Nr. 2  2003    

 

Die Aktuelle Ausgabe als als pdf (1,34 MB)  
 
 
 
 
 
Sie sind hier : e-letter > Kategorie: Erfahrungsberichte > Lehr- und Lernapplikation „Datenmodellierungswerkzeuge“ Druckversion


Lehr- und Lernapplikation „Datenmodellierungswerkzeuge“

 

Im Rahmen einer Fachstudie des Diplomstudiengangs Softwaretechnik untersuchten drei Studierende des Hauptstudiums verschiedene Werkzeuge zur Datenmodellierung. Die Ergebnisse dieser Studie waren von hoher Relevanz für die Grundlagenausbildung der Informatik, und so wurden die Studierenden dazu gewonnen, daraus Online-Bausteine für die Grundlagenvorlesung Datenbanken zu erstellen.

Projektbeschreibung

Der Entwurf einer effizienten Datenbank ist eine schwierige und anspruchsvolle Tätigkeit, die Fachwissen über den Aufbau und die Funktionsweise der Datenbank erfordert. Heutzutage kommen dazu immer mehr Werkzeuge zum Einsatz, die die verschiedenen Arbeitsschritte beim Datenbankentwurf unterstützen.
Im Rahmen der Hauptdiplomsvorlesung „Grundlagen der Datenbanken“ sollen auch Kenntnisse über den Entwurfsprozess und die Werkzeugunterstützung vermittelt werden. Diese Vorlesung wird sowohl von Studierenden der Diplomstudiengänge Softwaretechnik und Informatik als auch von zahlreichen Nebenfachstudierenden besucht.[1]
Dazu sollen in Zukunft die multimedial aufbereiteten Ergebnisse der Fachstudie "Evaluation und Auswahl eines Werkzeugs für den Datenbankentwurf", welche im Sommersemester 2001 durchgeführt wurde, als wesentlicher Teil des Themenbereichs Datenmodellierung eingesetzt werden.


Bild 1: Database Design Process

Das Projekt sollte zudem über die multimediale Aufbereitung dieser Fachstudie als Beispielfachstudie die Erstellung der Basisdokumente und -technologien für die zukünftige Betreuung und Durchführung von Fachstudien und ihrer Veröffentlichung zur breiteren Nutzung der jeweiligen Ergebnisse ermöglichen.

Ergebnisse

Die in der Fachstudie gesammelten Erkenntnisse wurden in HTML-Form zusammengefasst und mit Hilfe von Viewlets ergänzt. Viewlets sind animierte Screenshots, an Hand von denen die Benutzung von Programmen leicht verständlich und nachvollziehbar erklärt werden kann. Wo noch Erklärungsbedarf besteht, kann man die Animationen mit Textfragmenten in Form von Sprechblasen ergänzen. Das Ergebnis liegt als Java-Applet auf dem Webserver vor, abrufbar über das Internet. [2]
Die erstellten Viewlets versuchen, eine Einführung in die Datenmodellierung zu vermitteln. Hierzu wurden als Modellierungswerkzeuge zwei Programme gewählt, die im Rahmen der Evaluation die meisten Anforderungen erfüllt haben: Together und PowerDesigner.

Literatur und weiterführende Links

[1]
Grundlagen der Datenbanken und Transaktionssysteme, Vorlesung Prof. Mitschang, Abteilung Anwendersoftware, IPVS
http://www.informatik.uni-stuttgart.de/ipvr/as/lehre/vorlesungen/DBISWS0203.html

[2]
Online-Kurse für Datenbank-Entwicklungstools (Projektwebseite):
http://www.informatik.uni-stuttgart.de/ipvr/as/lehre/edudoc/dbtool/

[3]
Weiteres Online-Lehr-Material der Abteilung Anwendungssoftware:
http://www.informatik.uni-stuttgart.de/ipvr/as/lehre/edudoc/


[ Autor/en:  Daniela Nicklas, Prof. Bernhard Mitschang Institut:  Institut für parallele und verteilte Systeme, Abteilung Anwendungssoftware  Link zum Projekt :  http://www.informatik.uni-stuttgart.de/ipvr/as/lehre/edudoc/dbtool/ ] [ Druckversion ]




  © UNIVERSITÄT STUTTGART - RUS (2003)