Logo der AKAFUNK e.V

Amateurfunk an der Universität Stuttgart

englishiconDruckansicht
 
- Mitglied werden

Ziele

Die akademische Funkgruppe der Universität Stuttgart e.V. (AKAFUNK) ist ein eingetragener, als gemeinnützig anerkannter Verein. Wir sind seit 30 Jahren aktiv, um den Amateurfunk allgemein und den Amateurfunk an der Universität Stuttgart im Besonderen durch unsere eigene Funkstation mit dem amtlichen Rufzeichen DKØSU, die Amateurfunkkurse in Zusammenarbeit mit dem Studium Generale und durch Öffentlichkeitsarbeit zu vertreten und zu fördern.

pdf iconUnsere Satzung vom 10. Juli 1974, zuletzt geändert am 27. September 2016
pdf iconUnsere Geschäftsordnung vom 21. Januar 1976

Gegenwärtig hat der Verein 55 Mitglieder, von denen die meisten Studierende und Universitätsmitarbeiter sind, aber auch Ehemalige bleiben der AKAFUNK treu.

Die Aktivitäten der AKAFUNK auf einen Blick

Unsere Mitglieder
  • unterhalten die ständig betriebsbereite, leistungsstarke und umfangreich ausgestattete Amateurfunkstation DKØSU
  • betreiben an unserem Standort die 10-GHz-Bake DBØGG
  • bieten zwei Amateurfunkkurse im Rahmen des Arbeitskreises Amateurfunk des Studium Generale der Universität an
  • richten einen regelmässigen Peilwettbewerb (Fuchsjagd) aus
  • organisieren die Teilnahme an Funksportwettbewerben (KW- und UKW-Conteste bis 10GHz)
  • unterstützen die Pfadfinder beim jährlich stattfindenden Jamboree-On-The-Air (JOTA)
  • beteiligen sich jedes Jahr am Tag der offenen Tür der Universität
  • sind am Erstsemesterabend Avete Academici vertreten
  • arbeiten mit den Instituten der Universität und anderen Amateurfunkvereinigungen zusammen
  • sind am "Kid´s Day", an dem speziell Kinder und Jugendliche eingeladen sind, den Amateurfunk kennenzulernen, mit entsprechenden Aktionen auf den Amateurfunkbändern aktiv
  • kommen natürlich auch immer wieder zu gemütlichen Treffen zusammen, bei denen
    • es stets eine Grillmöglichkeit gibt
    • wir Gäste und sie uns kennenlernen können
    • am Ausbildungsfunkbetrieb mit unserem Rufzeichen DN1SU teilgenommen werden kann
    • der Rat anderer Mitglieder zu einem technischen Problem eingeholt werden kann
    • Hilfe bei der Reparatur defekter Geräte gesucht werden kann
Unseren Mitgliedern bietet der Verein:
  • die Nutzung der Amateurfunkstation DKØSU ohne Aufsicht (Voraussetzung ist die Amateurfunkzulassung durch die BNetzA)
  • die Mitsprache und Mitwirkung bei Um- und Ausbau der Funkstation
  • das Stimmrecht in den je Semester einmal stattfindenden Mitgliederversammlungen
  • die Teilnahme an Contesten (Voraussetzung ist die Amateurfunkzulassung durch die BNetzA)
  • die fachliche Weiterbildung
  • die Vereinszeitung "Neues von der AKAFUNK"
- Geschichte Die über 25-jährige Geschichte der AKAFUNK
- Galerie Bilder rund um die AKAFUNK
- QSL-Galerie Eine kleine Auswahl aus den schönsten QSL-Karten

Mitglied in der AKAFUNK werden

Obwohl sich die AKAFUNK hauptsächlich an Universitätsangehörige richtet, ist die Mitgliedschaft für jedermann prinzipiell möglich. Bedingung hierfür ist die Zustimmung der Mitgliederversammlung. Bei Interesse mailen Sie Ihre Nachricht einfach an
Mail an info@akafunk.de oder schreiben Sie uns oder oder kommen einfach bei uns vorbei (beispielsweise zu einem gemütlichen Grilltreffen).

Wir freuen uns auf Sie!

Eine einmal erworbene Mitgliedschaft verlängert sich automatisch um jeweils ein Semester.

Der Mitgliedsbeitrag beträgt je Semester 10 EUR. Er wird zu Beginn eines jeden Semesters fällig.