News aus allen Kategorien

fs35 Standschwingversuch

Vor drei Wochen haben wir die fs35 in die Halle des Instituts für Statik und Dynamik verfrachtet, um sie dort aufzubauen, was in der eigenen Werkstatt wegen der Höhe nicht möglich gewesen wäre. Ziel des Ganzen war der sogenannte Standschwingversuch, welcher für den sicheren Betrieb eines Flugzeuges ohne Flattern unumgänglich ist. Um was es sich […]

weiterlesen...

Auf der Suche nach neuen Mitgliedern

Auch dieses Jahr haben wir uns in der ersten Vorlesungswoche wieder richtig ins Zeug gelegt, um neue Mitglieder zu werben. Neben vielen Vorträgen in Vorkursen und in einer Einführungsveranstaltung für neue Luft- und Raumfahrttechnik-Studenten haben wir natürlich auch wieder unseren alljährlich stattfindenden Holzfliegertag veranstaltet. Hierbei hatten die neuen Studenten die Möglichkeit uns als Akaflieg mit […]

weiterlesen...

fs35 Interieur Innenausstattung

JUHU! Letzte Woche erhielten wir den Anruf von Interieur Flugzeugausstattung, dass unsere Innenausstattung fertig sei zur Abholung. Strahlend wie die Honigkuchenpferde fuhren wir auf die schwäbische Alb, um die Sachen entgegenzunehmen. Wie zu erwarten sind wir natürlich super zufrieden mit dem Ergebnis, welches genau unseren vorhergegangen Vorstellungen entspricht! Die Sitzkissen beinhalten energieabsorbierenden Schaumstoff, welcher bei […]

weiterlesen...

fs35 Doch noch was zu lackieren

Letztes Jahr haben wir behauptet der Flieger sei fertig lackiert – das war vielleicht nicht ganz richtig! Damals war das Seitenruder noch nicht fertig gebaut. Außerdem fehlten auch die Kabinenhaube und die Cowling. Das Seitenruder wurde wie schon berichtet im letzten Anlauf unseren Leichtbauansprüchen gerecht, sodass es nun lackiert werden konnte. Noch immer ist das […]

weiterlesen...

fs35 Spritsystem

Passt, wackelt und hat Luft Für den Erstlauf unseres Motors ist ein fertiges Kraftstoffsystem natürlich unabdingbar. Auch an diesem Punkt hat sich in den letzten Monaten einiges getan. Da der Tank schon seit mehr als einem Jahr auf seinen Einbau wartet, sollte dieser nun endlich seinen Anschnallgurt bekommen. Die Befestigung erfolgt mit Spanngurten aus Stahl, […]

weiterlesen...

fs35 Elektrotechnik und Avionik

Prinzipiell ist in der fs35 ein CD155 Retrofitkit für die DA40D verbaut. Da beim Umbau einer DA40 jedoch viele Kabelbäume im Flugzeug weiterverwendet werden, fehlen diese im Kit. Wir haben uns daher entschieden die gesamte Elektrik von der Cessna172-CD155-Installation zu übernehmen, da wir mit dieser auch optimal von Technify Motors unterstützt werden können. Um den […]

weiterlesen...

fs35 Steuerungsfertigstellung & Belastungsversuche

Die Steuerungsteile konnten endlich finalisiert werden. Dazu wurde alles pulverbeschichtet, um die Teile auf lange Zeit vor Korrosion und mechanischen Belastungen zu schützen. Hierfür möchten wir uns nochmal bei der Firma Schmidt Pulverbeschichtungen in Kirchheim Teck bedanken! Alle Teile wurden inzwischen ins Flugzeug eingebaut und mit etlichen Schrauben, Unterlegscheiben und Muttern verbunden. Der Bremsklappenhebel konnte […]

weiterlesen...

fs35 Fahrwerk & Bremse

Anfang Juli begann dann die heiße Einbauphase. Ab sofort bitte nur noch mit richtigem Drehmoment, neuen Stoppmuttern und mit Schraubensicherungslack! Das Hauptfahrwerk wurde final montiert. Danach wurden die Bremsleitungen konfektioniert und eingebaut. Durch die Hauptfahrwerksschwingen verlaufen die Bremsleitungen integriert im Inneren. Im Cockpit angekommen treffen sich die Leitungen von rechts und links an der Parkbremse, […]

weiterlesen...

