studiengang Elektromobilität angeboten. Nach erfolgreichem Abschluss des Master-Studiums wird der akademische Grad „Master of Science“ (M.Sc.) verliehen.

Struktur_Master

Der Master-Studiengang weist fachliche Vertiefungen auf, aus denen der Studierende eines der Angebote auswählt:

  • Autonomes und vernetztes Fahren
  • Elektrischer Antrieb
  • Infrastruktur

Das Studium im Master-Studiengang umfasst Pflichtmodule, die besucht werden müssen, Wahlmodule, aus denen eine Auswahl erfolgt sowie ein Fachpraktikum, das in den Labors der Institute des Fachbereiches durchgeführt wird. Den Abschluss des Master-Studiums bildet die Master-Arbeit, die einen Umfang von 6 Monaten aufweist. In dieser Master-Arbeit soll der Studierende zeigen, dass er relevante Probleme seines Fachgebietes mit den im Studium erworbenen Kenntnissen und Fähigkeiten und seiner Kreativität als angehender Ingenieur lösen kann.

Promotion

Dr_Hut Nach erfolgreichem Abschluss des Master-Studiums besteht bei entsprechender Eignung und Interesse die Möglichkeit zur Weiterqualifikation durch eine Promotion zum Dr.-Ing. an einem der Institute des Fachbereiches Elektrotechnik und Informationstechnik oder an anderen Instituten unserer Universität oder auch an anderen Universitäten.