News zur Kategorie: fs35 | <<< alle News anzeigen

fs35 Vorbereitungen zum Lackieren

Noch dieses Jahr soll die fs35 ihr Lack-Finish erhalten! Bei allen negativ hergestellten Teilen wurde der weiße Füller bereits in die Formen gespritzt. Nun muss dieser allerdings an vielen Fehlstellen ausgebessert und eingeschliffen werden. Daher sind wir schon seit vielen Wochen an den langwierigen und anstrengenden Arbeiten zugange. Lufteinschlüsse aufschleifen und neu Füllern, Kanten verbessern, […]

weiterlesen...

fs35 auf der AERO 2017 !

Wir standen komplett aufgebaut mit unserem 155PS Diesel Motor, Avionik von air avionics und Dynon und 17,67m Spannweite auf der AERO Friedrichshafen in Halle B5 auf dem Idaflieg e.V. Stand ! Doch wie transportiert man einen 600kg Motorsegler von Stuttgart nach Friedrichshafen? Die normale Antwort wäre natürlich: einfach fliegen. Da das aber noch nicht so wirklich […]

weiterlesen...

Wie baut man ein Höhenleitwerk 25% leichter ?

  Böse Zungen behaupten, man müsse dafür erstmal 33% zu schwer gebaut haben… Das Höhenleitwerk (HLW) unserer fs35 wurde 2010 gebaut und war das erste „scharfe“, also fliegende Bauteil nach einer jahrelangen Baupause. Dementsprechend war der Erfahrungsschatz der damaligen Aktiven Gruppe nicht sehr groß. Konservative Rechnungen, Angstlagen, dicke Verklebespalte und schwere Metallbeschläge waren das Mittel der […]

weiterlesen...

Winglets, Hauptfahrwerk und Motor!

  Wir haben unseren 155-PS-Diesel Motorschleppsegler zum ersten Mal komplett aufgebaut.  Auf der 90-Jahre-Feier konnte die fs35 das erste Mal mit allen Äußerlichkeiten zusammengebaut werden. Dazu wurden in den letzten Wochen die Winglets an die Flügel angeschäftet. Diese wurden vor bereits fünf Jahren in gefrästen Formen gebaut und mussten dazu exakt am aufgebauten Flugzeug ausgerichtet […]

weiterlesen...

Das Tanksystem der fs35

Ein 155-PS Motor will auch ordentlich mit Sprit versorgt werden. Mit dem weiterem Fortschreiten des Projektes fs35 richtet sich die Planung immer mehr in Richtung „Innenausbau“ und „Antrieb“. Da der Motor als Gesamtpaket geliefert wird, müssen wir uns um diesen selber weniger Gedanken machen. Das Spritsystem, welches die Versorgung des Motors garantieren müssen wir uns jedoch selbst […]

weiterlesen...

Rumpfbelastungsversuch erfolgreich!

Zwei Wochen, 4 Lastfälle, unzählige Sensoren, und zigtausende von Newtons… Wir freuen uns euch mitteilen zu können, dass der Rumpfbelastungsversuch der fs35 erfolgreich verlaufen ist. In den ersten zwei Augustwochen konnten wir in der Versuchshalle des DLR Stuttgarts eine Reihe von Versuchen an der strukturell fertigen Rumpfzelle unserer fs35 durchführen. Hierbei wurden auf verschiedene Bauteilgruppen die dimensionierenden […]

weiterlesen...

Rumpfstrukturausbau und andere Dinge

Unsere fs35 nimmt immer mehr Form an! Im Mai konnten wir zum ersten Mal die Flügel an den Rumpf anstecken und seitdem ist so dermaßen viel passiert, dass man tatsächlich überlegen muss hier im Bericht nichts zu vergessen. Eine Liste mit Bildern: Die Haupt- und Bugfahrwerksaufnahmen sind in gefräßten Formen infiltriert und eingebaut worden. Das Fahrwerk […]

weiterlesen...

« Ältere Einträge |