fs35 Innenraum-Lackierung & Dekor

Hallo Luftfahrtbegeisterte! Wir starten heute eine Serie zum Projektfortschritt an unserer fs35! Alles was das letzte halbe Jahr in der Werkstatt bei uns passiert ist erfahrt ihr ab heute täglich hier mit vielen Bildern, Videos und Erklärungen. Los geht’s!   Fs35 2018 – Teil 1 Innenraum-Lackierung & Dekor In weiser Voraussicht, dass ab sofort alle […]

weiterlesen...

Stuttgart holt den Schimmelcup-Pokal nach Hause!

Anfang Juni haben sechs Piloten auf dem Flugplatz in Kammermark um den heißbegehrten Schimmelcup gekämpft. Alle drei Jahre lädt dich Akaflieg Berlin alle Akafliegs aus ganz Deutschland zu sich ein, um sich mit ihren einzigartigen Prototypen im Wettbewerb zu messen. Das letzte mal mussten wir den Wanderpokal leider an die Akaflieg München abgeben. Daher war […]

weiterlesen...

Projektfortschritt der fs35

Nachdem wir es in den letzten Monaten leider versäumt haben unseren Projektfortschritt der Öffentlichkeit preiszugeben, folgt nun ein etwas ausführlicherer Bericht, denn zu unserer Verteidigung bezieht sich unsere Untätigkeit nur auf die öffentliche Berichterstattung und nicht auf die praktische Umsetzung unseres Projekts. Was ist also alles passiert? Fangen wir bei der Steuerung an: Es wurden […]

weiterlesen...

Rumpfinnenausbau schreitet voran

Nachdem unser Prototyp zurück vom Lackieren wieder in der Werkstatt stand wurde erst mal Alles in selbstklebender Luftpolsterfolie verpackt. Denn viel Zeit wollte man nicht verlieren, um die Fertigstellung weiter zu treiben: Steuerung: Für die Steuerung im vorderen Rumpfbereich mussten noch einige Lagerböcke gesetzt werden. Für die Seitenrudersteuerung, welche über Stahlseile erfolgt, mussten diverse Umlenkrollen […]

weiterlesen...

fs35 Rumpf und Flügel sind lackiert!

Mit viel Stolz und noch mehr Freude können wir berichten, dass die fs35 eine wunderschöne professionelle PU-Lackierung von FBS Finish in Graben-Neudorf bekommen hat. Beide Flügel und Querruder, der Rumpf und das Höhenleitwerk inklusive Ruder sind lackiert. Cowling, Haubenrahmen und Seitenruder sowie eventuelle Radschuhe sind aufgrund ihrer bisherigen Nichtexistenz noch nicht lackiert. In den letzten Wochen, […]

weiterlesen...

Konstruktionsseminar 2017

Vier Tage Einführung in die Praxis der Flugzeugauslegung. Text von Johanna Potyka. Anstatt strahlendem Sonnenschein trifft man auch dieses Jahr im November eher Nebel und ein wenig Schnee an, Zeit also, wieder den Beamer auszupacken und so viele Tische und Stühle in den Aufenthaltsraum der fs30 zu stellen, dass jeder Tetrisspieler blass wird vor neid: […]

weiterlesen...

fs35 Vorbereitungen zum Lackieren

Noch dieses Jahr soll die fs35 ihr Lack-Finish erhalten! Bei allen negativ hergestellten Teilen wurde der weiße Füller bereits in die Formen gespritzt. Nun muss dieser allerdings an vielen Fehlstellen ausgebessert und eingeschliffen werden. Daher sind wir schon seit vielen Wochen an den langwierigen und anstrengenden Arbeiten zugange. Lufteinschlüsse aufschleifen und neu Füllern, Kanten verbessern, […]

weiterlesen...

