Nr. 2  2003    

 

Die Aktuelle Ausgabe als als pdf (1,34 MB)  
 
 
 
 
 
Sie sind hier : e-letter > Kategorie: Erfahrungsberichte > Thermal Waste Treatment / WASTE-online S2 Druckversion


Thermal Waste Treatment / WASTE-online S2

 

Die Materialien der Vorlesung und der Übungen wurden als PowerPoint-Präsentation umgesetzt. Darüber hinaus wird für die Vorlesung auf der Website des Masterstudiengangs WASTE eine Eingangsplattform eingerichtet. Die Eingangsplattform bietet für die Studierenden alle relevanten Informationen und Unterlagen zur Vorlesung. Daneben beinhaltet sie auch einen Videoclip und interaktive Übungsaufgaben.

Die neue englischsprachige Vorlesung “Thermal Waste Treatment“, die im Masterstudiengang WASTE stattfindet, befasst sich mit der Technik der Thermischen Abfallbehandlung. Nach einer kurzen Einführung in die Abfallwirtschaft werden die wichtigsten gesetzliche Regelungen aufgezeigt.


Abb. 1: Historie der Müllverbrennung

Dann werden die Ziele und Entwicklungen der thermischen Abfallbehandlung (TAB); die Grundverfahren der TAB, die Verfahren der Abfallverbrennung -Vergleich der Grundverbrennungssysteme, die Pyrolyse / Vergasungs-Verfahren und die TAB-Kombiprozesse behandelt.


Abb. 2: Müllverbrennungsanlage


Die Vorlesung und die Übungen wurden auf der Basis einer PowerPoint-Präsentation umgesetzt. Die Vorlesungsunterlagen werden auf der WebSite des Instituts für Verfahrenstechnik und Dampfkesselwesen zur Ansicht bzw. zum Herunterladen bereit gestellt.

Das Projekt "Thermal Waste Treatment / WASTE-online S 2" ist ein Modul des Netzwerkes WASTE-online im Rahmen des neuen internationalen Masterstudiengangs WASTE. Das Netzwerk WASTE-online besteht aus acht über 100-online geförderten Lehrveranstaltungen.

Zur Zeit wird die WebSite des Masterstudiengangs WASTE komplett neu konzipiert und gestaltet. Als Schwerpunkt wird dabei für jedes WASTE-online-Projekt eine eigene Eingangsplattform umgesetzt, die für die Studierenden alle relevanten Informationen und Unterlagen zur Vorlesung enthält. Neben der oben erwähnten bereits umgesetzten PowerPoint-Präsentation werden hier weitere Materialien, wie Übungen, Videoclips etc., zugänglich gemacht. Darüberhinaus soll die Eingangsplattform auch für Interessenten des Studiengangs Informationen über die Inhalte und behandelte Thematik der Lehrveranstaltung bieten.

Die Plattform des Projektes "Thermal Waste Treatment" enthält:

  • Titel der Lehrveranstaltung
  • Nummer, Anzahl SWh, Semester, Sprache
  • Kurzbeschreibung der Lehrveranstaltung
  • Dozent mit Foto, Institutsadresse, eMail, WebSite, Sprechstundenzeiten etc.
  • Mitarbeiter/Ansprechpartner des Dozenten
  • Vorlesungsunterlagen oder Hyperlink auf die entsprechende Institutsseite zu den Vorlesungsunterlagen zum ansehen/downloaden/ausdrucken. Die Vorlesungsunterlagen werden in der Regel mit einem Passwortschutz versehen, das den Studierenden in der Vorlesung mitgeteilt wird
  • Videofilm: Ein kurzer digitaler Videofilm wird die Thematik der Vorlesung aufzeigen oder beispielhaft einen Auszug aus der Vorlesung zeigen. Auch sollen hier Videofilme zu Experimenten und Versuchen oder interessante Sequenzen aus Exkursionen eingestellt werden
  • Übungsaufgaben: Eine Anzahl von Übungsaufgaben wird online gestellt. Die Studierenden können dabei interaktiv Lösungen eingeben und bei richtiger Bearbeitung den Lösungsweg einsehen
  • Weitere Informationen, wie Hyperlinks zu interessanten Seiten, passend zur Thematik der Vorlesung, Fotogalerien etc., sollen die Eingangsplattform in einer späteren Phase erweitern.

Das WASTE-online-Konzept beinhaltet auch ein virtuelles Schwarzes Brett für die Studierenden, Lehrenden und Organisatoren des Studienganges.


[ Autor/en:  Prof. H. Seifert, M. Waldbauer  Institut:  Institut für Verfahrenstechnik und Dampfkesselwesen / Masterstudiengang WASTE  Link zum Projekt :  Die Einstiegsplattform wird zur Zeit entwickelt und befindet sich nach Fertigstellung auf: http://www.waste.uni-stuttgart.de/ ] [ Druckversion ]




  © UNIVERSITÄT STUTTGART - RUS (2003)