Zu Wahlmodulen im Master-Studiengang EMOB

Erläuterungen zu den wählbaren Wahlmodulen im Master-Studiengang Elektromobilität
 

  • Wahlmodule können dem Wahlmodulkatalog entnommen werden, siehe C@MPUS. Insgesamt sind Wahlmodule im Umfang von 27 LP zu absolvieren.
  • Im Rahmen der Wahlmodule können auch bis zu zwei Module (max. 12 LP) aus dem Schwerpunktstudium (4. bis 6. Semester) des Bachelor-Studiengangs Elektro- und Informationstechnik gewählt werden. Hierfür gibt es unter C@MPUS einen Katalog. Module, die bereits im Bachelor-Studium belegt wurden, dürfen nicht nochmals im Master-Studium belegt werden.
  • Wichtig: Gem. Prüfungsordnung § 5, Abs. (3) muss ein Wahlmodul aus dem Wahlpflichtkatalog eines der nicht gewählten Studienschwerpunkte des Master-Studiengangs Elektromobilität gewählt werden. Darüber hinaus dürfen auch weitere Wahlpflichtmodule aus beliebigen Studienschwerpunkten des Master-Studiengangs Elektromobilität als Wahlmodule gewählt werden, sofern sie nicht bereits als Wahlpflichtmodule belegt wurden.
  • Andere Module können nur in Ausnahmefällen als Wahlmodule belegt werden; dies bedarf der Genehmigung durch den Prüfungsausschussvorsitzenden. Den Antrag auf Genehmigung finden Sie hier.