Interkultureller Austausch durchs Fliegen

Text von Charifan Osso. Am Freitag, den 21.07 hatten wir bei uns auf dem Flugplatz in Bartholomä zum ersten Mal viele internationale Studierende zu Besuch. Das Event wurde mit der Kooperation des Internationalen Zentrums Stuttgart (IZ) ermöglicht und bot allen Teilnehmern einen tiefen Einblick in die Welt des Segelflugsport. Neben Ganztagsverpflegung und wissensreichen Vorträgen rund […]

weiterlesen...

Fluglager in Lillo, Spanien

Text von Fridolin Sturm. „Damals in Spanien…“ So beginnen immer die Geschichten von unseren Ehemaligen abends am Flugplatz in gemütlicher Runde. Die Geschichten, die immer glänzende Augen bei den jungen Akafliegern wecken, wenn die, die schon etwas länger dabei sind, über ihre Fluglager in Spanien erzählen. Aber was steckt wirklich hinter diesen Geschichten? War es […]

weiterlesen...

Alpenfluglehrgang 2017 in Königsdorf

  Fliegen über den Alpen erfordert Mut. Aber auch eine sicherere Sauerstoffversorgung, leuchtrote Warnmarkierung, ein ELT (Notsender) und vor allem eines: dicke Wollsocken. Um für den Alpenfluglehrgang der Akaflieg München in Königsdorf gerüstet zu sein, konnten wir die 3 mitgebrachten Flugzeuge glücklicher Weise mit allem rechtzeitig ausrüsten. (Die Wollsocken ausgenommen. Die sind Sache der Piloten). […]

weiterlesen...

Institutsfliegen 2017

Dieses Wochenende fand am Samstag unser erstes Institutsfliegen statt. Mitarbeiter und Dozenten der Institute der Universität Stuttgart besuchten uns auf unserem Flugplatz in Bartholomä. Bei strahlendem Sonnenschein konnten unsere Gäste in zwei unserer Doppelsitzer die Landschaft von oben genießen. Nach unserem morgendlichen Sicherheitsbriefing waren alle fit für die Mitflüge. Jeder konnte mehrere Flüge miterleben, die […]

weiterlesen...

fs35 auf der AERO 2017 !

Wir standen komplett aufgebaut mit unserem 155PS Diesel Motor, Avionik von air avionics und Dynon und 17,67m Spannweite auf der AERO Friedrichshafen in Halle B5 auf dem Idaflieg e.V. Stand ! Doch wie transportiert man einen 600kg Motorsegler von Stuttgart nach Friedrichshafen? Die normale Antwort wäre natürlich: einfach fliegen. Da das aber noch nicht so wirklich […]

weiterlesen...

Wie baut man ein Höhenleitwerk 25% leichter ?

  Böse Zungen behaupten, man müsse dafür erstmal 33% zu schwer gebaut haben… Das Höhenleitwerk (HLW) unserer fs35 wurde 2010 gebaut und war das erste „scharfe“, also fliegende Bauteil nach einer jahrelangen Baupause. Dementsprechend war der Erfahrungsschatz der damaligen Aktiven Gruppe nicht sehr groß. Konservative Rechnungen, Angstlagen, dicke Verklebespalte und schwere Metallbeschläge waren das Mittel der […]

weiterlesen...

Akaflieger beim BWLV Werkstattleiterlehrgang Faserverbund auf dem Klippeneck

Wir waren mit Ausbildern und Teilnehmern dabei. Wie jedes Jahr veranstaltet der BWLV im Januar den Werkstattleiterlehrgang Faserverbund. Und wie jedes Jahr ist die Akaflieg Stuttgart mit dabei, sie stellt Ausbilder und schickt Teilnehmer. Doch ganz so wie jedes Jahr war es dann doch nicht. Dieses Mal sind wir nicht Richtung Osten auf den Hornberg, […]

weiterlesen...

Wintertreffen 2017: Jahresrückblick und Idafliegpräsidentschaft

  Wir waren  zahlreich vertreten und übernehmen außerdem die Idaflieg-Präsidentschaft. Unser Projektfortschritt 2016 hinterlässt bleibenden Eindruck. Letztes Wochenende war es wieder soweit: Aus allen zehn Akafliegs strömten die Idaflieger zahlreich aus allen Himmelsrichtungen zum Wintertreffen. Auch 14 Stuttgarter Akaflieger fanden den Weg zum dieses Jahr vergleichsweise nahe gelegenen Treffen in München. Von Freitag- bis Sonntagnachmittag […]

weiterlesen...

