avete_titelseite_2015

 

Willkommen an der Universität Stuttgart, willkommen an Ihrer "Alma Mater"!

Ein Markt mit vielfältigen Möglichkeiten, Informationen zuhauf und gute Unterhaltung – beim Erstsemesterabend Avete Academici, begrüßte die Universität Stuttgart am Montag, 12. Oktober, ihre Studienanfänger im Kultur- und Kongresszentrum Liederhalle mit einem bunten Programm.

„Sie haben eine sehr gute Wahl getroffen“, begrüßte Prof. Wolfram Ressel die zahlreich erschienenen Erstsemester, und er betonte: „Dass Sie gerne und erfolgreich studieren, ist für uns wichtig.“ Aus den vielen Hilfsangeboten für die Studierenden an der Uni Stuttgart hob er exemplarisch drei hervor: die Zentrale Studienberatung, die Hilfe zu allen Fragen rund ums Studium gibt, die Fachschaften und das MINT-Kolleg, das dabei hilft, Hürden in Mathe, Informatik, Chemie und Physik zu meistern.

Wo den Studierenden überall Hilfe erwarten können, und wie bunt das Angebot an Freizeitmöglichkeiten ist, machte der Markt der Möglichkeiten klar. An 40 Ständen zeigte sich, dass auch abseits der Hörsäle im Studium viel geboten ist – von Akademischem Chor und Akademischem Orchester über Rennteam und Sprachenzentrum, Photo-AK und Hochschulsport bis hin zu Gleichstellungsreferat und Studentischer Seglergemeinschaft, Ökumenischem Zentrum und horads 88,6, dem Hochschulradio.

Uni sei neben Lehre und Bildung auch Zukunft, Freiheit, Lebensraum und Miteinander, erklärte Studierendenvertreter Marc Mühlberg. Den neuen Kommilitonen versprach er aber auch Spaß, und das „nicht zu knapp“. So lud die Studierendenvertretung noch am selben Abend in Vaihingen zur Erstsemesterparty.

Dr. Michael Münter, der als Vertreter der Landeshauptstadt Stuttgart Grußworte des Oberbürgermeisters überbrachte, bekam spontan viel Applaus, als er im Verlauf seiner Begrüßungsrede auf die aktuelle Flüchtlingssituation hinwies und die Studienanfänger aufforderte: „Seien Sie Botschafter einer Stadt, die diese Menschen aufnimmt“, denn für Rassismus und Fremdenfeindlichkeit solle in Stuttgart kein Platz sein.

Wie in jedem Jahr wurden im Rahmen der Avete auch Stipendien und Preise an besonders erfolgreiche Studierende und Doktoranden der Uni vergeben. Für musikalischen Schwung sorgte die Big Band der Uni und für viel Spaß die Gruppe „HeilixSpässle“ des Studium Generale mit ihrer Impro-Comedy zum Studentenleben. „Das fing ja mal gut an“, war die einstimmige Meinung einer Gruppe Studienanfänger, die sich auf den Weg zur Erstsemesterparty machten.

Bitte beachten Sie: Diese Veranstaltung ist nicht öffentlich. Die neu immatrikulierten Studierenden der Universität Stuttgart erhalten eine Einladung zum Erstsemesterabend per Post. Wenn Sie teilnehmen möchten, senden Sie uns bitte die Antwortkarte bis zum 5. Oktober ausgefüllt zurück, oder melden Sie sich online an. Die Einladung selbst bringen Sie bitte zur Veranstaltung mit.

Impressionen von der Avete Academici 2014 sehen Sie hier