News

28. April 2017;

Wann: Donnerstag, 4. Mai 2017, 14:00 Uhr- 17:30 Uhr
Wo: Raum 12.11 (Azenbergstraße 12)
Anmeldung formlos bitte an Prof. Dr. Gabriel Viehhauser (viehhauser@ilw.uni-stuttgart.de)
 
Herr Dr. Kuczera hat sich in seinen jüngsten Forschungsarbeiten intensiv mit der Graphdatenbank Neo4J und deren Einsatz in den DH befasst, und zwar sowohl unter historischen wie literaturwissenschaftlichen Aspekten (seine neueste Publikation finden Sie hier:  https://mittelalter.hypotheses.org/10025). Dabei steht insbesondere die Verbindung von netzwerkanalytischen mit editorischen Methoden im Mittelpunkt seiner Forschung. Zudem ist er als Leiter von Tutorials erprobt (etwa auf der DHd Leipzig).
 
Der Workshop wird in zwei Slots von 14:00 Uhr bis 17:30 im Raum 12.11 (Azenbergstraße 12, Campus Stadtmitte) stattfinden. Inhaltlich umfasst der Workshop eine Einführung in Graphdatenbanken (am Beispiel von Neo4J) sowie anhand praktischer Beispiele in die Anwendungsgebiete in den DH (Editionen, Netzwerk-, Figuren und Raumanalyse).