Logo der AKAFUNK e.V

Vorbereitungskurs für die Amateurfunkprüfung

Druckansicht
 

Im Wintersemester 2017/18 findet wieder ein Vorbereitungskurs auf die Amateurfunkprüfung für die Zeugnisklasse A und E statt.

Termin: Mittwochs, 18:30 - 20:00 Uhr, Beginn: 18.10.2017

Veranstaltungsort: Stuttgart-Vaihingen, Pfaffenwaldring 47, Seminarraum des Instituts für Hochfrequenztechnik Raum 3.221 (3. OG)

Kontakt: kurs at akafunk.de

Kursbeschreibung

Amateurfunk ist ein technisch-wissenschaftliches Hobby, das weltweit über 2,8 Millionen Menschen ausüben. In Deutschland sind das etwa 67 000. Funkamateure beschäftigen sich mit allen Themen der Funktechnik und Elektronik. Dazu gehören der Eigenbau und Betrieb von Funkgeräten, weltweite Funkkontakte auf Kurzwelle und über Amateurfunksatelliten. Die Beobachtung der Ausbreitungsbedingungen und die Teilnahme an internationalen Funkwettbewerben sind weitere Interessensgebiete im Amateurfunk.
Dem Amateurfunk wurden im elektromagnetischen Spektrum eigene Frequenzbereiche zugewiesen. Funkamateure dürfen dort selbstgebaute oder industriell gefertigte Geräte betreiben. Diese staatlich gewährten Privilegien sind gesetzlich geregelt und müssen zum Schutz der anderen Funkdienste verantwortlich genutzt werden. Um dieser Verantwortung gerecht zu werden, sind technische, gesetzliche und betriebliche Kenntnisse erforderlich, die durch eine behördliche Prüfung nachgewiesen werden müssen.
Die Akademische Funkgruppe vermittelt im Kurs die Kenntnisse zur Erlangung der Amateurfunkgenehmigung Klasse A und E. Es werden nur elementare mathematische und physikalische Kenntnisse vorausgesetzt. Der Schwerpunkt des Kurses liegt bei funkspezifischen Themen. Aufgrund der begrenzten Anzahl von Kursabenden werden elektrotechnische Grundlagen etwas kürzer gefaßt. Für die Erlangung der Amateurfunkklasse A sind daher Vorkenntnisse oder ein gewisses Selbststudium ergänzend zum Kurs notwendig. Im Rahmen des Kurses ist Ausbildungsfunkbetrieb an der Amateurfunk-Klubstation der Universität möglich.

Themen der Kursabende:

Einführung, Was ist Amateurfunk, Prüfungsablauf, Elektromagnetisches Feld, Wellenausbreitung, das Dezibel, Hochfrequenz-Leitungen, Schwingkreise, Oszillatoren, Antennen, Meßtechnik, Modulationsverfahren, Betriebsarten, Sender und Empfänger, Elektromagnetische Verträglichkeit und Sicherheit, Betriebstechnik, Vorschriften/Gesetzeskunde

Weitere Informationen

Weiterführende Informationen zum Kursinhalt und den Prüfungsfragen (zur vertiefenden Prüfungsvorbereitung)
Vorbereitung auf die Prüfung (Hinweise zur Prüfung)

Hilfreich ist auch dieses gute externer Link Prüfungstraining für das Amateurfunkzeugnis.

Die Prüfungsunterlagen können bei der Bundesnetzagentur gegen eine Gebühr bezogen werden, die neuen Prüfungsunterlagen gibt es auch zum Download auf den Seiten der externer LinkBundesnetzagentur, ebenfalls weitere Informationen zum Amateurfunk.

Zurück Zurück zur Kursübersicht