Konstruktionsseminar 2016

Schnitzel, Burger, Gulasch, Braten und Giraffenhals. Junge Akaflieger aus ganz Deutschland lernen wie man Flugzeuge konstruiert, berechnet und erprobt. Parallel dazu wurden sie vorzüglich verköstigt. Auch essenstechnisch galt es, ein hartes Programm zu bewältigen auf dem diesjährigen Konstruktionsseminar. Vom vergangenen Donnerstag an, bis zum Sonntag letztes Wochenende kamen 27 Teilnehmer aus 9 verschiedenen Akafliegs ins schöne […]

weiterlesen...

Winglets, Hauptfahrwerk und Motor!

  Wir haben unseren 155-PS-Diesel Motorschleppsegler zum ersten Mal komplett aufgebaut.  Auf der 90-Jahre-Feier konnte die fs35 das erste Mal mit allen Äußerlichkeiten zusammengebaut werden. Dazu wurden in den letzten Wochen die Winglets an die Flügel angeschäftet. Diese wurden vor bereits fünf Jahren in gefrästen Formen gebaut und mussten dazu exakt am aufgebauten Flugzeug ausgerichtet […]

weiterlesen...

Wir feiern 90 Jahre Akaflieg Stuttgart

1926-2016: Das 90-jährige Bestehen der Akaflieg Stuttgart hat uns zum Feiern veranlasst. Beeindruckend, sehr gelungen, sparkling, das sind sie, die Worte, die uns unsere Alten Damen und Alten Herren als Reaktion auf unsere 90-Jahrfeier am vergangenen Samstag in den Räumlichkeiten des Max-Plank-Institutes in Stuttgart geschrieben haben. Viele Gäste sind gekommen, weit über 200, teilweise von […]

weiterlesen...

Erstiwerbung 2016

In diesem Jahr waren wir auch wieder bei der Avete Academici in der Liederhalle vertreten. Zahlreiche Erstsemester hatten die Möglichkeit, sich über uns, unsere Flugzeuge und unsere Arbeit zu informieren. In der Einführungswoche des Studiengangs Luft- und Raumfahrttechnik hat sich mittlerweile der Holzfliegertag fest etabliert, den wir, wie letztes Mal, wieder zusammen mit der Akamodell […]

weiterlesen...

Das Tanksystem der fs35

Ein 155-PS Motor will auch ordentlich mit Sprit versorgt werden. Mit dem weiterem Fortschreiten des Projektes fs35 richtet sich die Planung immer mehr in Richtung „Innenausbau“ und „Antrieb“. Da der Motor als Gesamtpaket geliefert wird, müssen wir uns um diesen selber weniger Gedanken machen. Das Spritsystem, welches die Versorgung des Motors garantieren müssen wir uns jedoch selbst […]

weiterlesen...

Neue Winglets für die fs33

Im Rahmen Ihrer Bachelorarbeit baut Katy neue Winglets für unsere fs33! Zwar ist die fs33 schon mit Winglets ausgestattet, allerdings funktionieren diese nicht ganz so wie sie sollen. Dies stellte man im Flugversuch sowie mit Messungen fest. Das Flugzeug weißt bisher Leistungseinbußen im Schnellflug auf und verhält sich im langsamen Kreisflug ungewöhnlich, was sich durch […]

weiterlesen...

Rumpfbelastungsversuch erfolgreich!

Zwei Wochen, 4 Lastfälle, unzählige Sensoren, und zigtausende von Newtons… Wir freuen uns euch mitteilen zu können, dass der Rumpfbelastungsversuch der fs35 erfolgreich verlaufen ist. In den ersten zwei Augustwochen konnten wir in der Versuchshalle des DLR Stuttgarts eine Reihe von Versuchen an der strukturell fertigen Rumpfzelle unserer fs35 durchführen. Hierbei wurden auf verschiedene Bauteilgruppen die dimensionierenden […]

weiterlesen...